Schwetzingen – Foodtruck statt Weihnachtsfeier – Klinikleitung dankt Mitarbeitern mit Burger und Fritten aus der mobilen Küche – Anerkennung für Engagement und Teamgeist

        Schwetzingen/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Statt großangelegter Weihnachtsfeier: Die Klinikleitung der GRN-Klinik Schwetzingen hat ihre Mitarbeiter in diesem Jahr mit Essen aus dem Foodtruck überrascht. Jeden Freitag vor den Adventssonntagen stand in der Zeit von 11.30 bis 14.30 Uhr ein Truck im Hof der Caféteria, an dem Mitarbeiter sich mit Burger, Fritten und/oder einem Getränk versorgen konnten. Von der Klinikleitung gab es dafür Gutscheine.
        Vor dem Wagen bildet sich um die Mittagszeit eine kleine Schlange hungriger und neugieriger Mitarbeiter – jeweils mit eineinhalb Metern Abstand zum Nächsten. Zur Orientierung kleben auf dem Boden Markierungspunkte, ein Hinweisschild erinnert an die Abstandsregeln. „Mir ist es ein großes Anliegen, unseren Mitarbeitern trotz oder gerade wegen der jetzigen Umstände Anerkennung für ihre Arbeit, ihr unermüdliches Engagement und ihren Teamgeist zum Ausdruck zu bringen“, sagt Klinikleiterin Katharina Elbs und bekräftigt ihre Worte mit einem Gutschein für ein Mittagessen beim plankstädter Foodtruck „Bratenflotte“.

          „Die Corona-Pandemie stellt uns im Krankenhaus vor eine nie dagewesene Herausforderung, die uns auf die vielfältigste Art und Weise beeinflusst hat und immer noch beeinflusst“, richtet die Klinikleiterin einfühlsame Worte an die Mitarbeiter. Das vergangene Jahr sei „ein physischer und emotionaler Kraftakt für viele von uns und die Pandemie wird uns noch weiter begleiten“. Dennoch sieht sie in der Krise auch etwas Positives: „Der Zusammenhalt in der Klinik und darüber hinaus war so spürbar wie nie. Wir haben über Berufsgruppen und Hierarchien hinweg alle an einem Strang gezogen und ein gemeinsames Ziel verfolgt.“ Trotz Pandemie sei es gelungen, die Klinik weiterzuentwickeln und für die Zukunft zu rüsten: Innen wie außen wurde gebaut, renoviert und verschönert und im Oktober konnte mit der Eröffnung der Inneren Medizin 3, Altersmedizin ein Angebot für ältere Menschen weiter ausgebaut werden.

          „Aus meiner Sicht“, so Elbs, „haben wir dieses bewegte Jahr mit Bravour gemeistert. Wir alle können stolz auf das Geleistete zurückblicken und zuversichtlich sein, dass wir auch den noch anstehenden Anforderungen gemeinsam gewachsen sind“. Die Mitarbeiter nahmen das Angebot dankend an. „Ich finde das eine richtig tolle Idee“, sagt eine Mitarbeiterin aus der Hauswirtschaft. „Wir hatten ja leider keine Weihnachtsfeier in diesem Jahr. So haben wir trotzdem ein bisschen Weihnachts-Feeling“, pflichtet eine Kollegin bei, die gerade ihr Freiwilliges Soziales Jahr in der GRN-Klinik Schwetzingen absolviert.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Partyservice Weber


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            NACH OBEN SCROLLEN
            X