Heidelberg – Klimaschutzziele ensthafter umsetzen: Heidelbergs Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner fordert Ausbau einer klimafreundlichen Infrastruktur

        Heidelbergs Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner fordert “einen deutlichen Ausbau klimafreundlicher Infrastuktur”, um die international festgelegten Klimaziele erreichen zu können. Das Bild zeigt OB Prof. Eckart Würzner bei seiner Eröffnungsrede der in Heidelberg stattgefundenen Internationalen Klimaschutzkonferenz ICCA im Jahre 2019. Foto: MRN-NEWS/Atossa Kamran

        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Heidelbergs Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner engagiert sich seit Jahren im Präsidium des Städtetags. Er erklärte nach der Sitzung: „Kommunen übernehmen seit Jahrzehnten eine Vorreiterrolle im Klimaschutz. Wir müssen allerdings feststellen, dass wir trotz enormer Anstrengungen auf kommunaler Ebene die internationalen Ziele nicht erreichen. Wir brauchen einen deutlichen Ausbau der klimafreundlichen Infrastruktur. Und wir brauchen massive Unterstützung des Bundes, um Anreize für alle Bürgerinnen und Bürger zu setzen, beispielsweise in Form eines kostenlosen Nahverkehrs. Ich bin begeistert, wie unsere Partnerstadt Montpellier in drei Schritten kostenloses Fahren mit Bussen und Bahnen einführt. Das geht, wenn alle Ebenen – Bund, Land und Kommune – dem Klimaschutz Vorfahrt gewähren.“

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Edeka Scholz


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X