• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Mannheim – Schwindelfrei Festival veröffentlicht Open Call

Einsendeschluss für Künstlerinnen und Künstler aus Mannheim und der Metropolregion Rhein-Neckar ist der 30. November 2023

Mit einem offenen Aufruf lädt das Schwindelfrei Festival Künstlerinnen und Künstler aus Mannheim und der Metropolregion Rhein-Neckar ein, sich bis zum 30. November 2023 für Residenzen und Mentoring-Programme für die nächste Festivalausgabe zu bewerben. Abschlusspräsentationen und Einblicke in die künstlerischen Prozesse beider Formate bietet das Theaterfestival von 11. bis 14. Juli 2024. Das Festival wird zudem mit Gastspielen, Konzerten, Partys, Vernetzungsprogrammen und weiteren Formaten ein spannendes Programm bieten.

Mit Residenzen für künstlerische Entwicklung bietet das Festival Künstlerinnen und Künstlern der regionalen freien Szene im Sommer 2024 eine konzentrierte Arbeitsphase von drei Wochen, um ein eigenes künstlerisches Vorhaben im thematischen Rahmen des Festivals zu entwickeln. Die dreiwöchige Residenz wird mit einem Budget, einem Arbeitsraum sowie mit technischer und dramaturgischer Begleitung unterstützt und endet mit einer Arbeitspräsentation.

Das Mentoring-Programm ermöglicht den Künstlerinnen und Künstlern gemeinsam mit eine Mentor oder einer Mentorin strukturellen oder künstlerischen Fragestellungen nachzugehen.
Die beiden ergebnisoffenen Formate ermöglichen Kunstschaffenden eine prozessorientierte Arbeitsweise, in welcher es möglich ist, zu experimentieren, künstlerische Risiken einzugehen oder neue kreative Prozesse und Ansätze zu entwickeln und zu erproben. Bürgermeister Michael Grötsch über das Schwindelfrei Festival: „Das Festival ist ein Förderinstrument im besten Sinne, es bringt die Künstlerinnen und Künstler in ihrem künstlerischen Schaffen voran und gleichzeitig bietet es den Menschen in Mannheim ein spannendes, unterhaltsames und zugängliches Programm.“

Die Residenzen sind eingeladen, sich mit dem Thema „Focus: Now. Expressing the Urgent“ zu beschäftigen. Das Thema bezieht sich auf das Potential der Darstellenden Kunst, als Spiegel und Labor der Gesellschaft. Gesucht werden Vorschläge für Projekte, die dringende gesellschaftliche Themen künstlerisch bearbeiten. Was treibt die Künstlerinnen und Künstler hier und jetzt um? Was wird verschwiegen, was wird vergessen und muss gezeigt werden? Festivalkurator Dirk Förster sagt dazu: „Wir suchen nach Projekten mit Relevanz über das Theater hinaus. Projekte die versuchen, gesellschaftliche Missstände aufzuzeigen, Verdrängtes zu bearbeiten oder eine Utopie zu entwerfen. Dabei wollen wir gemeinsam mit den Beteiligten die eigene Arbeitsweise reflektieren und bewusster gestalten. Wie können wir ökologisch nachhaltiger arbeiten und konstruktiv mit sozialen Problemen insbesondere von Zugang und Ausschluss verschiedener Gruppen umgehen? Unser Festival bietet dafür einen großartigen Möglichkeitsraum zum Ausprobieren und Diskutieren“

Der freie Kurator, Creative Producer und Berater Dirk Förster wird in 2024 ein zweites Mal die Aufgabe des Kurators einnehmen. Sein Konzept hat, insbesondere mit internationalen Vernetzungsaktivitäten, eine nachhaltige Wirkung für die regionale Szene gezeigt, an der nun weiter angeknüpft werden soll. Kulturamtsleiterin Ewa Wojciechowska: „Dirk Förster hat im Zeitraum zwischen den beiden Festivals wichtige Impulse für verstärkten interregionalen und internationalen Austausch von Künstlerinnen und Künstler der freien Darstellenden Künste Mannheims gegeben. Wir freuen uns, dass er uns ein zweites Mal als Kurator beim Schwindelfrei Festival unterstützt.“

Das Theaterfestival Schwindelfrei wird alle zwei Jahre vom Kulturamt der Stadt Mannheim veranstaltet und findet vom 11. bis 14. Juli 2024 in seiner neunten Ausgabe statt.

OPEN CALL
Der Open Call ist in Deutsch, Englisch und Leichter Sprache auf der Webseite www.theaterfestival-schwindelfrei.de zu finden. Dieser richtet sich an Künstlerinnen und Künstler aus Mannheim und der Metropolregion Rhein-Neckar.

Die Bewerbungen können per E-Mail an kulturamt.schwindelfrei@mannheim.de eingereicht werden.
Einsendeschluss ist der 30.11.2023

Quelle: Stadt Mannheim

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS MANNHEIM

    >> Alle Meldungen aus Mannheim


  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Frankenthal – Transporter erfasst Fußgänger – 59-jähriger schwer verletzt

    • Frankenthal – Transporter erfasst Fußgänger – 59-jähriger schwer verletzt
      Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Am gestrigen Freitagvormittag (19.04.2024) kam es gegen 12:00 Uhr im Bereich der Wormser Straße 108 zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Fußgänger und einem Peugeot Transporter. Infolge des Zusammenstoßes wurde der Fußgänger, ein 59-jähriger Frankenthaler, in die Luft geschleudert und war kurze Zeit nicht ansprechbar. Vor Ort wurde er durch einen ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – SPD: Haushaltsgenehmigung wichtiges Signal für Ehrenamt und Handlungsfähigkeit der Verwaltung

    • Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) hat den im Dezember vom Stadtrat verabschiedeten Haushalt für das Jahr 2024 mit Einschränkungen genehmigt. Die SPD-Stadtratsfraktion begrüßt dies ausdrücklich. Dies gebe der Stadt einen klaren Handlungsrahmen. „Wir freuen uns, dass damit insbesondere die Zuschüsse an Vereine und Institutionen in den Bereichen Sport, Soziales und Kultur ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – CDU: Die Arbeitsbedingungen für Erzieherinnen müssen stimmen- das Land steht in der Pflicht

    • Ludwigshafen – CDU: Die Arbeitsbedingungen für Erzieherinnen müssen  stimmen- das Land steht in der Pflicht
      Ludwigshafen – Die Schaffung ausreichender Kitaplätze ist seit vielen Jahren eine der großen Herausforderungen der Stadt Ludwigshafen. Hinter den bisher genannten 2000 fehlenden Kitaplätzen stehen 2000 Familien. „Deshalb setzt sich die CDU vehement für die Verbesserung dieses landesweiten Defizits ein, seit Jahren werden wir dabei ausgebremst. “, erklärt Dr. Wilhelma Metzler als jugendpolitische Sprecherin der ... Mehr lesen»

    • Rhein-Pfalz-Kreis – Wettbewerb des Rhein-Pfalz-Kreises: Naturnahe Gärten können mehr!

    • Rhein-Pfalz-Kreis – Wettbewerb des Rhein-Pfalz-Kreises: Naturnahe Gärten können mehr!
      Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. Naturnahe Gärten bieten zahlreichen Tierarten ein Zuhause – und sind daher gerade in Zeiten des Klimawandels eine wichtige ökologische Bereicherung. Um ihre Vorteile und ihre Schönheit aufzuzeigen, hat der Rhein-Pfalz-Kreis den Wettbewerb „Naturnahe Gärten“ ins Leben gerufen. Dabei werden die drei überzeugendsten naturnahen Gärten im Kreisgebiet ausgewählt und ausgezeichnet. Zu gewinnen ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Einbrüche in das Einkaufszentrum

    • Ludwigshafen – Einbrüche in das Einkaufszentrum
      Ludwigshafen / Pfingstweide / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Am frühen Freitagmorgen des 19.04.2024, gegen 04:00 Uhr, kam es zu zwei Einbrüchen in Ladengeschäfte des Einkaufszentrums. Hierbei wurden die Fensterscheiben eines Schmuck- sowie eines Lebensmittelgeschäfts eingeschlagen und Schmuck sowie Bargeld im dreistelligen Bereich entwendet. Hinweise zur Täterschaft liegen bislang nicht vor. Zeugen werden gebeten sich bei der ... Mehr lesen»

    • Landau – Bezahlkarte für Geflüchtete kommt auch im Landkreis SÜW

    • Landau – Bezahlkarte für Geflüchtete kommt auch im Landkreis SÜW
      Landau / südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar. Die Bezahlkarte für Geflüchtete wird in Deutschland eingeführt werden, auch im Landkreis Südliche Weinstraße. In der jüngsten Sitzung des Beirats für Migration und Integration informierte die Integrationsbeauftragte des Kreises Sihame Hlubek über die anstehende Neuerung. WAHLWERBUNG INSERATPeter Uebel, CDU, wählen am 9. Juni 2024CDU-LU.de INSERATFrank Meier, SPD, wählen ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Aktion Saubere Stadt – Gemeinsam Müll sammeln im Dichterquartier

    • Ludwigshafen – Aktion Saubere Stadt – Gemeinsam Müll sammeln im Dichterquartier
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Das Büro Sozialer Zusammenhalt Dichterquartier organisiert am Freitag, 26. April 2024, die dritte Müllsammelaktion im Dichterqartier. Treffpunkt ist um 15 Uhr vor dem Büro in der Georg-Herwegh-Straße 41. Ende der Aktion ist voraussichtlich um 17 Uhr. Plastiktüten im Gebüsch, Plastikflaschen auf Spielplätzen und Zigarettenkippen auf den Gehwegen – in einigen Straßenzügen ... Mehr lesen»

    • Speyer – 72h-Aktion – Bischof Wiesemann und Generalvikar Magin besuchen Projektgruppen im Bistumsgebiet

    • Speyer – 72h-Aktion – Bischof Wiesemann und Generalvikar Magin besuchen Projektgruppen im Bistumsgebiet
      Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar. Der Speyerer Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann und Generalvikar Markus Magin haben im Rahmen der Promitouren verschiedene Projekte der 72h-Aktion im Bistumsgebiet besucht. Bei der Sozialaktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) machen auf dem Gebiet des Bistums Speyer 72 Gruppen mit rund 2000 Teilnehmenden in 72 Stunden die Welt ein ... Mehr lesen»

    • Heidelberger Jugendgemeinderat unterzeichnet „Heidelberger Erklärung für ein Zusammenleben in Vielfalt“ – Vertretung der Jugend setzt ein Zeichen für Offenheit und Toleranz

    • Heidelberger Jugendgemeinderat unterzeichnet „Heidelberger Erklärung für ein Zusammenleben in Vielfalt“ – Vertretung der Jugend setzt ein Zeichen für Offenheit und Toleranz
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Der Jugendgemeinderat der Stadt Heidelberg hat in seiner Sitzung am Donnerstag, 18. April 2024, die „Heidelberger Erklärung für ein Zusammenleben in Vielfalt“ unterzeichnet. Mit dieser Resolution bekennen sich die Jugendgemeinderäte zu Vielfalt, einem respektvollen Miteinander und Chancengleichheit aller Menschen in der Stadt. WAHLWERBUNG INSERATPeter Uebel, CDU, wählen am 9. Juni ... Mehr lesen»

    • Heppenheimer Flohmarkt unter den Platanen am Samstag, 4. Mai – Onlineanmeldung ab 29. April

    • Heppenheimer Flohmarkt unter den Platanen am Samstag, 4. Mai – Onlineanmeldung ab 29. April
      Heppenheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Gut erhaltener Trödel aller Art und Schätze aus Keller oder Dachboden können beim Innenstadt-Flohmarkt auf dem Graben am Samstag, 04.05.2024 neue Liebhaber finden. Von 09:00 bis 14:00 Uhr bieten Hobbyhändler ihre Waren an. Ob Kinderkleidung, Geschirr, Bücher, Spielzeug oder Retro-Schmuck, Schnäppchenjäger können sich auf die Suche nach interessanten und manchmal ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion


///MRN-News.de