Mannheim – Weitere Corona Fälle in Mannheim – Ausnahmen von der Maskenpflicht – Zusätzliche Testangebote in den Stadtteilen

        Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.

        1. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 773

        Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 31.08.2020, 16 Uhr, vier weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Damit erhöht sich die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim auf insgesamt 773. Alle neuen Fälle sind reiseassoziiert.

        Das Gesundheitsamt ermittelt grundsätzlich die weiteren Kontaktpersonen aller nachgewiesen Infizierten, insbesondere im Bereich der sogenannten vulnerablen Gruppen, nimmt Kontakt mit diesen auf und begleitet diese während der häuslichen Quarantäne. Diese werden auch ohne Symptome auf das Virus getestet.

        Alle beteiligten Ärzte, Gesundheitsbehörden sowie das Kompetenzzentrum Gesundheitsschutz am Landesgesundheitsamt arbeiten dabei eng zusammen. Die weit überwiegende Zahl aller in Mannheim bislang nachgewiesenen Infizierten zeigen nur milde Krankheitsanzeichen und können in häuslicher Quarantäne verbleiben.
        Bislang sind in Mannheim 667 Personen genesen, die häusliche Quarantäne wurde bei ihnen aufgehoben. Damit gibt es in Mannheim 93 akute Fälle.

        2. Informationen zu Ausnahmen von der Maskenpflicht

        Es gibt Ausnahmen von der Maskenpflicht. In den Fragen und Antworten zur Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg heißt es dazu: „Wenn aus medizinischen Gründen keine Maske getragen werden kann, entfällt die Maskenpflicht. Sofern dies nicht offensichtlich ist, ist für spätere Kontrollen ein Nachweis erforderlich. Dies kann beispielsweise durch eine ärztliche Bestätigung erfolgen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Haus- oder Facharzt. Auch für Menschen, die aufgrund ihrer Behinderung keine Masken auf- oder absetzen können, besteht keine Maskenpflicht. Auch schwerhörige oder gehörlose Menschen, die auf das Mundbild oder eine besonders deutliche Aussprache in der Kommunikation angewiesen sind, sowie deren Begleitpersonen müssen keine Maske tragen.“ https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/faq-corona-verordnung/
        Darauf weist Ursula Frenz, Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderung bei der Stadt Mannheim erneut hin und bittet um einen sensiblen Umgang mit Personen, die von dieser Ausnahmemöglichkeit Gebrauch machen.

        3. Zusätzliche Testangebote in den Stadtteilen – Für Reiserückkehrende sowie Lehrer*innen und in der Kinderbetreuung Beschäftigte

        Die Stadt Mannheim bietet seit heute, Montag, 31. August, bis Mittwoch, 30. September, gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Mannheim (UMM) zusätzliche Corona-Testmöglichkeiten dezentral in verschiedenen Mannheimer Stadtteilen an. Ein mobiles Team der UMM wird mit Unterstützung durch Mitarbeitende des Fachbereichs Jugendamt und Gesundheitsamt damit für noch größere Testkapazitäten im Stadtgebiet sorgen.

        Jeweils von 8.30 bis 16 Uhr stehen an folgenden Terminen und Standorten Testangebote für Reiserückkehrende sowie Mitarbeitende in Schulen, Kindertageseinrichtungen und der Kindertagespflege zur Verfügung:

        • Montag, 31. August: Neckarstadt-West/Jungbusch, Werftstraße 6, „Turnhalle plus x“ an der Jungbuschschule,
        • Dienstag, 1. September: Schönau, Lötzener Weg 2 – 4, Sporthalle am Johanna-Geissmar-Gymnasium,
        • Mittwoch, 2. September: Rheinau, Kronenburgstraße 45 – 55, Sporthalle an der Konrad-Duden-Schule,
        • Donnerstag, 3. September: Waldhof, Alsenweg 11, Herbert-Lucy-Halle,
        • Freitag. 4. September: Vogelstang, Eisenacher Weg 95, Sporthalle an der Vogelstangschule (Grundschule); hier bitte nur über das Tor an der Turnhalle eintreten, um Kontakt während der „Lernbrücken“ zu vermeiden,
        • Montag, 7. September: Neckarstadt-West/Jungbusch, Werftstraße 6, „Turnhalle plus x“ an der Jungbuschschule,
        • Dienstag, 8. September: Schönau, Lötzener Weg 2 – 4, Sporthalle am Johanna-Geissmar-Gymnasium,
        • Mittwoch, 9. September: Rheinau, Kronenburgstraße 45 – 55, Sporthalle an der Konrad-Duden-Schule,
        • Donnerstag, 10. September: Waldhof, Alsenweg 11, Herbert-Lucy-Halle,
        • Freitag, 11. September: Vogelstang, Eisenacher Weg 95, Sporthalle an der Vogelstangschule (Grundschule); Hier bitte nur über das Tor an der Turnhalle eintreten, um Kontakt während der „Lernbrücken“ zu vermeiden.

        Von diesen dezentralen Testangeboten können Reiserückkehrer*innen Gebrauch machen, die idealerweise durch Vorlage eines Boarding-Passes, eines Tickets oder einer Hotelrechnung ihren gerade beendeten Auslandsaufenthalt belegen können.
        Außerdem richten sich die Tests an Mitarbeitende von Schulen und Kitas oder Kindertagespflegepersonen. Über die Schule oder Kindertageseinrichtung erhalten die Beschäftigten ein Formular, das zweimalig zur Durchführung der Testung berechtigt und vor Ort vorgelegt wird. Die dezentralen Testangebote stehen den genannten Personenkreisen aus allen Stadtteilen zur Verfügung. Terminreservierungen sind hier nicht möglich.
        Die Stadt weist darauf hin, dass Personen mit Krankheitszeichen und Personen, die auf Veranlassung des Gesundheitsamtes als Kontaktperson abgestrichen werden sollen, nicht von diesen dezentralen Testangeboten Gebrauch machen sollen. Diese melden sich weiterhin bei der Hotline des Gesundheitsamtes (Tel. 293 – 22 53) und erhalten von dort das Passwort zur Testung im Container auf dem Gelände der UMM. Auch enge Kontaktpersonen eines bestätigten Falles gehen zur Testung zum Container bei der UMM. Bei ihnen erfolgt der Abstrich nicht in den neu eingerichteten Testangeboten.

        Weitere Orte und Termine ab dem 14. September werden rechtzeitig bekanntgegeben.
        Quelle Stadt Mannheim

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Sparkasse Vorderpfalz

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X