Ludwigshafen – Freie Wähler : Regional produziert – regional konsumiert

        Ludwigshafen / Mainz
        Wefelscheid: Umbau zu klimaresistenten Wäldern muss wirtschaftlich sinnvoll erfolgen
        Gemeinsam mit der rheinland-pfälzischen Bundestags-Spitzenkandidatin der Freien Wähler, Marianne Altgeld (Puderbach), informierte sich Stephan Wefelscheid, Mitglied des Forstausschusses der Stadt Koblenz und wirtschaftspolitischer Sprecher der FREIE WÄHLER-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz, vor Ort beim Traditions-Holzwerk van Roje in Oberhonnefeld-Gierend über dessen Arbeit und die Situation auf dem Holzmarkt.
        Das 1929 gegründete Unternehmen entwickelte sich von der ursprünglichen Grubenholzproduktion und dem Holzhandel im Jahr 1966 entscheidend weiter, als ein modernes Sägewerk installiert wurde, 30 Jahre später entstand ein neues Werk in Oberhonnefeld. 2007 folgte ein Pelletwerk, im Jahr darauf das große Biomasse-Heizwerk. Diese umfangreichen Investitionen belegen einerseits die dynamische Unternehmensentwicklung, andererseits auch den wichtigen und zukunftsweisenden Einstieg in die Produktion und thermische Verwertung von regenerativen Energieträgern.
        Oliver Mühmel, Geschäftsführer der Holzwerke van Roje, erläuterte den beiden Freie Wähler-Politikern, dass durch das Unternehmen in erster Linie Bauholz für die heimische Wirtschaft produziert werde. Dieses Holz sei überwiegend Nadelholz aus heimischen Wäldern. Im Hinblick auf die angespannte Nadelholzsituation berichtete Mühmel weiter, dass im Besonderen die Holzlieferungen durch die kommunalen Waldbesitzer erhöht wurden, wodurch das Holzwerk die Produktion steigern konnte. Das dürfte den Markt zumindest in der Region etwas entspannen, konstatierte Oliver Mühmel.
        Stephan Wefelscheid berichtete dem Van Roje-Geschäftsführer von seinen Erkenntnissen aus dem Forstausschuss der Stadt Koblenz, wonach die heimischen Wälder nach dem Schädlingsbefall bei Nadelholz und den Sturmschäden durch Windbruch sukzessive in klimaresistente Wälder umgebaut werden sollen. Dies bedeute, so Wefelscheid, eine Reduktion des Anteils der Fichte zugunsten von Laubbäumen. Die Fichte allerdings ist die mit einem Anteil von 95 Prozent das am häufigsten verarbeitete Nadelholz.
        Auf Altgelds Frage, welche wirtschaftlichen Folgen ein solcher Umbau habe, erklärte Van Roje-Geschäftsführer Mühmel, dass Laubholz überwiegend nicht zur Nutzung durch die heimische Bauwirtschaft geeignet sei. Sollte ein Umbau so erfolgen, wie er politisch angedacht wäre, müsse Nadelholz zugekauft werden. „Dies kann nicht in unserem ökologischen Interesse sein“, bilanziert Altgeld. Neben der Fichte, so Mühmel, haben sich laut wissenschaftlichen Analysen die Douglasie, die derzeit lediglich 5 Prozent Anteil an der Produktionsmenge von van Roje ausmacht, und die Weißtanne als besonders trockenresistent erwiesen. Kiefer und Lärche sind weitere nutzbare Nadelhölzer, wobei die Kiefer ausschließlich in den südlichen Landesteilen von Rheinland-Pfalz nennenswerte Vorkommen aufweist.
        Als Folge dieser Aufstellung will der Abgeordnete Wefelscheid eine Kleine Anfrage im Landtag stellen, welche Nadelhölzer in den rheinland-pfälzischen Wäldern als Ersatz für die Fichte vorgesehen seien. Laut den Ausführungen des Experten Mühmel müsse dann der Anteil an Douglasie und Weißtanne erhöht werden.
        „Unsere Wälder sind Wirtschaftswälder!“ Darauf weist Stephan Wefelscheid hin. „Daher müssen Wege gefunden werden, wie ein ökologischer Umbau zu klimaresistenten Wäldern auch wirtschaftlich sinnvoll erfolgen kann.“ Für den Abgeordneten ist klar, dass im ökologischen Interesse nicht sein dürfe, künftig Nadelhölzer aus Sibirien oder Kanada über die Weltmeere importieren zu müssen. Wefelscheid: „Auch hier gilt: regional produziert – regional konsumiert!“

          BildQuelle: Stephan Wefelscheid: v.l.n.r.: Oliver Mühmel, Marianne Altgeld
          Quelle Text Freie Wähler Rheinland-Pfalz

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Edeka Scholz


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

            >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Mannheim – VfR lässt Punkte liegen

            • Mannheim – VfR lässt Punkte liegen
              Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.congressforum.de Glanzloses Remis in Langensteinbach (tb) Wer den VfR nach den letzten Spielen schon auf dem Weg in die Verbandsliga-Spitzengruppe sah, muss nach diesem enttäuschenden Auftritt der Rasenspieler ins Grübeln kommen. Nach einem über weite Strecken uninspirierten Auftritt reichte es nur zu einem Unentschieden beim bisher punktlosen SV Langensteinbach. Offensichtlich inspiriert ... Mehr lesen»

            • Mannheim – Aktuelle Meldungen zu #Corona – Aktuelle Fallzahlen – Impfen – Impfbus am Jobcenter

            • Mannheim – Aktuelle Meldungen zu #Corona – Aktuelle Fallzahlen – Impfen – Impfbus am Jobcenter
              Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Aktuelle Meldung zu Corona 27.09.2021 1. Aktuelle Fallzahlen 2. Fallzahlen vom Wochenende 3.Impfen INSERATwww.congressforum.de 1. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 18.899/Ein weiterer Todesfall Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 27.09.2021, 16 Uhr, 17 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim ... Mehr lesen»

            • Heidelberg-Neuenheim – Fahrzeugbrand in der Lutherstraße

            • Heidelberg-Neuenheim – Fahrzeugbrand in der Lutherstraße
              Heidelberg-Neuenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Derzeit kann es in der Uferstraße und rund um die Lutherstraße zu Verkehrsbehinderungen sowie zu Sichtbehinderungen kommen. Ein Fahrzeug geriet aus bislang nicht bekannter Ursache in Brand. Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr sind vor Ort. INSERATwww.congressforum.de»

            • Ludwigshafen – Bei Durchsuchung 46 Fahrräder sichergestellt – Eigentümer gesucht

            • Ludwigshafen – Bei Durchsuchung 46 Fahrräder sichergestellt – Eigentümer gesucht
              Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Frankenthal und des Polizeipräsidiums Rheinpfalz Bei einer Durchsuchung am 23.09.2021 konnten Beamte der Polizei Ludwigshafen 46 offenbar gestohlene Fahrräder in einer Garage in der Wimpelstraße sicherstellen. Die Garage wurde durchsucht, nachdem ein Passant sein gestohlenes Fahrrad dort entdeckt hatte. Durch Überprüfungen der Polizei konnten bislang nur vier Fahrräder ihren ... Mehr lesen»

            • Worms – Auto rollt und klemmt Fahrerin ein

            • Worms – Auto rollt und klemmt Fahrerin ein
              Worms/Metropolregion Rhein-Neckar. Am gestrigen Sonntagmorgen wurde in Gimbsheim die Fahrerin eines SUV beim Wegrollen des Fahrzeugs in der Fahrertür eingeklemmt und verletzt. Die 53-Jährige wollte gegen 05:30 Uhr mit dem PKW samt Pferdeanhänger aus einer Hofeinfahrt fahren, als sie bemerkt, dass die Bremse am Anhänger noch betätigt war. Ihre 23-jährige Tochter, die sich ebenfalls im ... Mehr lesen»

            • Mannheim – NACHTRAG – Schüsse auf dem Waldhof – Fluchtfahrzeug aufgefunden – Hintergründe der Tat sind weiterhin unklar

            • Mannheim – NACHTRAG – Schüsse auf dem Waldhof – Fluchtfahrzeug aufgefunden – Hintergründe der Tat sind weiterhin unklar
              Mannheim – Waldhof / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Nach den Schüssen in der Nacht zum Samstag im Stadtteil Waldhof laufen die Ermittlungen der 20-köpfigen Ermittlungsgruppe “Jakob” weiter auf Hochtouren. Im Rahmen der noch in der Tatnacht umgehend eingeleiteten länderübergreifenden Fahndungsmaßnahmen konnte am frühen Samstagmorgen, in einem Gewerbegebiet in der hessischen Gemeinde Eschborn, ein dunkler Audi ... Mehr lesen»

            • Landau – Corona-Warnsystem: Die aktuellen Zahlen für Landau

            • Landau – Corona-Warnsystem: Die aktuellen Zahlen für Landau
              Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Für die Stadt Landau gilt weiterhin Stufe 1 und damit die niedrigste Warnstufe des landesweiten Corona-Warnsystems. Das geht aus den tagesaktuellen Zahlen hervor, die das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz vorgelegt hat. INSERATwww.congressforum.de Hier die Leitindikatoren für Landau am Montag, 27. September, im Überblick: Die 7-Tages-Inzidenz sinkt leicht von 87,8 am Vortag auf 83,5. Die 7-Tages-Hospitalisierungs-Inzidenz ... Mehr lesen»

            • Bad Dürkheim – Mann bei Angriff mit Messer verletzt

            • Bad Dürkheim – Mann bei Angriff mit Messer verletzt
              Bad Dürkheim/Landkreis Bad Dürkheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 24.09.2021 gegen 20:30 Uhr kam es im Triftweg in Bad Dürkheim zu einem Messerangriff. Hierbei wurde eine männliche Person schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt. Der Täter konnte unerkannt flüchten. Aufgrund seiner Verletzungen musste das 26-jährige Opfer, zur weiteren Versorgung, in ein Krankenhaus verbracht werden. Die genauen Hintergründe des Angriffs ... Mehr lesen»

            • Worms – Schreckschusswaffe vor Kontrolle aus PKW geworfen

            • Worms – Schreckschusswaffe vor Kontrolle aus PKW geworfen
              Worms/Metropolregion Rhein-Neckar. Wie gestern Abend, gegen 22:15 Uhr durch Zeugen mitgeteilt wurde, habe sich eine 5-köpfige Personengruppe in der Mainzer Straße aufgehalten. Auffällig sei gewesen, dass eine männliche Person eine silberfarbene Schusswaffe in der Hand hielt. Kurz darauf habe sich die Gruppe in einem PKW entfernt. Der Wagen konnte kurz darauf durch eine Polizeistreife im ... Mehr lesen»

            • Mannheim-Innenstadt – Autofahrerin kollidiert mit Straßenbahn – Wer hatte Vorfahrt? – Polizei sucht Zeugen

            • Mannheim-Innenstadt –  Autofahrerin kollidiert mit Straßenbahn – Wer hatte Vorfahrt? – Polizei sucht Zeugen
              Mannheim-Innenstadt/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Freitag, gegen 07:50 Uhr befuhr eine 58-Jährige mit ihrem Opel den Kaiserring in Richtung Hauptbahnhof und bog kurz nach dem Wasserturm nach links in Richtung Friedrichsplatz ab. Beim Überqueren der dortigen Schienen kollidierte die 58-Jährige mit einer Straßenbahn der Linie 2, die ebenfalls in Richtung Hauptbahnhof unterwegs war. Glücklicherweise wurden bei dem ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X