Ludwigshafen – BASF-Weihnachtsspende für bedürftige Menschen in Ludwigshafen


Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.
Die BASF SE spendet zu Weihnachten 140.000 € an hilfsbedürftige Menschen und soziale Projekte in Ludwigshafen und in der Metropolregion Rhein-Neckar.
50.000 € davon gehen anteilig an die „Tafel Ludwigshafen“, an die „Essbar Ludwigshafen“ sowie an die „Suppenküche Ludwigshafen“. Die Organisationen und Angebote versorgen Bedürftige in Ludwigshafen mit Nahrungs- und Lebensmitteln.

„2022 war einmal mehr ein Jahr, das von Krisen geprägt war. Gerade der Anstieg der Energie- und Lebenshaltungskosten trifft die Ärmsten besonders hart. Tafel, Essbar und Suppenküche leisten da unschätzbare Hilfe, die wir mit unserer Spende würdigen und unterstützen möchten“, so Werksleiter Dr. Uwe Liebelt.

Die Freiwilligen von „Essbar“ fungieren als Lebensmittelretter in Ludwigshafen. Sie sammeln Produkte, die etwa Supermärkte nicht mehr verkaufen oder Privatmenschen nicht mehr verkochen können und verteilen sie. Der Andrang ist auch durch den Ukraine-Krieg nochmal deutlich höher als sonst. Es sei spürbar, dass bei den Menschen die Reserven aufgebraucht sind, so Dolly El-Ghandour von der Initiative „Essbar“: „Es gab Tage, da kamen so viele, dass wir nicht mehr alle versorgen konnten. Mit der großzügigen Spende können wir nun solche Situationen abfangen. Was ursprünglich als Übergangslösung in der Garage gedacht war, muss jetzt nochmal neu ausgestattet werden. Daher werden wir das Geld auch verwenden, um neue Kühlschränke anzuschaffen und die Organisation der Ausgabe zu verbessern“.

Kerstin Bartels, Pfarrerin in der Matthäuskirche, die die Initiative „Essbar“ beherbergt, freut sich, dass auch die Suppenküche selbst mit einer Spende bedacht wird: „Dank der Spende können wir ein neues, mobiles Angebot umsetzen: an einem Abend in der Woche noch einmal warme Suppe und warme Getränke an einem Standort am Rhein auszugeben.“

Die Tafel versorgt monatlich mehr als 2000 Bedürftige mit Frischeprodukten und wichtigen Lebensmitteln. „Diese wichtige Spende kommt zur richtigen Zeit und wird unsere finanziellen Belastungen abfedern. Die Fahrflotte mit 4 Kühlfahrzeugen sorgt dafür, dass die Lebensmittel von mehr als 40 Händlern zur Tafel transportiert werden und sind die Basis für unsere Arbeit. Besonders die Kosten für den Unterhalt der Kühlfahrzeuge laufen uns wegen der hohen Dieselpreise davon. Deswegen benötigen wir auch weiterhin finanzielle Hilfe und ehrenamtliche Helferinnen und Helfer“, beschreibt Jürgen Hundemer, Vorsitzender des Tafel Trägervereins VEhRA in Ludwigshafen, die aktuelle Lage.

Neben diesen Spenden unterstützt BASF auch in diesem Jahr soziale Projekte der Stadt Ludwigshafen und des Rhein-Pfalz-Kreises mit einer Weihnachtsspende von insgesamt 30.000 €. Weitere 60.000 € kommen kirchlichen, karitativen und gemeinnützigen Einrichtungen in Ludwigshafen zugute.

Die Weihnachtsspende der BASF gibt es schon seit 1948: Seither spendet das Unternehmen jährlich zur Weihnachtszeit für hilfsbedürftige Bürger der Stadt und der Region. Neben den Geldspenden des Unternehmens engagieren sich auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für soziale Projekte. In der Vorweihnachtszeit helfen sie etwa bei der Essensausgabe in der Suppenküche der Apostelkirche im Hemshof. Die Mahlzeiten dazu stellt die BASF-Gastronomie bereit.
Foto:Ausgabe von Lebensmitteln bei der Tafel Ludwigshafen.

Foto: VEhRA
Quelle BASF

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

    >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Germersheim – Vollsperrung auf der B9

    • Germersheim – Vollsperrung auf der B9
      Germersheim / B9 / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) In den Morgenstunden des 31.01.2023 musste die B9 zwischen der Anschlussstelle Bellheim Nord und Bellheim Süd nach einem Verkehrsunfall für 1,5 h in Richtung Karlsruhe gesperrt werden. Aus bisher noch ungeklärter Ursache fuhr der 41-jährige Fahrer eines Fords auf einen BMW auf, welcher ins Schleudern geriet und von ... Mehr lesen»

    • Rhein-Pfalz-Kreis – NACHTRAG -Feuerwehreinsatz in Hanhofen: Vollbrand einer Scheune

    • Rhein-Pfalz-Kreis – NACHTRAG -Feuerwehreinsatz in Hanhofen: Vollbrand einer Scheune
      Hanhofen / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am Montagmorgen (31.01.2023) eine Garage mit einer angrenzenden Scheune in Brand. Die Scheune brannte daraufhin vollständig aus. Teile der Garage wurden durch das Feuer ebenfalls beschädigt. Während der Brandes mussten sechs Personen aus dem angrenzenden Wohnhaus evakuiert werden. Bei dem Brand wurden keine Personen ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Land fördert Schulsozialarbeit mit ca. 435.000 Euro

    • Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Das Land fördert die Schulsozialarbeit bei uns in Ludwigshafen in diesem Jahr wieder mit 434.826 Euro. Mit dieser Förderung leistet das Land Rheinland-Pfalz auch 2023 einen wichtigen Beitrag für das schulische Angebot in unserer Stadt, informieren die beiden Ludwigshafener SPD-Landtagsabgeordneten Anke Simon und Heike Scharfenberger. Gefördert werden allgemeinbildenden Schulen mit 306.000 ... Mehr lesen»

    • Frankenthal – NACHTRAG – Nach Messerangriff auf Ehefrau jetzt in U-Haft

    • Frankenthal – NACHTRAG – Nach Messerangriff auf Ehefrau jetzt in U-Haft
      Frankenthal/Pfalz (ots) Gemeinsame Pressemeldung von Staatsanwaltschaft Frankenthal/Pfalz und Polizeipräsidium Rheinpfalz Der 33-jährige Tatverdächtige wurde am Dienstag (31.01.2023) dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal Untersuchungshaftbefehl wegen des dringenden Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. Als Haftgrund wurde Fluchtgefahr angenommen.»

    • Frankenthal – VERDI’S „MACBETH“ konzertant im Congressforum Frankenthal

    • Frankenthal – VERDI’S „MACBETH“ konzertant  im Congressforum Frankenthal
      Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. Pfalzphilharmonie Kaiserslautern Chor und Extrachor des Pfalztheaters Kaiserslautern, Einstudierung: Aymeric Catalano In den Hauptrollen: Gezim Myshketa (Macbeth), Soojin Moon-Sebastian (Lady Macbeth), Konstantin Gorny (Banquo), Namhee Kim (Kammerfrau), Daniel Kim (Macduff), Jaesung Kim (Malcolm), Ogulcan Yilmaz (Arzt) Daniele Squeo, Leitung Weil die Hauptbühne des Pfalztheaters Kaiserslautern bis zum Ende der Spielzeit wegen ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen


///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN