Südliche Weinstraße – Heimatjahrbuch 2022: „Tier und Mensch in der Südpfalz – Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft“


        Südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Südliche Weinstraße) – Das Verhältnis zwischen Mensch und Tier – es könnte widersprüchlicher kaum sein. Wir lieben Tiere, wir halten sie aber auch mitunter unter grausamen Bedingungen. Dies ist nur ein Aspekt, der zum Schwerpunktthema des nächsten Heimatjahrbuchs für den Landkreis Südliche Weinstraße passt. Es stellen sich weitere Fragen: Wie gestaltete sich die Tierhaltung in der Südpfalz früher, wie ist sie heute und wie sollte sie morgen sein? Welche Aufgaben hatten und haben Tiere in unserer Gesellschaft? Welche Spuren hat die Tierhaltung in unseren Dörfern hinterlassen?
        Landrat Dietmar Seefeldt ruft die Bürgerinnen und Bürger im Kreis zur Mitarbeit auf: „Auch Beiträge, die nicht unbedingt dem Schwerpunktthema zuzuordnen sind, aus Geschichte, Kunst und Kultur, Wirtschaft, Soziales, Sport, Brauchtum und Natur sind willkommen“.
        Die Beiträge sollen bebildert sein und fünf DIN-A-4-Seiten nicht überschreiten. Einsendeschluss ist der 15. Juli 2021. Die Texte können an die Kreisverwaltung SÜW, Redaktion Heimatjahrbuch, z.Hd. Dr. Andreas Imhoff, An der Kreuzmühle 2, 76829 Landau (Telefon 06341/940907), E-Mail: andreas.imhoff@suedliche-weinstrasse.de gesendet werden.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X