Ludwigshafen – Einbruchserie am Wochenende

Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am vergangenen Wochenende kam es zu mehreren Einbrüchen in Wohnhäuser im gesamten Stadtgebiet. In der Forster Straße, der Ottweiler Straße und dem Johannisbeerweg verschafften sich die bislang unbekannten Täter gewaltsam Zutritt zu den Häusern und suchten diese fast vollständig nach Wertgegenständen ab. In allen Fällen geschah dies in Abwesenheit der Bewohner. In der Foster Straße und dem Johannisbeerweg wurden die Taten tagsüber, am gestrigen Sonntag (27.11.2022), verübt. Der Einbruch in der Ottweiler Straße lässt sich auf den Zeitraum zwischen dem 23.11.2022 und dem 27.11.2022 eingrenzen. In einem weiteren Fall im Ligustergang blieb es im Versuchsstadium, da es den Tätern in der Nacht vom 26.11.2022 auf den 27.11.2022 offensichtlich nicht gelang, in das Wohnhaus einzudringen. Der entstandene Schaden kann noch nicht abschließend beziffert werden. Es werden nun Zeugen gesucht, die in den genannten Zeitraumen im Bereich der Tatorte verdächtige Wahrnehmungen getätigt haben. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per E-Mail kiludwigshafen.k1.kdd@polizei.rlp.de entgegen.

Leider muss mit Beginn der “dunklen Jahreszeit” auch dieses Jahr mit vermehrten Einbrüchen gerechnet werden. Daher beachten Sie
folgende Tipps der Polizei, um sich vor einem Einbruch zu schützen:

– Verschließen Sie Fenster, Balkon- und Terrassentüren auch bei
kurzer Abwesenheit.

– Wenn Sie Ihren Schlüssel verloren haben, wechseln Sie umgehend
den Schließzylinder aus.

– Auch wenn Sie Haus und Wohnung nur kurz verlassen: Ziehen Sie
nicht nur die Tür ins Schloss, sondern schließen Sie immer, am
besten zweifach, ab.

– Deponieren Sie Ihren Haus- oder Wohnungsschlüssel niemals
außerhalb Ihre Räume: Ein Einbrecher kennt jedes Versteck!

– Rollläden sollten zur Nachtzeit geschlossen werden. Achten Sie
darauf, dass Ihr Rollläden gegen Hochschieben gesichert sind.

– Gekippte Fenster können von Einbrechern leicht geöffnet werden.
Weitere Tipps wie sie sich vor Einbrechern schützen können,
finden sie unter www.polizei-beratung.de .

Eine gute Sicherung Ihres Gebäudes kann Einbrüche verhindern! Auf Wunsch geben wir Ihnen gerne, natürlich kostenlos, weitere Tipps in Sachen Einbruchschutz. Nach vorheriger Terminabsprache besuchen wir Sie und prüfen die vorhandenen Möglichkeiten an Ihrem Anwesen. Wenden Sie sich hierfür an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Zentrale Prävention Bismarckstraße 116 67059 Ludwigshafen Tel.: 0621-963-1151 Weitere Informationen im Internet: www.k-einbruch.de  

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN