Landau – Corona-Schnelltestzentrum der DLRG Ortsgruppe Landau e.V. nimmt den Betrieb auf

        Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Die DLRG Ortsgruppe Landau e.V. unterstützt seit dem 23.12.2020 mehrere Altersheime in der Region bei der Durchführung von Corona-Schnelltests (PoC-Tests). Die Einrichtungen der Altenpflege sind der Gefahr durch das neuartige Virus besonders ausgesetzt, da die Bewohner eine Risikogruppe darstellen und das Pflegepersonal nah am Patienten arbeiten muss, um eine bedarfsgerechte Pflege sicherzustellen. Ferner kann das Virus durch die Angehörigen der Bewohner ungewollt in die Einrichtung getragen werden. Mit unserem ehrenamtlichen und medizinisch geschulten Personal entlasten wir das Pflegepersonal bei der Durchführung der Tests und erhöhen durch kontinuierliche Testung die Sicherheit der Bewohner und Pflegekräfte. So konnten in den vergangenen Wochen mehrere Corona Ausbrüche frühzeitig erkannt und eingedämmt werden. Mittlerweile haben Erzieher*innen die Möglichkeit, einen Corona-Schnelltest anlassunabhängig durchführen zu lassen. Lehrer*innen und Mitarbeiter*innen der (teil)stationären Hilfen zur Erziehung (HzE) können als Kontaktperson der Kategorie II ebenfalls einen Corona-Schnelltest durchführen lassen. Einrichtungen wie Kindergärten und Schulen tragen maßgeblich dazu bei, das Bildungs- und Betreuungsangebot für Kinder und Jugendliche aufrechtzuerhalten, weshalb das Land hier für diese Zielgruppe eine Testmöglichkeit eröffnet hat. Zusätzlich haben erste Firmen in der Region angefragt, ihren Mitarbeitern, die zwingend vor Ort im Betrieb arbeiten müssen, die Möglichkeit eines solchen Tests zu ermöglichen.

        Um diesem Bedarf gerecht zu werden und unser ehrenamtliches Personal bestmöglich einzusetzen, hat die DLRG Ortsgruppe Landau e.V. an ihrem Vereinssitz im Horstring in Landau ein Schnelltestzentrum eingerichtet, an dem Schnelltests zentral durchgeführt werden können. Nach dem Test erhält jeder eine Bescheinigung mit dem Testergebnis – in Papierform oder digital per Mail.

        Im DLRG Corona-Schnelltestzentrum können sich aktuell folgende Personengruppen testen lassen:

        • Besucher*innen, Therapeuten und Mitarbeiter*innen von teilnehmenden Altersheimen, die eine entsprechende Freigabe durch die Altenpflegeeinrichtung erhalten haben
        • Personen, die einen Berechtigungsschein des Landesministeriums für Soziales, Jugend und Versorgung erhalten haben
        • Privatpersonen, die sich für 30,00 € auf eigene Kosten testen lassen möchten

        Das DLRG Corona-Schnelltestzentrum befindet sich in der Stettiner Straße 4, 76829 Landau und ist zu den Öffnungszeiten unter 06341/ 9287816 oder per E-Mail über schnelltestzentrum@landau.dlrg.de.

        Öffnungszeiten:

        • Montag – Freitag: 09.00 – 18.00 Uhr
        • Samstag – Sonntag: 10.00 – 17.00 Uhr

        Für den geregelten Ablauf bitten wir um eine einmalige Registrierung der zu testenden Personen im Internet unter der Adresse www.corona-test-landau.de, um die Abläufe vor Ort für alle schnell und effizient zu gestalten. Dort finden Sie auch Antworten auf häufig gestellte Fragen und ein Kontaktformular für individuelle Anfragen. Die aufwändigeren PCR-Tests, die durch ein Labor ausgewertet werden müssen, werden in der kommunalen Corona-Teststation der Stadt Landau bzw. des Landkreises Südliche Weinstraße und einigen niedergelassenen Ärzten durchgeführt.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X