Landau – Konkrete Sparvorschläge erwünscht: Stadt Landau prüft (Teil-)Abschaltung der nächtlichen Straßenbeleuchtung – Landesempfehlungen stehen noch immer aus

Landau / Metropolregion Rhein-Neckar.

Es sei grundsätzlich begrüßenswert, dass Fraktionen des Stadtrates bereit seien, die politische Verantwortung für beschränkende und einschneidende Maßnahmen beim Einsparen von Energie mitzutragen: Mit diesen Worten hat Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch auf den Vorschlag der SPD-Stadtratsfraktion reagiert, die Gremien bei einer möglichen (Teil-)Abschaltung der nächtlichen Straßenbeleuchtung zu beteiligen.

Wichtig wäre dabei nach Ansicht des OB aber, dass es am Ende nicht nur „Verhinderungsdiskussionen“ gebe, sondern im besten Fall auch zu konkreten Sparvorschlägen aus der Mitte des Rates komme, so der Stadtchef.

Eine der Maßnahmen, die die Stadt in den Blick nimmt, um sich dem Energiesparziel von 15 Prozent zu nähern, ist eine Abschaltung der Beleuchtung – überall dort, wo es mit Blick auf notwendige Sicherheitsbelange möglich ist. Über die tatsächliche Umsetzung dieser Maßnahme sei allerdings noch nicht entschieden, betont Hirsch. Vielmehr prüfe die Stadtverwaltung gemeinsam mit der Energie Südwest AG zurzeit, welche technischen Möglichkeiten es gebe, um die Straßenbeleuchtung künftig grundsätzlich flexibler steuern zu können.

Zur nächsten Sitzung des Stadtrates werde die Verwaltung eine erste Übersicht zu umgesetzten Energiesparmaßnahmen und weiteren Optionen für den Fall, dass sich die Energiekrise noch zuspitzt, vorlegen.

Unabhängig davon stehe die Stadt Landau im Austausch mit anderen Städten über Maßnahmen zum Energiesparen und warte auch noch immer auf die in Aussicht gestellte Empfehlungsliste des Landes zu einem einheitlichen Vorgehen in den Kommunen bei Energieeinsparungen, so der OB.

Bildunterschrift: Die Teil-Abschaltung der nächtlichen Straßenbeleuchtung ist eine mögliche Maßnahme zum Einsparen von Energie. (Quelle: Stadt Landau)

Quelle Stadt Landau in der Pfalz.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN