Mainz – Schweigeminute für die Opfer der Amokfahrt in Trier


        Mainz / Trier / Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.
        Schweigeminute für die Opfer der Amokfahrt in Trier/Ministerpräsidentin Malu Dreyer ruft Bürgerinnen und Bürger zur
        Teilnahme auf

        „Die schreckliche Amokfahrt von Trier, bei der Menschen ihr Leben verloren haben und viele teils sehr schwer verletzt wurden, hat die Menschen in Rheinland-Pfalz zutiefst erschüttert. Viele Beileidsbekundungen und auch Kondolenz-Schreiben aus zahlreichen Generalkonsulaten sind bei uns eingetroffen“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer.
        Die Stadt Trier hat für den morgigen Donnerstag um 13.46 Uhr – der Uhrzeit der Tat – zu einer Gedenkminute aufgerufen, um der Opfer zu gedenken. In Trier werden dann die Kirchenglocken läuten. „Das Leben steht für diesen Moment still im Gedenken an die Opfer. Ich würde mich freuen, wenn sich die Menschen im ganzen Land diesem Gedenken anschließen“, so die Ministerpräsidentin.
        Die Ministerpräsidentin bittet insbesondere auch die Behörden, Verwaltungen, Schulen, Institutionen und Betriebe in Rheinland-Pfalz, sich an der Gedenkminute zu beteiligen.

        Quelle Staatskanzlei Rheinland-Pfalz / Twitter Landesregierung Rheinland-Pfalz

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Sparkasse Vorderpfalz

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X