Ludwigshafen – Stabwechsel bei der IHK Pfalz in Landau: Thorsten Tschirner ist neuer Regionalleiter


Ludwigshafen / Landau / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Industrie- und Handelskammer für die Pfalz) – Thorsten Tschirner (46) ist seit dem 1. Januar 2022 der neue Regionalleiter für die Südpfalz. Der Diplom-Kaufmann ist Nachfolger von Dipl.-Phys. Marc Watgen, der Anfang September nach mehr als 21 Jahren im Dienst der IHK Pfalz in den Ruhestand getreten ist.


  • VIDEOINSERAT
    Heddesheim VR Bank Rhein-Neckar Nachhaltigkeit mit Streuobstwiese

Thorsten Tschirner hat an der Universität Mannheim Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Marketing studiert. Nach dem Abschluss war er in verschiedenen Positionen im Online-Marketing bei Gesundheitsdienstleistern tätig. Seit 2011 ist Tschirner bei der IHK Pfalz Referent für Existenzgründung und Unternehmensförderung. Dabei hat er zahlreiche Existenzgründer auf ihrem Weg in die Selbständigkeit begleitet und stand Firmen bei Fragen zu Unternehmensfinanzierung und bei der Nachfolgeregelung zur Seite.

„Mit Thorsten Tschirner gewinnen wir für die Südpfalz einen Kollegen mit ausgeprägtem ökonomischen Verständnis und viel Erfahrung in der Netzwerkarbeit“, freut sich Sabine Mesletzky, Leiterin Regionales und Kundenbetreuung.

Für sein neues Aufgabengebiet hat Tschirner sich vorgenommen, Unternehmen zielgerichtet bei den anstehenden Herausforderungen der Transformation zu unterstützen. Das Dienstleistungszentrum Landau soll das Know-how der IHK Pfalz mit Veranstaltungen und Beratungsangeboten in die Region bringen. Ein weiterer Schwerpunkt ist für ihn, die IHK Pfalz noch stärker als Mitmachorganisation zu verankern, bei der südpfälzische Unternehmen Attraktivität und Zukunftsfähigkeit ihres Wirtschaftsstandorts mitgestalten können. „Dies kann nur gelingen durch einen engen Austausch mit den Unternehmen vor Ort sowie eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den wirtschaftspolitischen Akteuren der Region“, ist Tschirner überzeugt.

Das Dienstleistungszentrum der IHK Pfalz in Landau ist Anlaufstelle für gut 20.000 IHK-Mitgliedsbetriebe in der Stadt Landau sowie den Landkreisen Germersheim und Südliche Weinstraße. Die Arbeit umfasst sowohl durch Gesetz zugewiesene Aufgaben wie Prüfungen in der dualen Berufsausbildung und Bescheinigungen von Exportpapieren als auch zahlreiche Dienstleistungen für die regionale Wirtschaft, zum Beispiel Beratungen von Existenzgründern und kostenfreie Sprechtage für Unternehmen. Die IHK Pfalz unterhält zusätzlich zur Hauptgeschäftsstelle in Ludwigshafen drei regionale Dienstleistungszentren in Landau (für die Südpfalz), in Kaiserslautern (für die nördliche Westpfalz) sowie in Pirmasens (für die Südwestpfalz).

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN