Mannheim – Würdigung für besondere Leistungen zum Wohle der Stadt – Bürgermedaille in Gold für Klaus-Dieter Schoo und Bert Schreiber

        Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Bürgermedaille in Gold der Stadt Mannheim wird an Persönlichkeiten verliehen, „deren Lebenswerk sich durch besondere Leistungen zum Wohl der Stadt Mannheim und ihrer Bürgerinnen und Bürger auszeichnet“, wie es in der entsprechenden Satzung formuliert ist. Der Gemeinderat hat jetzt beschlossen, die Bürgermedaille in Gold an Klaus-Dieter Schoo und Bert Schreiber zu verleihen.

        Engagement für Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit

        Klaus-Dieter Schoo erhält die Bürgermedaille in Würdigung seines vielfältigen und langjährigen Engagements als Koordinator des Projekts der Mannheimer Lions „Klasse 2000 für die Mannheimer Grund- und Förderschulen“. Das Programm „Klasse 2000“ hat die Stärkung der Lebens- und Gesundheitskompetenz von Kindern und Jugendlichen zum Ziel. Dazu gehört auch Gewalt- und Suchtprävention. Mannheim gilt als „Hochburg“ des Präventionsprogramms, das unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz steht. Das Programm wird vom staatlichen Schulamt, der Mehrzahl der Mannheimer Schulleitungen, dem städtischen Fachbereich Jugendamt und Gesundheitsamt, dem ökumenischen Bildungszentrum St. Clara, dem Schuldekan und dem Arbeitskreis Drogenprobleme und Suchtprophylaxe sowie zahlreichen weiteren Institutionen unterstützt. Die klare Ausrichtung auf die Gruppe der Grund- und Förderschüler schließt auch eine große Zahl von Kindern mit Migrationshintergrund ein. „Klasse 2000“ konnte in Mannheim rund 90 Prozent aller Grund- und Förderschüler erreichen und leistet einen nachhaltigen Beitrag zur Verbesserung der Chancengleichheit, beziehungsweise der Bildungs- und Gesundheitsgerechtigkeit.

        „Der herausragende Erfolg des Programms in Mannheim ist maßgeblich auf den unermüdlichen und kompetenten Einsatz von Herrn Schoo zurückzuführen. Im Laufe des Jahres 2020 wird ein Gesamtspendenvolumen von insgesamt einer Millionen Euro erreicht. Mit seinem langjährigen ehrenamtlichen Engagement hat sich Klaus-Dieter Schoo große Verdienste um den Bildungsstandort Mannheim und die Stadtgesellschaft insgesamt erworben“, betont der Oberbürgermeister.

        Einsatz für Mannheim und seine Bürgerschaft

        Mit der Verleihung der Bürgermedaille an Bert Schreiber würdigt die Stadt Mannheim sein vielfältiges und langjähriges Engagement, unter anderem als Präsident der Vereinigung „cci- Conféderation Culinaire International“ und als Initiator der „Mannheimer Kochschürze“. Schreiber rief 1965 die „Rustikale Feinschmeckerchuchi“ ins Leben. Er wurde dort „Großkanzler“ (Vorsitzender) und später „Ehrengroßkanzler“ des Clubs kochender Männer in der Bruderschaft Marmite, der renommierten Vereinigung deutscher Hobbyköche. Als Präsident und Ordenskanzler der Vereinigung „cci – Conféderation Culinaire International“ und der Feinschmeckerchuchi verantwortet er die Auftritte auf der „Grünen Woche“ in der Landesvertretung Baden-Württemberg und gestaltet den jährlichen Empfang der Landesregierung auf dem Maimarkt. 1967 initiierte er die Verleihung der „Mannheimer Kochschürze“, mit der es ihm seit Jahrzehnten gelingt, regelmäßig hochkarätige Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens nach Mannheim zu holen. Hinzu kommen soziale Projekte, wie seine kulinarischen Angebote für Seniorenheime und sein Engagement für das Projekt „Vesperkirche“. Außerdem prägte Bert Schreiber fast 50 Jahre lang im Karnevalsverein „Fröhlich Pfalz“ die Kurpfälzer Fasnacht.

        „Bert Schreiber hat sich über viele Jahrzehnte hinweg und auf ganz unterschiedlichen Ebenen ehrenamtlich für unsere Stadtgesellschaft engagiert. Mit seinem unermüdlichen Wirken verknüpft er Kultur, Brauchtumspflege und sozialen Einsatz zu einem Lebenswerk für Mannheim und seine Bürgerschaft“, erklärt der Oberbürgermeister. Zuletzt wurde die Bürgermedaille in Gold der Stadt Mannheim 2014 an die Alt-Stadträte Elke Stegmeier und Professor Dr. Horst Wagenblaß verliehen. Die Medaille ist die dritthöchste Auszeichnung der Stadt nach der Ehrenbürgerwürde und dem Ehrenring.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X