Heidelberg – ArtOrt 22 “Urban Paradies” – Kunstausstellung und Konzerte vom 18. Juni bis 17. Juli – VIDEO

Heidelberg / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar – Nachdem im Mai der erste Teil des diesjährigen ArtOrt-Festivals, unter dem Titel “Radio TeVau”, mit viel Tanz zu Ende gegangen ist, geht es ab 18. Juni mit dem zweiten Teil, unter dem Titel “Urban Paradies”, weiter.

Bei “Urban Paradies” liegt der Fokus vorallem auf Kunst und Musik. Hierzu haben sich dutzende Kunstschaffende beteiligt, um das ehemalige Autohaus Bernhardt, in der Hebelstrasse in Heidelberg, zu einem gigantischen Kunstmuseum umzugestalten.

Mit dabei sind Künstler aus Heidelberg aber auch viele weitere deutsche und internationale Maler und Malerinnen, Bildhauer und Bildhauerinnen, Fotografen und Fotografinnen sowie Skulpturisten und Skulpturistinnen, die ihre Werke in den Räumlichkeiten des Autohauses präsentieren.

Auf drei Stockwerken können sich die Besucher die unterschiedlichsten Gemälde, Fotografien und bildende Kunst ansehen. In freiem Rundgang, kann man die drei Stockwerke des Autohauses erkunden und auch im Keller und im Aussenbereich gibt es einiges zu sehen.

Bei der Vernissage, am 18. Juni, herrschte in den Räumlichkeiten Hochbetrieb. Nach einem Sektempfang mit Gebäck und einigen kurzen Ansprachen der Beteiligten und Initiatoren Jai Gonzales und Bernhard Fauser vom Unterwegstheater, einer Vertreterin der GEDOK Heidelberg und der Kunstgaleristin Petra Kern, spazierten die Leute durch das Autohaus, kamen mit den Künstlern und Künstlerinnen ins Gespräch und liessen sich von den ausgestellten Kunstwerken faszinieren.

Am Abend fand dann, in Anlehnung an das letzte Dachkonzert der Beatles, ein Konzert mit Freddy Wonder & friends auf dem Vorbau des Autohauses statt. Auch hier waren viele Besucher gekommen um es sich an diesem heissen Sommerabend, bei guter Musik und mit Bewirtung durch Franks Schöne Feste, gut gehen zu lassen.

Auch Ministerin Theresia Bauer sprach ein kurzes Grußwort.

Ab sofort, kann die Ausstellung bis zum 17. Juli, immer mittwochs bis sonntags zwischen 14 und 19 Uhr, besichtigt werden. Der Eintritt beträgt 5 € bzw. ermässigt 3 €.

Abends stehen darüberhinaus vielzählige Konzerte und Lesungen auf dem Programm, u.a. von The Neighbors, Die Paradiesvögel, der Medea Schola Heidelberg, Balsamico sowie diverse Jazz-Konzerte und ein Kinderworkshop. Der Eintritt zu den Konzerten ist separat. Diese finden meist ab 19 oder 20 Uhr statt.

Man sollte sich das vielfältige Kunsterlebnis bei “Urban Paradies” auf keinen Fall entgehen lassen.

Ausführliche Infos zu den aussstellenden Künstlern und dem Abendprogramm gibt es auf der Website des Unterwegstheaters auf www.unterwegstheater.de. Karten sind auch bei Reservix erhältlich.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN