Heidelberg – „Sport an den Fluss“: neuer Basketballplatz am Neckar unterhalb der Ernst-Walz-Brücke – Spende des Stadtteilvereins Neuenheim e. V. – Sportfläche ist frei zugänglich


Sie testeten den neuen Basketballplatz (v. l.): Joachim von der Linde (Stadtteilverein Neuenheim), Bürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain, Angel Ponz (Stadtteilverein Neuenheim) und Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner. Foto: Philipp Rothe

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – „Sport an den Fluss“ könnte das neue Motto im westlichen Teil der Neuenheimer Neckarwiese in Heidelberg ab sofort lauten: Auf Initiative und durch eine Spende des Stadtteilvereins Neuenheim e. V. ist in der verlängerten Uferstraße unterhalb der Ernst-Walz-Brücke ein neuer Basketballplatz entstanden, gleich neben der bestehenden Skate-Anlage. Im Zuge dessen hat der Stadtteilverein den Basketballkorb gespendet und beteiligt sich finanziell an dem notwendigen Ballfangzaun in Richtung des Rad- und Fußweges.

Attraktives Sport- und Freizeitangebot entlang der Neckarwiese

Der Platz ist frei zugänglich. Das neue Ensemble aus Skate- und Basketballanlage bietet sportlich interessierten Jugendlichen eine jetzt noch attraktivere Freizeitfläche. Auf der Neckarwiese gibt es außerdem bereits eine Fußballwiese, ein Slackline-Angebot und ein Beachvolleyballfeld. Das neue Angebot bietet eine sportliche Ergänzung und schafft zusätzlichen Raum für Sportbegeisterte.

Für ein optimales Spielvergnügen hat die Stadt die Unebenheiten auf der entsprechenden Fläche beseitigt und frisch asphaltiert. Bei der Gelegenheit ist zudem der Geh- und Radweg entlang des Neckars auf Höhe des neuen Basketballplatzes verbreitert worden. Jetzt ist die Fläche für zu Fuß Gehende und Radfahrende größer. Zugleich hat der Gegenverkehr ein verbessertes Sichtfeld.

Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner, Klimabürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain und die Initiatoren vom Stadtteilverein, Ideengeber Angel Ponz und der zweite Vereinsvorsitzende Joachim von der Linde, präsentierten gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Stadtverwaltung den neuen Basketballplatz am Montag, 27. Juni 2022.

OB Würzner: „Zu verdanken ist dies dem Engagement des Stadtteilvereins Neuenheim“

„Ich persönlich bin begeistert, dass an der Neckarwiese jetzt die Möglichkeit zum Basketballspielen besteht. Zu verdanken haben wir das dem ehrenamtlichen Engagement des Stadtteilvereins Neuenheim“, betonte Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner und fügte hinzu: „Entlang des Neckarufers haben wir damit nun ein attraktives und breites Sportangebot – eine großartige Bereicherung für Jung und Alt.“

Klimabürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain sagte: „Dank der Spende des Stadteilvereins Neuenheim konnten wir nun auch den sportlichen Aspekt am Ende der Uferstraße weiter voranbringen und komplementieren. Insbesondere unterhalb der Ernst-Walz-Brücke ist eine qualitativ aufgewertete Fläche entstanden. Sie lädt Sportbegeisterte zum Basketballspiel, Skaten oder schlicht als Ort der Begegnung ein.“

„Ein neuer Ort der Begegnung und des Sports für Jugendliche in Neuenheim“

Angel Ponz und Joachim von der Linde fügten hinzu: „Mit der Idee unter dem Motto ,Wir geben der Neuenheimer Jugend (k)einen Korb!‘ ist der Stadtteilverein im November 2021 an die Stadtverwaltung herangetreten. Es ist sehr erfreulich, dass die Stadt gleich dafür zu begeistern war und dass der Basketballplatz bereits zur diesjährigen Freiluftsaison bespielt werden kann. Mit unserer Spende wollen wir dazu beitragen, dass Jugendliche einen neuen Ort der Begegnung und des Sports in Neuenheim vorfinden.“

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN