• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Demokratieforum Hambacher Schloss Mittwoch, 22. November 2023, 19 Uhr „Was ist gerecht?“

Zu Gast:
• Teresa Bücker, Journalistin und Autorin, im Ullstein Verlag ist im vergangenen Jahr das
politische Sachbuch „Alle Zeit. Eine Frage von Macht und Freiheit“ erschienen
• Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin),
Autor und Kolumnist zu wirtschaftspolitischen Themen, Professor für Makro-Ökonomie an
der Humboldt-Universität zu Berlin

• Linda Teuteberg, Mitglied des Deutschen Bundestages und Mitglied des FDP-
Bundesvorstandes, stellvertretende Vorsitzende von „Gegen Vergessen Für Demokratie e.V.“

und der Ludwig-Erhard-Stiftung
Was ist gerecht? Eine Frage, die jeden von uns ganz alltäglich beschäftigt – im Kindergarten, im Job
oder im Alter. Darüber spricht Moderator Michel Friedman mit seinen Gästen beim nächsten
Demokratieforum am 22. November im Hambacher Schloss.
Erbschafts- oder Vermögenssteuer, Absenkung der Einkommensgrenze beim Elterngeld,
Kindergrundsicherung und mangelnde Arbeitsanreize – über soziale Gerechtigkeit wird hitzig
diskutiert. Bei diesen Debatten innerhalb der Gesellschaft oder unter Politikern wird klar: Das
Empfinden von (sozialer) Gerechtigkeit ist höchst unterschiedlich. Sollen diejenigen mehr
Unterstützung erfahren, die mehr brauchen? Oder sollen Vermögende höher besteuert werden?
Linda Teuteberg lehnt die Fixierung auf das Verteilen statt des Erwirtschaftens und damit die
Forderung nach einer Vermögenssteuer ab. Im Sinne der Sozialen Marktwirtschaft sieht sie die
Grundlagen für Wohlstand und Freiheit in der Eigenverantwortung und Leistungsbereitschaft eines
jeden Einzelnen. Wirtschaftlicher Wettbewerb ist für die FDP-Bundestagsabgeordnete in hohem
Maße sozial.
Für Teresa Bücker bedeutet soziale Gerechtigkeit in erster Linie die gerechte Verteilung von Zeit.
Gerade Frauen – in aller Regel für die Kinderbetreuung oder Angehörigenpflege in der Familie
zuständig – sind oft nicht in der Lage, ihren Beruf in Vollzeit ausüben zu können. Mit einer generellen
Arbeitszeitverkürzung, so die Journalistin und Autorin, ist die Möglichkeit gegeben, Arbeitszeiten wie
auch gesellschaftliche Aufgaben gerechter zu verteilen.
Und was macht es mit einer Gesellschaft, wenn viele Menschen von ihrer Arbeit nicht mehr leben
können? Wie viel Sprengstoff liegt in einer ungleichen Gesellschaft? Der Ökonom Marcel Fratzscher
setzt zur Verkleinerung der Ungleichheit auf ein Steuersystem, das Arbeit entlastet und Vermögen
stärker belastet: „Die Topvermögenden, die oberen ein Prozent, würden dann zwar einen größeren
Teil abgeben. Aber nicht aus Selbstzweck, weil Ungleichheit prinzipiell ein Problem ist, sondern um
Menschen mit geringem Arbeitseinkommen steuerlich zu entlasten, damit sie mehr Chancen und
Möglichkeiten haben, Vermögen aufzubauen. Die Ungleichheit verkleinert sich damit ‚von unten‘“.

Stiftung Hambacher Schloss – Hambacher Schloss 1832 – 67434 Neustadt a. d. Weinstraße
Tel. 06321-926290 – presse@hambacher-schloss.de – www.hambacher-schloss.de

Demokratieforum Hambacher Schloss: „Was ist gerecht?“
• Mittwoch, 22. November 2023, 19 Uhr
• Live dabei sein im Hambacher Schloss: Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung per Mail ist
erforderlich -> demokratieforum@hambacher-schloss.de
• Das Demokratieforum wird vom SWR aufgezeichnet und ist in folgenden Medien zu
sehen:
– ARD-Mediathek ab 24.11.
– SWR-YouTube-Kanal ab 25.11.
– SWR Aktuell Radio am 25.11. um 14.05 Uhr und 21.03 Uhr sowie am 26.11. um
10.03 Uhr
– SWR-Fernsehen am 26.11. um 11.15 Uhr

Die Reihe „Demokratieforum Hambacher Schloss“ ist eine Kooperation des SWR und der Stiftung
Hambacher Schloss.

Quelle: Stiftung Hambacher Schloss

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS NEUSTADT

    >> Alle Meldungen aus Neustadt a.d. Weinstraße


  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Heidelberg – Gefährliche Körperverletzung in der Altstadt

    • Heidelberg – Gefährliche Körperverletzung in der Altstadt
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Am 01.03.2024 kam es gegen 23:55 Uhr in der Heidelberger Altstadt zu einer gefährlichen Körperverletzung. Eine aufmerksame Zeugin verständigte die Polizei und meldete, dass eine Gruppe mit etwa drei Männern eine Person mit einem Baseballschläger schlagen würden. Vor Ort haben die Beamten durch verschiedene Zeugenaussaugen ermitteln können, dass es sich ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Einbruchsserie in Kleingartenanlage der BASF

    • Ludwigshafen – Einbruchsserie in Kleingartenanlage der BASF
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Im Gemeinnützigen Kleingartenbauverein der BASF kam es vermutlich in der Nacht zum Freitag zu mehreren Einbrüchen in Gärten entlang des Teichgartenwegs. Vier Geschädigte haben sich bisher bei der Polizei gemeldet. Es wurde festgestellt, dass mehrere elektrische Gartengeräte gestohlen wurden. INSERATLoewe.One Energiekosten-OptimiererLoewe.One Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Ludwigshafen 2 unter Tel.: 0621/963-2222 ... Mehr lesen»

    • Grünstadt – Unfall durch Vorfahrtsmissachtung

    • Grünstadt – Unfall durch Vorfahrtsmissachtung
      Grünstadt / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Am Freitag, den 01.03.2024, kam es gegen 08:00 Uhr zu einem Zusammenstoß zweier Pkw im Kreuzungsbereich Philipp-Kranz-Straße, Dahlienweg, Freundchenstraße in Grünstadt. Eine 37-jährige Ford-Fahrerin überquerte den genannten Kreuzungsbereich von der Philipp-Kranz-Straße aus kommend in den Dahlienweg und missachtete dabei die Vorfahrt einer von rechts aus der Freundchenstraße kommenden, 51-jährigen VW-Fahrerin. ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – NACHTRAG – Sperrung der #B9

    • Ludwigshafen – NACHTRAG – Sperrung der #B9
      Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar / Ludwigshafen (ots) – Am Freitag, den 01.03.2024, kam es gegen 14:45 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht auf der B9, in Fahrtrichtung Speyer, zwischen den Anschlussstellen Frankenthal-Studernheim und Oggersheim-Maxdorf. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr ein 45-jähriger LKW-Fahrer hinter einer 46-jährigen PKW-Fahrerin die B9 in Richtung Speyer. Beide wurden durch einen Fiat ... Mehr lesen»

    • Mainz – Freie Wähler: Straßenausbaubeiträge müssen abgeschafft werden

    • Mainz – Freie Wähler: Straßenausbaubeiträge müssen abgeschafft werden
      Ludwigshafen / Mainz – Landesregierung endgültig „Geisterfahrer“: Straßenausbaubeiträge müssen abgeschafft werden – Joachim Streit fordert ein Kompensationsmodell für die Kommunen INSERATLoewe.One Energiekosten-OptimiererLoewe.One Nachdem Nordrhein-Westfalen die Straßenausbaubeiträge abgeschafft hat, ist Rheinland-Pfalz das letzte Bundesland, in dem Kommunen diese Beiträge verpflichtend erheben müssen. In allen anderen Bundesländern gehören sie der Vergangenheit an – oder es ist den ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – #Rückruf : Kühne ruft „Rotkohl nach Traditionsrezept 720 ml im Glas“ zurück

    • Ludwigshafen – #Rückruf : Kühne ruft „Rotkohl nach Traditionsrezept 720 ml im Glas“ zurück
      Mainz / Ludwigshafen / Mannheim Kühne ruft „Rotkohl nach Traditionsrezept 720 ml im Glas“ mit der EAN 40804002 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum vom 15.12.2025 und den Codierungen 15.12.2025 Z 2030 NL23 1 bis 15.12.2025 Z 2130 NL23 1 am Rand des Schraubdeckels mit sofortiger Wirkung zurück. INSERATLoewe.One Energiekosten-OptimiererLoewe.One Trotz umfangreicher präventiver und IFS- zertifizierter Sicherheitsmaßnahmen kann ... Mehr lesen»

    • Worms – Fußgänger auf der #B9 tödlich verletzt

    • Worms – Fußgänger auf der #B9 tödlich verletzt
      Worms / B9 / Rheindürkheim / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Am Freitag, den 01.03.2024, gegen 19:50 Uhr, kam es auf der B9 bei Rheindürkheim zu einem Verkehrsunfall bei dem ein Fußgänger tödlich verletzt wurde. Eine 33-jährige PKW-Fahrerin aus dem Rhein-Pfalz-Kreis befuhr die B9 aus Mainz kommend in Fahrtrichtung Worms. Auf Höhe von Rheindürkheim kreuzte ein Fußgänger die ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – Betreuungstag mit besonderer Ausstellung und musikalischer Begleitung

    • Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Zum vierten Betreuungstag beim Amtsgericht Heidelberg am 05.03.2024 zeigt der SKM – Katholischer Verein für soziale Dienste in Heidelberg e.V. in den Räumen des Justizzentrums Heidelberg die Ausstellung „1 Blick – Einblicke“. Es haben sich elf wohnungslose Frauen der Herausforderung gestellt, ihre ganz persönlichen Träume zu formulieren und sich dazu ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – Gastspiel: Aufstrebende Israelische Choreograf*innen präsentieren ihr Können – Tanzgastspiel am 12. März um 20:00 Uhr im Zwinger 1

    • Heidelberg – Gastspiel: Aufstrebende Israelische Choreograf*innen präsentieren ihr Können – Tanzgastspiel am 12. März  um 20:00 Uhr im  Zwinger 1
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar – Am Theater und Orchester Heidelberg präsentieren Nachwuchs-Choreograf*innen aus Israel ihr Können. Beim Gastspiel »1|2|3 // Solo | Duo | Trio« sind am 12. März 2024 im Zwinger 1 sieben unterschiedliche Performances – kreiert und getanzt von Teilnehmer*innen der Plattform 1|2|3 des Suzanne Dellal Centre in Tel Aviv – zu sehen. ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – 2. Hermann-Maas-Rede: Video-Aufzeichnung ab sofort online verfügbar

    • Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Unter dem Titel „Zwischen Freundschaftspflicht und Staatsräson: 75 Jahre deutsch-israelische Verständigung“ hielt Prof. Dr. Meron Mendel am 26. Februar 2024 die 2. Hermann-Maas-Rede im voll besetzten Großen Rathaussaal des Heidelberger Rathauses. Darin blickte Mendel auf die Beziehung der beiden Staaten während der vergangenen Jahrzehnte und auch auf aktuelle Ereignisse in ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion


///MRN-News.de