• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Mannheim – Kindernest Schneeberg feiert Eröffnung


Mit einem großen Kinder- und Elternfest wurde das neue Kindernest Schneeberg auf der Vogelstang eingeweiht. Zu der Feier waren zahlreiche Partner und Gäste eingeladen, auch Bildungsbürgermeister Dirk Grunert besuchte die neue KiTa und beglückwünschte die Träger und Investoren: „Bei diesem Neubau wurden hohe Anforderungen an die Energieeffizienz des Gebäudes gestellt. Mit einer Solaranlage auf dem Dach und Wärmepumpen, versorgt sich das Gebäude größtenteils mit Strom, Heizwärme und Kühlung aus eigener Produktion. Es liegt ganz im Sinne der nächsten Generationen, großen Wert auf Nachhaltigkeit beim Bauen zu legen.“

Die von der gemeinnützigen GmbH Kinderlandnet betriebene KiTa bietet Platz für insgesamt 20 Krippenkinder und 40 Kindergartenkinder. Die ersten Gruppen waren bereits im August in die neuen Räumlichkeiten neben dem Taylor Park eingezogen. Auch das 18-köpfige Betreuerteam bestehend aus Fachkräften, Auszubildenden und Zusatzkräften konnte mittlerweile vollständig die Arbeit aufnehmen. Mit verlängerten Öffnungszeiten von 7.30 Uhr bis 17:30 Uhr ist das Kindernest Schneeberg außerdem ein wichtiges Angebot für Eltern, um Beruf und Familie vereinbaren zu können.


Im Rahmen der Einweihungsfeier hatten die rund 200 Gäste die Gelegenheit, auf einer Expedition die neu entstandenen Räumlichkeiten zu erkunden. Auf der Reise durch den Schneeberg wurden Eltern und Kinder unter anderem dazu eingeladen, den Bewegungsparcours auszuprobieren, Handwärmer zu basteln oder beim Stopptanz im offenen Atelier mitzumachen. Außerdem wurden Werke der „Kleinen Künstler*innen“ ausgestellt und es gab musikalische Unterhaltung von der Band LoK7.

Das ganzheitliche Konzept des Kinderhauses bietet mit seinem 600 qm großen Außengelände, spannende Spielbereiche, wie den Kräuterhochbeetgarten, Wasserspiele und eine Kletterrutsche vom 1. OG bis in den Garten. „Gemeinsam Wachsen ist die Mission von kinderlandnet“, betont Sabine Diefenbach, Geschäftsführerin von Kinderlandnet. „Auf diesen 2,5 Etagen kann unser Team alle Bildungsbereiche, wie Experimentieren, künstlerisches Wirken, Sprachentwicklung oder Bewegung in Themenräumen, wie dem Kinderlabor, Atelierbereich und der offenen Küche mit Bistro sowie der Bibliothek, und dem großen Bewegungsraum ganz im Sinne der Kinder umsetzen.”

Mit einem Investitionsvolumen von über 4 Millionen Euro ist auf dem 1200 qm großen Gelände ein neues Zuhause für zwei Kindergarten- und zwei Krippengruppen entstanden. Die Stadt Mannheim hat das Projekt mit einem Zuschuss von rund 1,3 Millionen Euro gefördert.

Quelle: Stadt Mannheim

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de