Mannheim – Familienpass 2023 jetzt erhältlich

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.
Auch 2023 gibt es wieder den beliebten Mannheimer Familienpass. Ab sofort kann die Neuauflage des kostenfreien Gutscheinhefts für das kommende Jahr bestellt werden. Alle Mannheimer Familien mit Kindern unter 18 Jahren erhalten das Gutscheinheft unabhängig vom Einkommen.

„Bis einschließlich November haben wir für das aktuelle Jahr 13.581 Familienpässe ausgegeben, über 9.000 wurden davon zwischenzeitlich von zuhause aus online beantragt. Diese Zahl zeigt, dass das Angebot von Mannheimer Familien auch online gut angenommen wird. Durch die Familienpässe wird Mannheim mit seinen vielfältigen Einrichtungen erlebbar gemacht. Der Familienpass kann kostenfrei über das Bürgerportal der Stadt Mannheim unter www.mannheim.de/buergerportal bestellt werden und wird dann per Post zugeschickt“, beschreibt Bürgermeisterin Prof. Dr. Diana Pretzell den Zugang zum beliebten Gutscheinheft. Erstmalig ist auch die Antragstellung in englischer Sprache möglich. Persönlich kann man den Familienpass nach wie vor beim Fachbereich Bürgerdienste in einem Bürgerservice beantragen. Hierfür stehen die Öffnungszeiten mit und ohne vorherige Terminvereinbarung zur Verfügung (https://www.mannheim.de/buergerservice). Im Rahmen des städtischen Energiesparkonzeptes sind vom 23.12.2022 bis 07.01.2023 ausschließlich die Bürgerservice-Zentren Süd (Lindenhof), Mitte (K 7) und Nord (Waldhof) geöffnet.

„Der Familienpass 2023 sowie der Familienpass plus ermöglichen den Mannheimer Familien wieder Zugang zu vielen vergünstigten oder kostenfreien Bildungs-, Kultur-, Sport- oder Freizeitangeboten in der Stadt, diesmal selbstverständlich auch zur Bundesgartenschau“, erläutert Bildungsbürgermeister Dirk Grunert. „Wir hoffen, dass der Familienpass im neuen Jahr wieder so umfangreich nachgefragt wird wie vor der Pandemie. Unser Dank geht an alle Vereine und Institutionen, die sich auch diesmal wieder am Gutscheinheft beteiligt haben und damit die Mannheimer Familien unterstützen“, betont Bürgermeister Grunert.

Der Familienpass, der vom Fachbereich Jugendamt und Gesundheitsamt erstellt wird, umfasst in diesem Jahr insgesamt rund 50 Gutscheine. Der Familienpass wird wieder durch den Familienpass plus mit zusätzlichen Vergünstigungen (weitere zehn Gutscheine) und attraktiven Angeboten für diejenigen Familien ergänzt, die Leistungen nach dem SGB II beziehungsweise Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem SGB XII oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten. Mittlerweile haben auch Elternteile, deren Kinder sich nur phasenweise in Mannheim aufhalten, Anspruch auf den Familienpass. Außerdem können bis zu drei weitere erwachsene Begleitpersonen, frei wählbar und ohne Nachweis, auf der Berechtigungskarte eingetragen werden.

BUGA-Gutscheine

Im Jahr 2023 ist der Luisenpark lediglich als BUGA-Ausstellungsfläche zugänglich.
Somit werden keine traditionellen Luisenpark-Gutscheine im Familienpass enthalten sein. Damit das Budget, das für diese Gutscheine zur Verfügung steht, auch 2023 den Familien zu Gute kommt, hat die Verwaltung gemeinsam mit der BUGA GmbH entschieden, kostenfreie Tageseintritte zur BUGA zu ermöglichen.

Kindern und Jugendlichen unter 15 Jahren in Begleitung zahlender Erwachsener gewährt die BUGA generell kostenfreien Eintritt. Im einkommensunabhängigen Familienpass wird es auch für junge Menschen ab 15 Jahren einen freien Tageseintritt geben.

Der Familienpass Plus wiederum ermöglicht auch den Eltern zusammen mit ihren Kindern im nächsten Jahr einen kostenfreien Eintritt zur BUGA.

Quelle Stadt Mannheim

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN