• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Weinheim – Jahreshauptversammlung – Feuerwehr befindet sich im Transformationsprozess

Weinheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Feuerwehrkommandant Bernd Meyer stellte bei der Jahreshauptversammlung aller Weinheimer Feuerwehrabteilungen seinen Jahresbericht vor. In seinem Rechenschaftsbericht gab er einen Ausblick auf die laufenden Projekte. Bei den Wahlen wurde Thomas Keller zum neuen stellvertretenden Feuerwehrkommandanten gewählt.

[RM] Bei hochsommerlichen Temperaturen stand die Tage die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Weinheim an. Normalerweise findet die Versammlung immer im ersten Quartal statt, diesmal entschied man sich aber für den Sommermonat Juli aufgrund der Erfahrungen der letzten Jahre, um sicherzustellen, dass diese auch in der Größenordnung problemlos durchführbar ist. Alle Abteilungen waren aufgerufen daran teilzunehmen und einen neuen stellvertretenden Feuerwehrkommandant zu wählen. Neben Feuerwehrdezernent und Ersten Bürgermeister Dr. Torsten Fetzner waren auch zahlreiche Gemeinderäte und eine Abordnung der Partnerstadt der Freiwilligen Feuerwehr Eisleben gekommen. Feuerwehrkommandant Bernd Meyer begrüßte mit seinen Stellvertretern Volker Jäger und Matthias Bente die Versammlung. Neben den Alterskameraden und Jugendfeuerwehrangehörigen nahmen von den 258 wahlberechtigten Feuerwehrangehörigen 136 teil.

In seinem Jahresbericht stellte Bernd Meyer fest, dass sich die Freiwillige Feuerwehr Weinheim in einem Transformationsprozess befindet. Die Entwicklungen und Einflüsse auf das Leben und den Arbeitsmarkt haben die Situation für das Ehrenamt nicht leichter gemacht. Durch die hohe Belastung schaffen es auch immer weniger ihren Dienstpflichten nachzukommen. Fast ein Drittel der Feuerwehrangehörigen konnte aus verschiedenen Gründen nicht regelmäßig am Feuerwehrdienst teilnehmen. Meyer möchte das Potential der Feuerwehrangehörigen wieder stärken, und forderte alle Einsatzkräfte auf gemeinsam Lösungen zu finden, um auch zukünftig stark und leistungsfähig für die Stadt Weinheim und seine Einwohner aufgestellt zu sein. Das sich die Einwohner auf ihre Feuerwehr verlassen kann, hatte die Wehr im Berichtsjahr bei 933 Einsätzen im Stadtgebiet fast täglich unter Beweis gestellt. Für dieses Engagement dankte Meyer den Frauen und Männern seiner Feuerwehr.

In seinem Ausblick war Feuerwehrkommandant wichtig in die Zukunft zu schaue. Um die Weinheimer Feuerwehr noch schlagkräftiger aufzustellen und die Abteilungen zusammenwachsen zu lassen, soll der Fokus auf gemeinsame Standards bei Beschaffungen und Ausbildungen gelegt werden, die dann auf individuelle Spezialisierungen aufbauen sollen. Aktuell stehen bei der Feuerwehrführung Themen wie Waldbrand, Logistikkonzepte und Überlegungen zu einem Standardlöschfahrzeug für alle Abteilungen auf der Agenda. Mit Arbeitskreisen möchte Meyer alle Feuerwehrangehörigen in die Planungen mit einbeziehen, damit Einsatztaktik und Feuerwehrtechnik effektiver von allen gemeinsam gestaltet, vorangebracht und vertieft werden können. „Trotz aller vor uns liegenden Herausforderungen bleibt unser gemeinsamer Auftrag und unser Ziel, für die Sicherheit der Weinheimer Bürger zu sorgen – und gemeinsam bekommen wir das hin,“ so Feuerwehrkommandant Meyer in seinem Schlusswort.

Bei den anschließenden Wahlen waren die aktiven Einsatzabteilungen aufgerufen einen neuen stellvertretenden Feuerwehrkommandanten zu Wählen. Der 60jährige Volker Jäger von der Abteilung Oberflockenbach, der das Amt 15 Jahre begleitete stellte sein Amt zur Verfügung, um die wichtige Führungsaufgabe in jüngere Hände zu übergeben. Mit Patrick Müller und Thomas Keller von der Abteilung Stadt hatten sich zwei erfahrene Führungskräfte um das Amt beworben. In geheimer Wahl wurde Thomas Keller zum Nachfolger von Volker Jäger von der Versammlung gewählt. Mit Thomas Keller und Matthias Bente stehen Feuerwehrkommandant Bernd Meyer zwei ehrenamtliche Stellvertreter zur Verfügung, die mit Ralf Mittelbach als stellvertretenden Leiter der Stabsstelle Feuerwehr und Katastrophenschutz im Hauptamt die Weinheimer Feuerwehrführung bilden.

Ehrungen und Beförderungen:

Übernahme von der Jugendfeuerwehr in die aktive Einsatzabteilung:
Lukas Frank Abteilung Rippenweier
Hannah Gärtner Abteilung Stadt
Dennis Morweiser Abteilung Oberflockenbach
Robert Schneider Abteilung Oberflockenbach
Marius Tilger Abteilung Stadt

Ehrungen für Mitgliedschaft:
15 Jahre Oberfeuerwehrfrau Denise Sgobbio Abt. Sulzbach
15 Jahre Hauptfeuerwehrmann Lukas Gärtner Abt. Stadt
15 Jahre Oberfeuerwehrmann Dennis Ewald Abt. Oberflockenbach
15 Jahre Hauptfeuerwehrmann Robin Dietrich Abt. Stadt
15 Jahre Hauptfeuerwehrmann Sven Buerholt Abt. Stadt

25 Jahre Brandmeister Christian Eck Abt. Sulzbach
25 Jahre Hauptbrandmeister Ralf Mittelbach Abt. Stadt
25 Jahre Hauptfeuerwehrmann Manuel Pflästerer Abt. Stadt
25 Jahre Hauptfeuerwehrmann Philip Stöhr Abt. Stadt

40 Jahre Hauptlöschmeister Roland Breitenfeld Abt. Stadt
40 Jahre Bandmeister Peter Schork Abt. Ritschweier
50 Jahre Brandmeister Christof Schäfer Abt. Ritschweier

Foto Feuerwehr Weinheim / Text: Ralf Mittelbach

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS DEM RHEIN-NECKAR-KREIS

    >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Neckar-Kreis


  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Sandhausen – ERSTMELDUNG – Wohnhausbrand

    • Sandhausen – ERSTMELDUNG – Wohnhausbrand
      Sandhausen / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Aus bislang unbekannter Ursache geriet am Montag gegen 11 Uhr das Sofa im Wohnzimmer eines Hauses in der Straße Am Friedhof in Brand. Anschließend griffen die Flammen auf den Rollladenkasten über. Für die Löscharbeiten sperrte die Feuerwehr die Waldstraße. Die Bewohner konnten sich rechtzeitig ins Freie retten, jedoch ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Zwei Männer mit Schreckschusswaffen vorläufig festgenommen

    • Mannheim – Zwei Männer mit Schreckschusswaffen vorläufig festgenommen
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Ein 21-Jähriger und 19-jähriger Mann wurden Sonntagfrüh durch Beamtinnen und Beamte des Polizeireviers Mannheim-Innenstadt vorläufig festgenommen, nachdem diese zuvor gegen 02:30 Uhr in den O-Quadraten, die der Waffenverbotszone unterliegen, mit Schreckschusswaffen hantiert haben. INSERATLoewe.One Energiekosten-OptimiererLoewe.One Nachdem die Polizei dahingegen alarmiert wurde, dass zwei Männer mit Schreckschusswaffen Schüsse abgaben und vorerst ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Nach Streit mit Schreckschusspistole geschossen

    • Ludwigshafen – Nach Streit mit Schreckschusspistole geschossen
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Am Sonntagabend (25.02.2024), gegen 22:00 Uhr, gerieten zwei 18-Jährige in der Ebertstraße in Streit. Hierbei zog einer der Beteiligten eine Schreckschusswaffe und schoss mehrfach. Anschließend trennten sich die beiden Streitparteien. Durch die Schüsse wurde niemand verletzt. Die Schreckschusswaffe wurde durch Polizeikräfte sichergestellt. INSERATLoewe.One Energiekosten-OptimiererLoewe.One Es werden nun Zeugen gesucht, die den ... Mehr lesen»

    • Sinsheim – VR-Talentiade CUP: Hoffenheim & Sandhausen verteidigen ihre Titel

    • Sinsheim – VR-Talentiade CUP: Hoffenheim & Sandhausen verteidigen ihre Titel
      Sinsheim / Sandhausen / Metropolregion Rhein-Neckar Ettlingen – VR-Talentiade CUP: Hoffenheim & Sandhausen verteidigen ihre Titel. Der letzte Turniertag der Badischen Futsal-Meisterschaften stand am Sonntag ganz im Zeichen des VR-Talentiade CUPs der D-Juniorinnen und -Junioren. Bei den Mädchen wiederholte die TSG Hoffenheim ihren Triumph aus dem Vorjahr, bei den Jungs tat es ihnen der SV ... Mehr lesen»

    • Frankenthal – Raubüberfall in Hotel

    • Frankenthal – Raubüberfall in Hotel
      Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Am 26.02.2024, gegen 05.10 Uhr, wurde durch die im Empfangsbereich tätige 56-jährige Geschädigte eines Hotels in der Mahlastraße ein Raub gemeldet. Vor Ort konnte in Erfahrung gebracht werden, dass ein bislang unbekannter männlicher Täter sich zunächst in der Lobby aufhielt. Kurze Zeit später riss er die Tür zur Rezeption auf, öffnete ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – SPD: Milliardenschweres StartchancenProgramm ab Schuljahr 2024/2025

    • Ludwigshafen – SPD: Milliardenschweres StartchancenProgramm ab Schuljahr 2024/2025
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. „Wir begrüßen, dass sich der Bund und die Länder nach langen Verhandlungen auf die Eckpunkte des Startchancen-Programms geeinigt haben. Dies wurde auch in der Debatte am 21.02.2024 im Landtag deutlich zum Ausdruck gebracht“, so Gregory Scholz, Mitglied des Landtages und Vorsitzender des SPD-Unterbezirkes Vorderpfalz. „Erfreulich ist auch, dass ein großes Bildungsprogramm ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – ERSTMELDUNG – Fahrzeugbrand – Feuerwehr und Polizei im Einsatz

    • Heidelberg – ERSTMELDUNG – Fahrzeugbrand – Feuerwehr und Polizei im Einsatz
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Aktuell kommt es auf einem Feldweg parallel zur L 531 in Richtung Heidelberg aufgrund eines Fahrzeugbrands zu einem Einsatz von Polizei und der Feuerwehr. Über die Ursache liegen noch keine Erkenntnisse vor. Der Fahrer ist unverletzt und konnte das Fahrzeug eigenständig verlassen. INSERATLoewe.One Energiekosten-OptimiererLoewe.One Aufgrund der Einsatzmaßnahmen kann es zu ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Küchenbrand in der Parsevalstraße – Eine Person verletzt

    • Ludwigshafen – Küchenbrand in der Parsevalstraße – Eine Person verletzt
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. (SB) Am 26.02.2024 wurde die Feuerwehr Ludwigshafen um 05:40 Uhr zu einem Küchenbrand in der Parsevalstraße alarmiert. Die ersten eintreffenden Einheiten um 05:46 Uhr konnten eine Verrauchung des Treppenraumes des Mehrfamilienhauses feststellen. Der Brand konnte in der Erdgeschoßwohnung lokalisiert werden, die anderen Wohnungen waren nicht betroffen. Eine weibliche Person wurde von ... Mehr lesen»

    • Grasellenbach – Dachstuhlbrand in Mehrfamilienhaus

    • Grasellenbach  – Dachstuhlbrand in Mehrfamilienhaus
      Grasellenbach / Grasellenbach Scharbach / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) – Um kurz nach 09:30 Uhr am Sonntagmorgen (25.02.) meldete eine Hotelangestellte der Rettungsleitstelle Bergstraße einen Dachstuhlbrand im benachbarten Wohnhaus. Dieses verfügt über drei Wohnungen auf drei Ebenen. Die beiden Bewohner der Dachgeschosswohnung, Mann 66 und Frau 54 Jahre alt, waren zu diesem Zeitpunkt nicht zu Hause. ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Randalierer landet in polizeilichem Gewahrsam

    • Ludwigshafen – Randalierer landet in polizeilichem Gewahrsam
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Freitagnacht (23.02.24), gegen 00:00 Uhr, randalierte ein 40-jähriger Mann in der Wohnung seiner 26-jährigen Bekannten und verletzte sie hierbei leicht. Anschließend verließ er die verwüstete Wohnung und ließ seine leichtverletzte Bekannte zurück. Polizeikräfte stellten den 40-jährigen in Tatortnähe fest und unterzogen ihn einer Personenkontrolle. Da er sich gegenüber der Polizei durchgehend ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion


///MRN-News.de