Hockenheim – Mobiles Impf-Team vor Ort in Hockenheim

        Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Stadt Hockenheim bietet in Kooperation mit dem Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis, im speziellen dem Gesundheitsamt, den Bürgerinnen und Bürgern über 80 Jahre die Möglichkeit, sich gegen das Corona Virus impfen zu lassen. „Es ist wichtig, dass wir jetzt schnellstmöglich die Impfungen vorantreiben und dafür Sorge tragen, dass gerade die älteren Menschen davon profitie-ren können, Sicherheit und Lebensqualität wieder zu gewinnen“, so Ober-bürgermeister Zeitler. Das mobile Impf-Team des Landratsamts wird dazu an drei Tagen, in der ersten Aprilwoche, in der Stadthalle Hockenheim die Impfmöglichkeit anbie-ten. Die zweite Impfung wird dann in der zweiten Maiwoche angeboten werden. Hierzu wurden im Vorfeld alle über 80 jährigen Bürgerinnen und Bürger der Stadt Hockenheim angeschrieben und darüber informiert, eine Termin-vergabe ist nur für diejenigen möglich, die ein Schreiben von der Stadt er-halten haben. Eine Rückantwort kann schriftlich an das Rathaus gesandt werden, aber auch telefonisch und per E-Mail ist eine Terminvergabe mög-lich.

          Eine Bestätigung der Impfterminvergabe erfolgt dann schriftlich oder telefo-nisch, mit Angabe des Datums und der Uhrzeit zur Impfung. Da es hier aber nur eine begrenzte Anzahl an Impfdosen gibt, wird die Stadtverwaltung sich an die Vorgaben des Landes Baden-Württemberg halten und nach der Al-tersgruppierung vorgehen. Sollte jedoch hier absehbar sein, dass noch weitere Impftermine zur Verfü-gung stehen, so werden dann auch die Bürgerinnen und Bürger unter 80 angeschrieben und darüber informiert. Dieses Angebot ist an die Bürgerinnen und Bürger gerichtet, welche nicht die Möglichkeit haben, eines der Impfzentren im Kreis aufzusuchen und der besagten Altersgruppe angehören. „Bemerkenswert ist auch der die schnelle Umsetzung durch die Mitarbeite-rinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Hockenheim und der Stadthalle Hockenheim. Eine logistische Glanzleistung und auch die Vorbereitungen im Vorfeld sind großartig. Herzlichen Dank! Auch ist die Resonanz aus der Bevölkerung überwältigend, so dass wir hier guter Dinge sind, einen wichti-gen Beitrag zur Eindämmung des Virus zu leisten“, ergänzt Marcus Zeitler.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X