• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Feierliche Altarweihe in neu gestalteter Kapelle – Gottesdienst in der Seniorenresidenz Niederfeld Mannheim mit Weihbischof Würtz

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar

Altarsalbung, Weihegebet und Eucharistie in der neu gestalteten Kapelle mit Weihbischof Christian Würtz, Dekan Karl Jung, Diakon Jörg Riebold und Ulrich Maier, Zeremoniar des Bischofs. Fotos: Koch

Die Kapelle in der Seniorenresidenz Niederfeld erstrahlt in neuem Glanz: Sie wurde komplett umgestaltet und hat einen eigenen Namen bekommen. Im Mittelpunkt steht ein neuer Altar, der am 17. Januar in einem Gottesdienst mit Weihbischof Christan Würtz feierlich geweiht wurde.

„Als der Caritasverband die Seniorenresidenz Niederfeld im Jahr 2020 zusammen mit der Luisen-Stephanien-Stiftung übernommen hat, wurde schnell deutlich, dass in diesem Haus baulich investiert werden muss. Das haben wir getan. Auch die Kapelle im Stil der 1980er Jahre brauchte ein Lifting“, sagte Regina Hertlein, Vorstandsvorsitzende des Caritasverbands Mannheim in ihrer Begrüßung. „Da für uns als Caritasverband ein Ort des Gebets und Gottesdienstes wesentlich in der Pflege und Betreuung von Seniorinnen und Senioren ist, haben wir uns dieser Aufgabe gestellt.“

Beauftragt wurde die Amend Holzdesignmanufaktur aus dem Odenwald, welche schon das Mobiliar für andere Caritas-Kapellen hergestellt hat. Sie fertigte nicht nur den neuen Altar, sondern auch einen Ambo, eine Stele für den Tabernakel, welchen die Kirchengemeinde Mannheim Südwest gespendet hat, einen Kerzenleuchter und Schränke an – alles aus Nussbaum. Das Altarbild mit dem Titel „Labyrinth des Lebens“ von Regina Hertlein zeigt das Labyrinth der Kathedrale von Chatres, eingebettet in die vier Jahreszeiten. Das Kreuz, ein Geschenk von Pfarrer Johannes Schäfer, wurde zum Standkreuz umgearbeitet. Neu sind auch die Lampen und der Teppich.

Das Patronat der Kapelle sollte sowohl einen Bezug zur benachbarten evangelischen Markuskirche als auch zur katholischen Maria Hilf Kirche herstellen. Deshalb bekam sie den Namen „Marie und Marc – Kapelle zur Zuversicht“. „Sie soll ein Ort der Zuversicht sein, gerade in dieser unserer taumelnden Welt mit ihren großen Krisen“, so Regina Hertlein.

„Um den Altar ist Platz für alle, alle sind hierher eingeladen, um zur Ruhe zu kommen, zu beten oder auch mit Gott zu hadern“, sagte Weihbischof Christian Würtz. „Möge die Kapelle ein Ort des Dankes, des Friedens, des Trostes und der Zuversicht sein.“ In feierlicher Zeremonie weihte er den Altar. Dazu gehörten das Besprengen mit Weihwasser, die Salbung mit Öl und das Anzünden von Weihrauch an fünf Stellen, die die Wundmale Christi symbolisieren. Auch der Ambo und der Tabernakel wurden gesegnet. Anschließend zelebrierte er auf dem Altar gemeinsam mit Dekan Karl Jung und Diakon Jörg Riebold die erste Eucharistiefeier.

Bei der Zeremonie waren neben dem Caritas-Vorstand auch der Aufsichtsrat der Seniorenresidenz Niederfeld sowie der Caritasrat vertreten, außerdem die Einrichtungsleitung, der Heimbeirat, die Mitarbeitervertretung und die katholische Kirchengemeinde. Ein weiterer Gast war Schwester Philipina vom Orden der Soeurs Bene-Mariya, die vor einigen Monaten aus Tansania nach Deutschland gekommen ist. Sie zieht in Kürze als erste Schwester in den neuen Konvent, der in der Seniorenresidenz entsteht. Vier weitere Schwestern aus Burundi werden noch erwartet.

Altarsalbung, Weihegebet und Eucharistie in der neu gestalteten Kapelle mit Weihbischof Christian Würtz, Dekan Karl Jung, Diakon Jörg Riebold und Ulrich Maier, Zeremoniar des Bischofs. Fotos: Koch

Quelle: Caritasverband Mannheim e.V.

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS MANNHEIM

    >> Alle Meldungen aus Mannheim


  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Frankenthal – Transporter erfasst Fußgänger – 59-jähriger schwer verletzt

    • Frankenthal – Transporter erfasst Fußgänger – 59-jähriger schwer verletzt
      Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Am gestrigen Freitagvormittag (19.04.2024) kam es gegen 12:00 Uhr im Bereich der Wormser Straße 108 zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Fußgänger und einem Peugeot Transporter. Infolge des Zusammenstoßes wurde der Fußgänger, ein 59-jähriger Frankenthaler, in die Luft geschleudert und war kurze Zeit nicht ansprechbar. Vor Ort wurde er durch einen ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – SPD: Haushaltsgenehmigung wichtiges Signal für Ehrenamt und Handlungsfähigkeit der Verwaltung

    • Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) hat den im Dezember vom Stadtrat verabschiedeten Haushalt für das Jahr 2024 mit Einschränkungen genehmigt. Die SPD-Stadtratsfraktion begrüßt dies ausdrücklich. Dies gebe der Stadt einen klaren Handlungsrahmen. „Wir freuen uns, dass damit insbesondere die Zuschüsse an Vereine und Institutionen in den Bereichen Sport, Soziales und Kultur ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – CDU: Die Arbeitsbedingungen für Erzieherinnen müssen stimmen- das Land steht in der Pflicht

    • Ludwigshafen – CDU: Die Arbeitsbedingungen für Erzieherinnen müssen  stimmen- das Land steht in der Pflicht
      Ludwigshafen – Die Schaffung ausreichender Kitaplätze ist seit vielen Jahren eine der großen Herausforderungen der Stadt Ludwigshafen. Hinter den bisher genannten 2000 fehlenden Kitaplätzen stehen 2000 Familien. „Deshalb setzt sich die CDU vehement für die Verbesserung dieses landesweiten Defizits ein, seit Jahren werden wir dabei ausgebremst. “, erklärt Dr. Wilhelma Metzler als jugendpolitische Sprecherin der ... Mehr lesen»

    • Rhein-Pfalz-Kreis – Wettbewerb des Rhein-Pfalz-Kreises: Naturnahe Gärten können mehr!

    • Rhein-Pfalz-Kreis – Wettbewerb des Rhein-Pfalz-Kreises: Naturnahe Gärten können mehr!
      Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. Naturnahe Gärten bieten zahlreichen Tierarten ein Zuhause – und sind daher gerade in Zeiten des Klimawandels eine wichtige ökologische Bereicherung. Um ihre Vorteile und ihre Schönheit aufzuzeigen, hat der Rhein-Pfalz-Kreis den Wettbewerb „Naturnahe Gärten“ ins Leben gerufen. Dabei werden die drei überzeugendsten naturnahen Gärten im Kreisgebiet ausgewählt und ausgezeichnet. Zu gewinnen ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Einbrüche in das Einkaufszentrum

    • Ludwigshafen – Einbrüche in das Einkaufszentrum
      Ludwigshafen / Pfingstweide / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Am frühen Freitagmorgen des 19.04.2024, gegen 04:00 Uhr, kam es zu zwei Einbrüchen in Ladengeschäfte des Einkaufszentrums. Hierbei wurden die Fensterscheiben eines Schmuck- sowie eines Lebensmittelgeschäfts eingeschlagen und Schmuck sowie Bargeld im dreistelligen Bereich entwendet. Hinweise zur Täterschaft liegen bislang nicht vor. Zeugen werden gebeten sich bei der ... Mehr lesen»

    • Landau – Bezahlkarte für Geflüchtete kommt auch im Landkreis SÜW

    • Landau – Bezahlkarte für Geflüchtete kommt auch im Landkreis SÜW
      Landau / südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar. Die Bezahlkarte für Geflüchtete wird in Deutschland eingeführt werden, auch im Landkreis Südliche Weinstraße. In der jüngsten Sitzung des Beirats für Migration und Integration informierte die Integrationsbeauftragte des Kreises Sihame Hlubek über die anstehende Neuerung. WAHLWERBUNG INSERATPeter Uebel, CDU, wählen am 9. Juni 2024CDU-LU.de INSERATFrank Meier, SPD, wählen ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Aktion Saubere Stadt – Gemeinsam Müll sammeln im Dichterquartier

    • Ludwigshafen – Aktion Saubere Stadt – Gemeinsam Müll sammeln im Dichterquartier
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Das Büro Sozialer Zusammenhalt Dichterquartier organisiert am Freitag, 26. April 2024, die dritte Müllsammelaktion im Dichterqartier. Treffpunkt ist um 15 Uhr vor dem Büro in der Georg-Herwegh-Straße 41. Ende der Aktion ist voraussichtlich um 17 Uhr. Plastiktüten im Gebüsch, Plastikflaschen auf Spielplätzen und Zigarettenkippen auf den Gehwegen – in einigen Straßenzügen ... Mehr lesen»

    • Speyer – 72h-Aktion – Bischof Wiesemann und Generalvikar Magin besuchen Projektgruppen im Bistumsgebiet

    • Speyer – 72h-Aktion – Bischof Wiesemann und Generalvikar Magin besuchen Projektgruppen im Bistumsgebiet
      Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar. Der Speyerer Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann und Generalvikar Markus Magin haben im Rahmen der Promitouren verschiedene Projekte der 72h-Aktion im Bistumsgebiet besucht. Bei der Sozialaktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) machen auf dem Gebiet des Bistums Speyer 72 Gruppen mit rund 2000 Teilnehmenden in 72 Stunden die Welt ein ... Mehr lesen»

    • Heidelberger Jugendgemeinderat unterzeichnet „Heidelberger Erklärung für ein Zusammenleben in Vielfalt“ – Vertretung der Jugend setzt ein Zeichen für Offenheit und Toleranz

    • Heidelberger Jugendgemeinderat unterzeichnet „Heidelberger Erklärung für ein Zusammenleben in Vielfalt“ – Vertretung der Jugend setzt ein Zeichen für Offenheit und Toleranz
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Der Jugendgemeinderat der Stadt Heidelberg hat in seiner Sitzung am Donnerstag, 18. April 2024, die „Heidelberger Erklärung für ein Zusammenleben in Vielfalt“ unterzeichnet. Mit dieser Resolution bekennen sich die Jugendgemeinderäte zu Vielfalt, einem respektvollen Miteinander und Chancengleichheit aller Menschen in der Stadt. WAHLWERBUNG INSERATPeter Uebel, CDU, wählen am 9. Juni ... Mehr lesen»

    • Heppenheimer Flohmarkt unter den Platanen am Samstag, 4. Mai – Onlineanmeldung ab 29. April

    • Heppenheimer Flohmarkt unter den Platanen am Samstag, 4. Mai – Onlineanmeldung ab 29. April
      Heppenheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Gut erhaltener Trödel aller Art und Schätze aus Keller oder Dachboden können beim Innenstadt-Flohmarkt auf dem Graben am Samstag, 04.05.2024 neue Liebhaber finden. Von 09:00 bis 14:00 Uhr bieten Hobbyhändler ihre Waren an. Ob Kinderkleidung, Geschirr, Bücher, Spielzeug oder Retro-Schmuck, Schnäppchenjäger können sich auf die Suche nach interessanten und manchmal ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion


///MRN-News.de