Ludwigshafen – Preissegen für die Staatsphilharmonie

Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.
Silber beim Best of Content Marketing Award und Gold beim Deutschen Preis für Onlinekommunikation erhält das Orchester für die digitalen Plattformen „Junge Klassik“ und „Perspektive 360“.
Nach der Jurysitzung am Abend findet zur Stunde die Preisverleihung des Deutschen Preis für Onlinekommunikation in Berlin statt. Im TIPI am Kanzleramt wird die Staatsphilharmonie für die digitale Plattform „Perspektive 360“ in der Kategorie „Microsite“ mit Gold ausgezeichnet. In einem Live Pitch am Nachmittag überzeugten Intendant Beat Fehlmann und die projektleitende Regisseurin Isabella Freilinger die Jurymitglieder mit der Webseite www.perpektive-360.de. Auf dieser experimentellen Plattform können die User*innen selbst entscheiden, welche Perspektive sie einnehmen möchten. „Mittels 360-Grad-Kameratechnik in Kombination mit Kleinstkameras spielt sich das musikalische Erlebnis wahlweise auf dem Posaunenzug, auf der Schulter des Pianisten oder aus vielen weiteren außergewöhnlichen Perspektiven ab. Dabei verändert sich nicht nur die jeweilige Optik, sondern auch der akustische Eindruck. Dieser spielerische Ansatz funktioniert ausschließlich im Digitalen und ermöglicht ein ganz neues Verständnis der Musik. Die Nutzer*innen werden interessengelenkt herausgefordert und können selbst aktiv werden. So gelingt es, sich selbst in Beziehung zu der Musik zu setzen.“, fasst Beat Fehlmann das Konzept zusammen. Mit dieser innovativen Webseite setzte sich die Staatsphilharmonie gegen die beiden Konkurrenten, das zweitgrößte deutsche Chemieunternehmen Evonik Industries und gegen die „Ideenplattform Ost“, ein Gemeinschaftsprojekt verschiedener Werbeagenturen, durch.
Der Deutsche Preis für Onlinekommunikation ehrt herausragende Leistungen von Organisationen im Bereich der digitalen Kommunikation und ist mit über 500 Einreichungen jährlich in 50 Kategorien und mehr als 40 Juror*innen der wichtigste Digital-Award im deutschsprachigen Raum.

Bereits am 2. Juni 2022 wurde die Staatsphilharmonie zudem erneut mit dem Best of Content Marketing Award (BCM Award) ausgezeichnet. Nachdem das Orchester im vergangenen Jahr sowohl den Publikumspreis als auch Gold für das Magazin zum Thema „Musik und Gesundheit“ abräumte, erhielt es nun Silber in der Kategorie „Content Plattform B2C“ für die Musikvermittlungs-Webseite www.junge-klassik.de. Als einzige Kulturinstitution neben Preisträgern wie American Express, Porsche, Penny oder derTelekom überzeugte die Staatsphilharmonie mit der interaktiven Webseite, welche junge Menschen im digitalen Raum in den Austausch über Musik bringt und die Philharmonie zur virtuellen Begegnungsstätte werden lässt.
Mit konstant mehr als 700 Einreichungen ist der BCM Award der größte Wettbewerb für inhaltsgetriebene Unternehmenskommunikation in Europa.

Quelle Deutsche Staatsphilharmonie

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

    >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Frankenthal – Bauernmarkt mit Kunsthandwerkermarkt am 3. und 4. September

    • Frankenthal – Bauernmarkt mit Kunsthandwerkermarkt am 3. und 4. September
      Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.mannheim.de Am Samstag, 3. und Sonntag, 4. September lockt der beliebte Frankenthaler Bauernmarkt mit Köstlichkeiten aus der sonnigen Pfalz wieder in die Frankenthaler Innenstadt. An beiden Tagen erwartet die Besucher von 11 bis 18 Uhr regionaltypische Erzeugnisse der Landwirtschaft und des Weinbaues von über 30 Direktvermarktern, die vor Ort ... Mehr lesen»

    • Schifferstadt – Kunsthandwerkermarkt

    • Schifferstadt – Kunsthandwerkermarkt
      Schifferstadt / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.mannheim.de Am letzten Augustwochenende lädt das Stadtmarketing zum Schifferstadter Kunsthandwerkermarkt ein. Am Samstag, 27. und Sonntag, 28. August, jeweils von 11 bis 18 Uhr, steht die Rettichmetropole ganz im Zeichen von Selbstgemachtem und Handgefertigtem für Haus und Garten. Nach über zehn Jahren hat sich der Schifferstadter Kunsthandwerkermarkt zu einer ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – NEUES AUS DEM HPH: Familienbildung startet mit Tai Chi Chuan, Kindertanzen und fambili-Faimilienzeit ins zweite Halbjahr

    • Ludwigshafen – NEUES AUS DEM HPH: Familienbildung startet mit Tai Chi Chuan, Kindertanzen und fambili-Faimilienzeit ins zweite Halbjahr
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.mannheim.de Wenn das neue Schuljahr beginnt, lädt auch die Famiilienbildung im Heinrich Pesch Haus Kinder, Jugendliche, Eltern und Familien wieder zu abwechslungsreichen Kursangeboten ein. Am Dienstag, 6. September, beginnt „Der sanfte Weg des Tai Chi Chuan“. Dieses Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren und findet bis zum ... Mehr lesen»

    • Landau – Willkommen bei der Stadtverwaltung Landau: Clarissa Lorenz-Jahn folgt als Leiterin des städtischen Jugendamts auf Claus Eisenstein

    • Landau – Willkommen bei der Stadtverwaltung Landau: Clarissa Lorenz-Jahn folgt als Leiterin des städtischen Jugendamts auf Claus Eisenstein
      Landau / Südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.mannheim.de Clarissa Lorenz-Jahn ist die Nachfolgerin von Claus Eisenstein im Jugendamt der Stadt Landau. (Quelle: Stadt Landau) 2022 ist das Jahr des großen Stühlerückens bei der Stadtverwaltung Landau: Mehrere zentrale Führungspositionen werden neu besetzt. So auch die Jugendamtsleitung, die Clarissa Lorenz-Jahn von Claus Eisenstein übernehmen wird. Der langjährige ... Mehr lesen»

    • Frankenthal -Storchenwald: Erste Pflanzungen im Herbst – Spender und weitere Flächen gesucht

    • Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.mannheim.de Rund 370 Kinder werden in Frankenthal pro Jahr geboren – genauso viele Bäume sollen nach und nach im Stadtgebiet gepflanzt werden. Die Idee zu dieser Art „Storchenwald“ stammt von Mitgliedern der Frankenthaler Fridays for Future Bewegung. Im Herbst sollen nun die ersten Setzlinge auf einer Fläche zwischen den ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN