Mannheim – Die Stadt Mannheim erklärt sich zum Freiheitsraum für LGBTIQ-Personen

        Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.

        Die Stadt Mannheim hat sich als eine der ersten Städte Europas und als erste Stadt in Baden-Württemberg zum Freiheitsraum für LGBTIQ-Personen (LGBTIQ Freedom Zone) erklärt. Dies beschloss der Mannheimer Gemeinderat in seiner heutigen Sitzung am 27. Juli 2021.

        Damit folgt die Stadt Mannheim einer vielbeachteten Entschließung des Europäischen Parlaments. Dieses hatte die Europäische Union am 11. März 2021 zur LGBTIQ Freedom Zone ausgerufen. Anlass war die zunehmend ausgrenzende und queerfeindliche Politik gegenüber lesbischen, schwulen, bisexuellen, transgeschlechtlichen, intergeschlechtlichen und queeren Menschen (LGBTIQ), insbesondere der Regierungen in Polen und Ungarn.
        Mit der Ausrufung verpflichtet sich die Stadt Mannheim zu öffentlichen Maßnahmen zur Förderung und zum Schutz der Rechte von LGBTIQ-Personen.

        „Große gesellschaftliche Herausforderungen können nicht ohne eine Umsetzung auf lokaler Ebene erfolgreich gelöst werden“, erklärt Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz. „Durch die Ausrufung der Stadt Mannheim als Freiheitsraum für LGBTIQ-Personen soll ein sichtbares Zeichen für die Offenheit und das respektvolle Zusammenleben in Vielfalt in Mannheim gesetzt sowie gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und Diskriminierung die rote Karte gezeigt werden.“

        „Wir begrüßen Maßnahmen, die klarmachen, dass Menschenrechte von Minderheiten in der EU nicht zur Disposition stehen. Die Europäische Menschenrechtskonvention ist hier rechtliche Grundlage und wertebasierte Richtschnur gleichermaßen. Das Engagement einzelner Städte oder Regionen gegen Diskriminierung ist hier besonders wichtig“, so Dr. Kurz abschließend.

        Die Stadt Mannheim engagiert sich bereits seit vielen Jahren nicht nur auf lokaler Ebene, sondern auch in der internationalen Zusammenarbeit für die Chancengleichheit von LGBTIQ-Personen. Positive Beispiele sind unter anderem die Mitarbeit im globalen Rainbow Cities Network oder der Austausch auf Augenhöhe mit den Mannheimer Partner- und Freundesstädten.

        Hintergrund:

        Das Europäische Parlament forderte in seiner Entschließung den Europäischen Ausschuss der Regionen als Vertreter der lokalen und regionalen Gebietskörperschaften in der EU auf, die Möglichkeit zu prüfen, im Rahmen seines Zuständigkeitsbereichs Maßnahmen zu ergreifen, um auf die Schaffung der sogenannten LGBTIQ-freien Zonen in Polen zu reagieren. Vor diesem Hintergrund haben im Europäischen Ausschuss der Regionen die Fraktionen der Sozialdemokratischen Partei Europas, von Renew Europe, der Europäischen Allianz und der Grünen gemeinsam den Ausschuss der Regionen aufgefordert, sich eindeutig gegen Verletzungen der Rechte von LGBTIQ-Personen zu positionieren. Die Fraktionen haben einen Mustertext für eine Entschließung erstellt, den die Stadt Mannheim entsprechend ihrer lokalen Gegebenheit angepasst hat.
        Oberbürgermeister Dr. Kurz gehört seit 2018 dem Europäischen Ausschuss der Regionen an und vertritt dort die Interessen der Mitglieder des Deutschen Städtetags.

        Quelle Stadt Mannheim

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS MANNHEIM

          >> Alle Meldungen aus Mannheim


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Ludwigshafen – Radarkontrollen für die Woche vom 27. September bis 3. Oktober 2021

          • Ludwigshafen – Radarkontrollen für die Woche vom 27. September bis 3. Oktober 2021
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Stadt Ludwigshafen nimmt in folgenden Stadtteilen Radarkontrollen vor. INSERATwww.torbjoern-kartes.de Montag, 27. September: Mundenheim, Mitte und Nord; Dienstag, 28. September: Oggersheim, Oppau und Pfingstweide; Mittwoch, 29. September: Rheingönheim, Süd und Ruchheim; Donnerstag, 30. September: West, Edigheim und Friesenheim; Freitag, 1. Oktober: Gartenstadt, Maudach und Mundenheim; Samstag, 2. Oktober: Mitte, Nord und Oggersheim. Kurzfristige ... Mehr lesen»

          • Heilbronn – Warnmeldung: Vier Gefangene aus geschlossener Station / Maßregelvollzug entflohen – Die vier Männer gelten als gefährlich

          • Heilbronn – Warnmeldung: Vier Gefangene aus geschlossener Station / Maßregelvollzug entflohen – Die vier Männer gelten als gefährlich
            Heilbronn / Aus der MRN News Nachbarschaft (ots) Vergangene Nacht sind vier Gefangene aus dem Klinikum am Weissenhof in Weinsberg aus einer geschlossenen Station / Maßregelvollzug geflüchtet. Die vier Männer gelten als gefährlich und sind möglicherweise bewaffnet. Die Polizei warnt davor, Personen als Anhalter mitzunehmen. Es wird gebeten, auffällige Personen der Polizei über den Notruf ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – VIDEO – Torbjörn Kartes CDU auch in Nichtwahlkampfzeiten für die Bürger, Vereine, Wirtschaft und Institutionen im Wahlkreis unterwegs

          • Ludwigshafen – VIDEO – Torbjörn Kartes CDU auch in Nichtwahlkampfzeiten für die Bürger, Vereine, Wirtschaft und Institutionen im Wahlkreis unterwegs
            Ludwigshafen / Rhein-Pfalz-Kreis / Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar – Der CDU Bundestagsabgeordnete Torbjörn Kartes ist auch in Zeiten , in denen kein Wahlkampf vor der Tür steht für die Bürger und ihre Belange im Wahlkreis unterwegs. INSERATwww.torbjoern-kartes.de Wie das Video von www.mrn-news.de es zum Ausdruck bringt, hat sich Kartes während der gesamten Legislaturperiode, den Aufgaben ... Mehr lesen»

          • Neustadt – Verkehrsbeeinträchtigung durch Demonstration am 24.09.21

          • Neustadt – Verkehrsbeeinträchtigung durch Demonstration am 24.09.21
            Neustadt/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 24.09.2021 wird es aufgrund eines Aufzugs im Zeitraum von etwa 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr zu kurzzeitigen Sperrungen im Innenstadtbereich von Neustadt kommen. Insbesondere werden auch die B39 zwischen Hetzelstraße und Exterstraße und im weiteren Verlauf die Achse Exterstraße/Karl-Helfferich-Straße gesperrt werden müssen. Die B38 (Anschlussstelle NW-Nord – Kaiserslautern) ist hingegen in beiden ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Veranstaltungstipp: 80er Party – Back to the 80s! 01. Okt 2021 #Gleis4

          • Frankenthal – Veranstaltungstipp: 80er Party – Back to the 80s!  01. Okt 2021 #Gleis4
            80er Party – Back to the 80s! Bandsalat und Vokuhila – das Comeback deiner Jugend! 01.Oktober 2021 / 20.00 Uhr +++ Eintritt ab 18 Jahren! +++ INSERATwww.torbjoern-kartes.de Weißt Du noch…? Als wir mit dem Kassettenrekorder Mixtapes aus dem Radio aufnahmen und Dauerwellen trugen, als eine Scheidung noch ein Skandal war, als die großen Samstagabend-Shows, wie ... Mehr lesen»

          • Speyer – Mit falschem 20er und geflüchtet

          • Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Mit einem falschen 20-Euro-Schein hat ein Mann gestern um 13:30 Uhr in einem Restaurant am Anger bezahlt. Die Mitarbeiterin bemerkte die Fälschung erst, als sich der Täter bereits entfernt hatte und verständigte daraufhin die Polizei. Der Geldschein wurde in der Folge sichergestellt. INSERATwww.congressforum.de Von dem flüchtigen Mann liegt folgende Personenbeschreibung vor: etwa 190 ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – EDEKA Scholz sucht Verstärkung

          • Ludwigshafen – EDEKA Scholz sucht Verstärkung
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Für die Märkte in der Saarlandstrasse Ludwigshafen und Ludwigshafen- Gartenstadt sucht das Ehepaar Scholz Mitarbeiter m/w/d in Vollzeit, Teilzeit oder als Aushilfe für die Mitarbeit an der Kasse. Wenn Sie Spaß am Umgang mit Lebensmitteln haben und Freude am Umgang mit Menschen dann bewerben Sie sich bei Edeka Scholz unter bewerbungen@edeka-scholz.de ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Jugendliche mit Betäubungsmitteln

          • Ludwigshafen – Jugendliche mit Betäubungsmitteln
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 22.09.2021, gegen 19:10 Uhr, wurden ein 16-Jähriger, ein 17-Jähriger sowie zwei 14-jährige Mädchen im Bereich unter der Hochstraße Nord Richtung Kornspeicher einer Personenkontrolle unterzogen. Während der Kontrolle warf der 16-Jährige eine kleine Tüte hinter sich. Als die Polizeibeamten sie aufhoben, stellten sie fest, das sich darin Betäubungsmittel befanden. Nachdem der 16-Jährige trotz ... Mehr lesen»

          • Bad Dürkheim – Ladendieb entwendet Parfum im Wert von über 2000 Euro

          • Bad Dürkheim – Ladendieb entwendet Parfum im Wert von über 2000 Euro
            Bad Dürkheim/Landkreis Bad Dürkheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 22.09.21 um 14.30 Uhr teilte eine Mitarbeiterin eines Drogeriemarktes in Bad Dürkheim in der Weinstraße Süd mit, dass sie soeben einen Mann beobachtet hatte, der mehrere Parfumflakons in eine Papiertüte gesteckt und das Geschäft ohne zu Zahlen verlassen hatte. Eine Überprüfung des Warenbestandes ergab, dass die entwendeten Flakons einen ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – 72-Jährige fällt nicht auf Enkeltrickbetrug per WhatsApp herein

          • Ludwigshafen – 72-Jährige fällt nicht auf Enkeltrickbetrug per WhatsApp herein
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckr. Am 20.09.2021, gegen 17:45 Uhr, wurde eine 72-Jährige aus Ludwigshafen von einer ihr nicht bekannten Rufnummer per WhatsApp angeschrieben. Dabei täuschte der Schreiber oder die Schreiberin vor, die Tochter der Seniorin zu sein. Die vermeintliche Tochter teilte der 72-Jährige mit, dass sie 1.500 Euro brauche, da sie ansonsten mit einem Inkassounternehmen Probleme bekomme. ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X