Landau – Zur Ausbildung ins Vinzentius-Krankenhaus – Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron und Vorsitzende des Freundeskreises Ruhango-Kigoma Dorothea Kischkel heißen Auszubildende aus Afrika in Landau willkommen

Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Seit fast vier Jahrzehnten ist die Stadt Landau mit der Gemeinde Ruhango in Ruanda partnerschaftlich verbunden; zahlreiche Landauerinnen und Landauer engagieren sich im heutigen Freundeskreis Ruhango-Kigoma und darüber hinaus für eine gute und erfolgreiche Entwicklung dieser Partnerschaft. Aus diesem Grund freuten sich Bürgermeister und stellvertretender Freundeskreisvorsitzender Dr. Maximilian Ingenthron und Vorsitzende Dorothea Kischkel sehr, dass in diesem Jahr drei junge Menschen aus dem ostafrikanischen Land im Vincentius-Krankenhaus eine Ausbildung zur Pflegefachkraft begonnen haben, und luden diese gemeinsam mit ihrem Kollegen aus Kenia zu einem Kennenlerntermin ins Rathaus ein. „Herzlich willkommen in Landau: Wir sind froh und dankbar, dass Sie da sind und hoffen, dass Sie sich bei uns in der Südpfalz schon ein bisschen eingelebt haben“, begrüßten Dr. Ingenthron und Freundeskreisvorsitzende Kischkel die zwei Frauen und zwei Männer, die bei ihrem Termin im Rathaus von Dr. Blerim Hetemi, Pflegedirektor des Krankenhauses, Monika Vogler, Leiterin der Pflegeschule Nardini im Vinzentius-Krankenhaus, sowie Pflegepädagogin Melanie Kremer begleitet wurden. „Chapeau vor Ihrem Mut, sich dieser Herausforderung zu stellen, und Respekt und Anerkennung gegenüber der Pflegeschule für die Bereitschaft, Sie dabei zu begleiten und Ihnen die Ausbildung zu ermöglichen. Diese Ausbildung ist eine Partnerschaft, bei der es nur Gewinnerinnen und Gewinner gibt“, fügte der Bürgermeister hinzu.

Aimee Byiringiro, Sandrine Mayele und Christella Seminega aus Ruanda sowie Anaclet Ogot aus Kenia haben in diesem Sommer gemeinsam mit 34 weiteren Frauen und Männern – darunter Auszubildende aus vielen weiteren Nationen – in der Nardini-Pflegeschule des Vinzentius-Krankenhauses eine dreijährige Ausbildung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann begonnen. Die Zusammenarbeit mit Anaclet Ogot aus Kenia kam über ein Projekt von Stephan Hasen von der Alten Rebschule in Rhodt zustande, die Zusammenarbeit mit den Auszubildenden aus Ruanda über den Kontakt eines Aufsichtsratsmitglieds des Krankenhauses.

Quelle: Stadt Landau

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Autohaus Henzel Frankenthal


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN