Heidelberg – Mit Erlebnisführungen die Stadt erleben: Programm vom 13. bis 17. Juli 2021

        KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Programm der neuen Erlebnisführungen vom 13. bis 17. Juli 2021. Telnehmende benötigen keinen Negativ-Test zur Teilnahme.


        • VIDEOINSERAT
          Torbjörn Kartes in Friesenheim

        Auf den Spuren des Nachtwächters

        13.07.2021, 2o:00 Uhr

        16.07.2021, 21:00 Uhr

        17.07.2021, 21:00 Uhr

        Kostümführung. Stündlich erklang der Nachtwächterruf in den Gassen der ehemals kurfürstlichen

        Residenzstadt am Neckar. Und nun ertönt er wieder: Bei den Rundgängen des Heidelberger

        Nachtwächters. Unterhaltsam erzählt er von den Dingen, die man in den nächtlichen Gassen

        Heidelbergs erlebte, von der Geschichte der Stadt, ihren Straßen und Plätzen, von ihren

        Lokal-Originalen, Persönlichkeiten und die schönsten Anekdoten.

        Treffpunkt: Herkulesbrunnen auf dem Marktplatz Altstadt HD

        Reservierung und Buchung https://heidelberg.reise oder Tel. 0171 1024454

        Preise: Erwachsene: 11 Euro, Schüler & Studenten: 9 Euro, Kinder bis 8 J.: 6 Euro

        Abendlicher Stadtrundgang

        14.07.2021, 18:00 Uhr

        Stadtführung. Heidelberg ist die Stadt der Romantik. Klug war man auch. Heidelbergs Universität ist

        die heute älteste Deutschlands. Zertifizierte Gästeführer vermitteln Ihnen die Geschichte und den

        Zauber der ehemals kurpfälzischen Residenz mit Witz und Herzblut. Eine lebendige, unterhaltsame

        Führung zur Heidelberger Stadtgeschichte und Moderne.

        Treffpunkt: Herkulesbrunnen auf dem Marktplatz Altstadt HD

        Reservierung und Buchung https://heidelberg.reise oder Tel. 0171 1024454

        Preise: Erwachsene: 9 Euro, Schüler & Studenten: 7 Euro, Kinder bis 8 J.: 4 Euro

        Der maßgeschneiderte Stein – Architekturführung

        15.07.2021, 16 Uhr

        Steinmetz Ambrosius führt Sie von der imposanten Heidelberger Schlossruine entlang der Felsen unterhalb des Schlosses in die Heidelberger Altstadt. Erfahren Sie vom Handwerk der Steinmetze, ihren Werkzeugen, ihrem Alltag und Stand.

        Lauschen Sie den packenden Schilderungen über die Entstehung der anstehenden Gesteine und ihre Verwendung im städtischen Umfeld. Woran erkennt man ein Zahneisen anhand der Bearbeitungsspuren? Wie wurden zentnerschwere Quader auf eine Höhe von zehn Metern versetzt? Wie wurde abgerechnet? Nach der zweistündigen Führung betrachten Sie das allgegenwärtige Element Stein mit anderem Blick.

        Eine Kostüm-Architekturführung mit dem Archäologen und Kunsthistoriker R. Ambrosius Semmelbeck.

        Treffpunkt: Besucherzentrum am Schloss Heidelberg

        Reservierung und Buchung https://heidelberg.reise oder Tel. 0171 1024454

        Preise: Erwachsene: 12 Euro, Schüler & Studenten: 10 Euro, Kinder bis 8 J.: 6 Euro

        Fackelführung mit dem Heidelberger Nachtwächter

        15.07.2021, 21:00 Uhr

        Kostümführung. Mittelalterliche Städte waren nicht erleuchtet. Kienspäne, Fackeln und Laternen,

        für die man tunlichst selber sorgte, erhellten den Weg. Wir begeben uns wie früher mit Fackeln auf

        eine Zeitreise durch die dunklen Gassen der Altstadt: ein Nachtwächterführung der ganz besonderen Art.

        Treffpunkt: Herkulesbrunnen auf dem Marktplatz Altstadt HD

        Reservierung und Buchung https://heidelberg.reise oder Tel. 0171 1024454

        Preise: Erwachsene: 12 Euro, Schüler & Studenten: 10 Euro, Kinder bis 8 J.: 6 Euro

        Schwarzer Tod

        16.07.2021, 18:00 Uhr

        Erfahret vom Schwarzen Tod, von Ratten und Halunken. Von einer Zeit, in der Häuser versiegelt, Grenzen verschlossen, Quarantäne und Passagierscheine erfunden wurden. Tücher vor Mund und Nase sollten helfen, den Pesthauch zu verdrängen. Der Kurfürst, sein Hofstaat und die Universität suchten ihr Heil in der Flucht, das „pestilenzische Gift“ mit im Gepäck. Die Leute in der Stadt wussten, welche Schrecken sie erwarteten. Wie sie sich wehren konnten, wussten sie nicht. Ihr aber verzweifelt nicht und nutzet die Zeit. Wie, verrät euch die Heilerin Luise. (Kostümführung).

        Treffpunkt: Herkulesbrunnen auf dem Marktplatz Altstadt HD

        Reservierung und Buchung https://heidelberg.reise oder Tel. 0171 1024454

        Preise: Erwachsene: 11 Euro, Schüler & Studenten: 9 Euro, Kinder bis 8 J.: 6 Euro

        Henker, Bänker, Bauernfänger

        17.07.2021, 18:00 Uhr

        Sie standen außerhalb der mittelalterlichen Ständeordnung, die Randständigen von damals, oft genug gezwungen, jenseits der sichernden Stadtmauern zu leben. Der Heidelberger Nachtwächter berichtet vom Leben derer, die es – wie ihn selbst — in die „unehrlichen Berufe“ verschlagen hatte. Freuen Sie sich auf eine Erlebnisführung, auf Heidelberger Stadtgeschichte(n) aus der Perspektive von unten.

        Treffpunkt: Herkulesbrunnen auf dem Marktplatz Altstadt HD

        Reservierung und Buchung https://heidelberg.reise oder Tel. 0171 1024454

        Preise: Erwachsene: 11 Euro, Schüler & Studenten: 9 Euro, Kinder bis 8 J.: 6 Euro

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS HEIDELBERG

          >> Alle Meldungen aus Heidelberg


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Leimen – Erstmeldung: Unfall #Vollsperrung nach Verkehrsunfall auf der #L600

          • Leimen – Erstmeldung: Unfall  #Vollsperrung nach Verkehrsunfall auf der #L600
            Leimen / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) VIDEOINSERAT Torbjörn Kartes in Friesenheim Seit 19.07 Uhr ist die L600 in Höhe der Heltenstr. aufgrund eines Unfall voll gesperrt. Polizei und Rettungskräfte sind vor Ort.»

          • Mannheim – Aktuelles zu #Corona

          • Mannheim – Aktuelles zu #Corona
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Aktuelle Meldung zu Corona 26.07.2021 1. Aktuelle Fallzahlen 2. Einschichtbetrieb im Impfzentrum: Neue Öffnungszeiten ab 01. August 3. Impfzentrum: Johnson & Johnson Sonderaktion ohne Termin 4. Mobile Corona-Impfteams: Erstimpfungen im Herzogenried 5. Pop-up-Impfzentrum in der Alten Feuerwache: Zweittermine finden mit Moderna statt 6. Mobile Corona-Impfteams auf der Rheinau: nur Zweitimpfungen möglich ... Mehr lesen»

          • Weinheim – 7-jähriges Kind vor dem Ertrinken gerettet – Polizei sucht Zeugen

          • Weinheim – 7-jähriges Kind vor dem Ertrinken gerettet – Polizei sucht Zeugen
            Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Samstagabend kam es im Erlebnisbad Miramar zu einem Badeunfall, bei dem ein 7-jähriges Kind nur knapp vor dem Ertrinken gerettet werden konnte. Das Mädchen befand sich gegen 20.00 Uhr alleine im Nichtschwimmerbereich des Wellenbadbeckens. Kurz nachdem ihre in der Nähe befindliche Mutter die Siebenjährige aus den Augen verloren hatte, fand ein aufmerksamer ... Mehr lesen»

          • Landau – Inzidenz in Landau bleibt bei 19,2

          • Landau – Inzidenz in Landau bleibt bei 19,2
            Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Die 7-Tages-Inzidenz der Stadt Landau bleibt stabil und liegt nach Mitteilung des Landesuntersuchungsamts heute ebenso wie bereits am Vortag bei 19,2. Die landesweite Inzidenz beträgt 16,7 (gestern: 16,3). Die geltenden Corona-Regeln in Rheinland-Pfalz und damit auch in Landau schreibt die 24. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes vor. Sie kann auf der Internetseite www.corona.rlp.de/de/service/rechtsgrundlagen eingesehen werden. ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – VIDEO – Staatssekretär Dr. Denis Alt von der Hochschule beeindruckt

          • Ludwigshafen – VIDEO – Staatssekretär Dr. Denis Alt von der Hochschule beeindruckt
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Am 20. Juli 2021, besuchte Dr. Denis Alt, Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft und Gesundheit in Rheinland-Pfalz, die Hochschule für Wirtschaft und Gesundheit (HWG) in Ludwigshafen. Vor Ort informierte er sich über die Gesundheitsstudiengänge, die Ludwigshafen zu einem Zentrum der akademischen Bildung im Gesundheitsbereich machen. Foto V.l.: Prof. Dr. Monika ... Mehr lesen»

          • Mannheim-Innenstadt – 82-Jähriger wird Opfer eines Raubes – Polizei sucht Zeugen

          • Mannheim-Innenstadt/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Auf dem Luisenring in Höhe des Quadrats K 1 raubte am Sonntagmorgen, gegen 5.00 Uhr, ein Unbekannter den Geldbeutel eines älteren Mannes. Der Unbekannte näherte sich dem 82-Jährigen auf dem Gehweg zwischen der Bushaltestelle Kurpfalzbrücke und dem dortigen Taxistand unbemerkt von hinten, zog ihn zu Boden und entnahm dessen Geldbeutel aus der hinteren ... Mehr lesen»

          • Eppelheim – BAB 5 – Gänsefamilie auf der A 5 – Sperrung aufgehoben – Nachtrag

          • Eppelheim – BAB 5 – Gänsefamilie auf der A 5 – Sperrung aufgehoben – Nachtrag
            Eppelheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Nachdem die Gänsefamilie, Eltern und Küken, durch die Tierrettung eingefangen und in Sicherheit gebracht werden konnte, ist die Fahrbahn der A 5 in beide Fahrtrichtungen seit 14.30 Uhr wieder für den Verkehrs freigegeben worden. VIDEOINSERAT Torbjörn Kartes in Friesenheim»

          • Wörth – DB Regio AG teilt mit technische Störung im Zugverkehr

          • Wörth – DB Regio AG teilt mit technische Störung im Zugverkehr
            Wörth / Metropolregion Rhein-Neckar – Technische Störung an der Strecke zw. KarlsruheHbf und Wörth(Rhein). Aktuell kommt es zu 10-40 Min. Verspätung. Es kann kurzfristig zu Zugausfällen kommen. Bitte Reiseverbindung vor Abfahrt prüfen. VIDEOINSERAT Torbjörn Kartes in Friesenheim Bisher keine Informationen zur Dauer der Störung.»

          • Böhl-Iggelheim – Diebstahlserie Niederwiesenweiher

          • Böhl-Iggelheim/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am frühen Sonntagmorgen, sowie am Nachmittag wurden auf der Liegewiese bzw. im Bereich der Strandbar zwei Rucksäcke, eine Tasche, zwei Handys, eine Powerbank, sowie ein Geldbeutel durch unbekannte Täter entwendet. Eine Geschädigte konnte ihr zuvor entwendetes Handy im Norden von Schifferstadt orten. In einem Gebüsch konnte neben dem Handy weiteres Diebesgut aufgefunden werden. ... Mehr lesen»

          • Großfischlingen – Stoppschild missachtet

          • Großfischlingen – Stoppschild missachtet
            Großfischlingen/Landkreis Südliche Weinstraße/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein aus Kleinfischlingen kommender 57 Jahre alter Autofahrer missachtete am Freitagabend (23.07.2021, 23.50 Uhr) das Stoppschild an der Kreuzung L507/L542 und kollidierte dabei mit dem bevorrechtigten Fahrzeug eines 37-jährigen Autofahrers, der aus Essingen kam. Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeug so stark demoliert, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Gesamtschadenshöhe beziffert ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X