• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Mainz – „Der Wohnungsbau in Deutschland stagniert“ – Statement Stephan Wefelscheid

Mainz – Stephan Wefelscheid, Parlamentarischer Geschäftsführer der FREIE WÄHLER-Landtagsfraktion, kommentiert den Radio-Bericht im SWR1 vom 23. Mai 2024 „Der Wohnungsbau in Deutschland stagniert“:
„Die vom Statistischen Bundesamt festgestellte Stagnation des Wohnungsbaus ist kein gutes Zeichen für die Bürger von Rheinland-Pfalz. Wie ich schon im April zum Thema fehlender Sozialwohnungen deutlich gemacht habe, darf Wohnen kein Luxus sein. Doch die Lage auf dem Wohnungsmarkt bleibt angespannt, in Ballungsräumen und Studentenstädten wie Mainz sogar dramatisch. Hier sind Land und Bund dringend zum Handeln aufgefordert. Die Haltung von Bundesbauministerin Geywitz, das Problem löse sich quasi von selbst aufgrund nachlassender Baustoffpreise, kann ich nicht nachvollziehen. Denn zeitgleich wachsen die bürokratischen Hürden und steigt die Nachfrage nach Wohnraum, obwohl viele Menschen inflationsbedingt schon heute unter Geldsorgen leiden. Vielmehr müssen wir jetzt reagieren, um bezahlbaren Wohnraum zu schaffen!
Einen Lösungsansatz sehe ich in der zügigen Umsetzung einer Neuen Wohngemeinnützigkeit (NWG).
Wohnungsgemeinnützigkeit in Deutschland war ein bedeutender Bestandteil der sozialen Wohnraumversorgung vom Kaiserreich bis zur Wendezeit. Sie basierte auf der Idee, gemeinwohlorientierte Wohnungsunternehmen steuerlich und teilweise durch Zuschüsse zu fördern, um dauerhaft preiswerten sozialen Wohnraum zu schaffen. Im Jahr 1990 wurde sie abgeschafft. Die gemeinnützigen Wohnungsunternehmen stellten zu diesem Zeitpunkt ein Drittel des Angebots in den deutschen Großstädten. In Österreich und den Niederlanden gibt es bis heute erfolgreiche vergleichbare Modelle. Die Pläne zur Umsetzung einer NWG liegen längst auf dem Tisch. Die Mainzer Ampel muss dringend auf die Berliner-Ampel Druck aufbauen, damit die Bundesregierung endlich konkrete Schritte zur Realisierung der NWG einleitet. Die Situation auf dem Wohnungsmarkt spitzt sich stetig weiter zu. Ohne neue Instrumente wird sich die Situation nicht nennenswert verbessern. Hier sehe ich
Landesbauministerin Doris Ahnen in der Pflicht, zu handeln.“

Quelle FREIE WÄHLER-Landtagsfraktion

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Bad Dürkheim – Limburg Sommer 2024 – Kinderprogramm

    • Bad Dürkheim – Limburg Sommer 2024 – Kinderprogramm
      Bad Dürkheim/Landkreis Bad Dürkheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Magische Zauberbücher und mutige Märchenfiguren, talentierte Zirkusartisten und ein lustiges Geistergespann treiben im Juli auf der Klosterruine ihr Unwesen. Diesen Sommer wird es ab dem 7. Juli magisch auf der Klosterruine! So verzaubern etwa die Opernretter der TourneeOper e.V. mit ihrer Kinderoper „Es war einmal“ alle kleinen und großen Märchenfreunde. ... Mehr lesen»

    • Tanz und Akrobatik wurde bei “art y circ” im Unterwegstheater gezeigt – Video mit Programmvorschau Sommer/Herbst 2024

    • Tanz und Akrobatik wurde bei “art y circ” im Unterwegstheater gezeigt – Video mit Programmvorschau Sommer/Herbst 2024
      Heidelberg / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar – Am vergangenen Wochenende war es wieder einmal Zeit für die Veranstaltungsreihe “art y circ” im Unterwegstheater Heidelberg. Bei “art y circ” sorgten Künstler und Künstlerinnen mit einer Mischung aus kunstvoller Akrobatikperformance und hochklassigen Tanzeinlagen für spannende Unterhaltung beim Publikum. Dieses Mal waren mit der Gruppe Panama Pictures und ... Mehr lesen»

    • Sandhausen – Brand einer Gartenhütte

    • Sandhausen – Brand einer Gartenhütte
      Sandhausen/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. In der Nacht von Samstag auf Sonntag, in der Zeit von 23:40 Uhr bis 00:20 Uhr, wurde ein brennendes Gartenhaus im Weg Am Leimbach gemeldet. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei nach den Löscharbeiten fest, dass das Gartenhaus unbeschädigt blieb, allerdings eine Hecke und ein Rattan-Sichtschutz verbrannten. Die Schadenshöhe ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – ERSTMELDUNG – Straßenbahnunfall in der Richard-Dehmel Straße

    • Ludwigshafen – ERSTMELDUNG – Straßenbahnunfall in der Richard-Dehmel Straße
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Heute am 24.06.2024 gegen 11.30 Uhr kam es in der Richard-Dehmel Straße, in Höhe EDEKA Scholz, zu einem Zusammenstoß zwischen einer Straßenbahn und einem LKW. Die Unfallursache ist noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.Näheres ist noch nicht bekannt. Es wird nachberichtet. INSERATWasserspass in den Schwimmbädern des Rhein-Pfalz-KreisesWasserspass im Rhein-Pfalz-Kreis»

    • Mainz – Freie Wähler: Hat Sozialminister Alexander Schweitzer zu lange nichts getan? Mobile Pflegedienste stehen kurz vor wirtschaftlichem Zusammenbruch

    • Mainz – Freie Wähler: Hat Sozialminister Alexander Schweitzer zu lange nichts getan? Mobile Pflegedienste stehen kurz vor wirtschaftlichem Zusammenbruch
      Mainz – Wie der SWR berichtet, haben viele mobile Pflegedienste in Rheinland-Pfalz derzeit große Sorgen. Zu geringe Kassenleistungen, gestiegene Löhne und zu hohe ministeriellen Anforderungen bringen die Pflegedienste in finanzielle Nöte. Für den Vorsitzenden der FREIE WÄHLER-Landtagsfraktion, Joachim Streit, und den sozial- und pflegepolitischen Sprecher der Fraktion, Patrick Kunz, ist klar: Gerade in einem Flächenland ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion


///MRN-News.de