Neustadt an der Weinstraße – Porsche-Pilot Daniel Gregor aus Maikammer fährt beim 24-Stunden-Renndebüt in Dubai als jüngster Klassensieger auf das Podium

Neustadt an der Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar

Der Rennfahrer Daniel Gregor aus Maikammer bei Neustadt an der Weinstraße ist bei seinem ersten 24-Stunden-Rennen am Wochenende in Dubai gleich als jüngster Klassensieger auf das Podium gefahren.

Der schnelle Pfälzer ging beim 24-Stunden-Rennen in Dubai auf einem Porsche 718 Cayman für das Team Sorg Rennsport an den Start und feierte in der TCX-Wertung sogar den Klassensieg. In der TCR-Klasse wurde Daniel Gregor mit seinen Teamkollegen, dem Deutschen Christoph Krombach aus Asslar, dem Schweizer Patrik Grütter sowie Benito Tagle aus Mexiko, Dritter.

Damit ist der 17-jährige Daniel Gregor der wohl jüngste Deutsche und wohl auch weltweit der erste Rennfahrer, dem dies bei seinem ersten 24-Stunden-Rennen gleich gelang.

Daniel Gregor begann im Kartsport seine Karriere und fährt seit 2019 für das Team 75 Motorsport vom zweifachen Langstrecken-Weltmeister Timo Bernhard. 2021 wechselte Daniel Gregor vom Kartsport zu den Tourenwagen und verpasste in seinem ersten Jahr als Gesamtdritter nur ganz knapp den Titelgewinn im VW-Tourenwagenjunior-Cup.

Im letzten Jahr stieg Daniel Gregor in die DTM Trophy auf und ging mit einem 500 PS starken Porsche an den Start. Dort gewann der 16-jährige Schüler das neunte Saisonrennen auf regennasser Piste auf dem anspruchsvollen Grand-Prix-Kurs von Spa-Francorchamps in den belgischen Ardennen. In der Gesamtwertung belegte Daniel Gregor in der DTM Trophy 2022 mit drei Podestplätzen den neunten Gesamtrang.

Von seiner erlebnisreichen Woche erzählt Daniel Gregor :

“Der Renneinsatz beim 24-Stunden-Rennen in Dubai kam kurzfristig zustande, bereits am letzten Dienstag fanden auf dem 5,39 km langen Dubai Autodrome dann die ersten Testfahrten statt. Am Mittwoch war in Dubai in der City die Parade von allen Teams, dort sind wir mit unseren Rennautos hingefahren. Ich war noch nie in Dubai gewesen und bin auch noch nie in der Nacht mit einem Rennauto gefahren und habe bisher auch noch kein 24-Stunden-Rennen bestritten. Auch das Team Sorg Rennsport und die Fahrerkollegen waren bis auf Christoph Krombach alle neu für mich. Es war eine riesen Erfahrung, ich bin gleich auf der Rennstrecke in Dubai sehr gut zurechtgekommen und in den ersten fünf Runden schon eine Topzeit gefahren. Es waren 53 Autos in Dubai am Start, ich war als zweiter Fahrer eingeplant und konnte mich vom 42. Platz auf den 36. Rang verbessern. Unsere Pace im Rennen war gut gewesen. Wie konnten in der TCE-Klasse gut mithalten, obwohl die TCR-Autos eine bessere Performance hatten. Leider hatte ich dann um 21 Uhr bei Dunkelheit einen Unfall. Ein Mercedes hatte sich vor mir gedreht und ich konnte nicht mehr ausweichen. Durch die größere Beschädigung hat die Reparatur an der Box eineinhalb Stunden gedauert, dadurch haben wir viele Plätze verloren. Danach konnte ich wieder Topzeiten fahren und wir haben langsam wieder Boden gutgemacht.
Vier Stunden vor Rennende bekam ein Audi vor uns technische Probleme und wir konnten uns einen Platz verbessern und fuhren dann als Dritter im Ziel in der TCE-Klasse auf das Podest. Das Podium war nach 508 Runden und dem 31. Gesamtrang ein verdienter Platz für die harte Arbeit von uns Fahrern und dem Sorg Rennsport-Team. Ich konnte bei meinem ersten richtigen Langstreckenrennen sehr viel lernen. Es war ein sehr guter Auftakt für mein erstes 24-Stunden-Rennen und in die neue Rennsaison 2023. So früh bin ich bisher noch nie in eine neue Rennsaison gestartet. Ich war mit Timo Bernhard in Kontakt und er hat mir sehr viele Tipps gegeben. Vielen Dank an alle Beteiligten für das tolle Erlebnis.”

Daniel Gregor, der am 20. November 2022 seinen 17. Geburtstag feierte, wird auch in dieser Saison wieder von der ADAC Stiftung Sport gefördert und unterstützt.

Weitere Informationen über Daniel Gregor gibt es unter www.daniel-gregor.racing

Quelle: Michael Sonnick

Fotoquelle: Teamfotos bzw. Fotos des Veranstalters

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN