Landau – Unter der Schirmherrschaft von OB Hirsch – Sonderimpfaktion am Rande des Landauer Wochenmarkts am Samstag, 24. Juli

        Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Gemeinsam gegen Corona: Am kommenden Samstag, 24. Juli, findet eine Sonderimpfaktion am Rande des Landauer Wochenmarkts statt. Durchgeführt wird diese vom DRK Landau in Kooperation mit der Rolf-Epple-Stiftung und in Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärzten Dr. Andreas Hülsenbeck und Cyrus Bakhtari. Die Schirmherrschaft für die Aktion hat Oberbürgermeister Thomas Hirsch übernommen. „Unsere steigende Inzidenz zeigt uns ganz deutlich: Die Corona-Gefahr ist leider noch nicht vorbei“, betont der Stadtchef. „Aus diesem Grund bitte ich Sie, nutzen Sie das Impfen, denn damit schützen Sie sich und Ihre Mitmenschen.“ Ab 8 Uhr können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger ohne Voranmeldung am DRK-Stand am Eingang des Wochenmarkts auf Höhe des Max-Slevogt-Gymnasiums melden und direkt vor Ort in den Räumlichkeiten der Schule impfen lassen. Verimpft wird vorrangig der Impfstoff Johnson & Johnson, mit dem nur eine einmalige Impfung erforderlich ist. Impfwillige werden gebeten, aus Dokumentationsgründen ihren Impfausweis und ihre Krankenkassenkarte zur Impfaktion mitzubringen. Eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich.


        • VIDEOINSERAT
          Mutterstadt geht bei Digitalisierung der Grundschulen voran

        Quelle: Rolf Epple
        Quelle: Stadt Landau in der Pfalz.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X