Ludwigshafen – Schmitt: FDP fordert Stärkung der Unimedizin Mainz

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.

        Zur Lage der Unimedizin Mainz sagt Daniela Schmitt, Spitzenkandidatin der Freien Demokraten Rheinland-Pfalz zur Landtagswahl:

        „Die Mainzer Unimedizin ist für Rheinland-Pfalz und weit über die Landesgrenzen hinaus von großer Bedeutung. Die Klinik leistet nicht nur einen sehr wichtigen Beitrag zur medizinischen Versorgung. Auch im wissenschaftlichen Bereich wird Großartiges geleistet.

        Gleichzeitig wissen wir, dass die Unimedizin Mainz vor großen Herausforderungen steht. Um die Leistungsfähigkeit der Einrichtung zu erhalten, muss ihre finanzielle Situation maßgeblich verbessert werden. Auch der der jahrelange Sanierungsstau der Häuser muss beendet werden. Beste Forschung gibt es nur mit besten Rahmenbedingungen. Um die Qualität von Forschung sowie Lehre zu erhöhen, werden die bestehende Finanzierung evaluieren und ein Modernisierungspaket entwickeln. Jeder Euro, der in Forschung, Entwicklung und Innovation investiert wird, kommt mit hoher Rendite zurück. Davon profitiert die gesamte Gesellschaft.

        Die renommierte Klinik solle ein Forschungsstandort der internationalen Weltspitze werden. Der Erfolg von Biontech zeigt, wie viele Potenzial in der Mainzer Unimedizin steckt. Nutzen wir es. Biontech ist als Ausgründung der Unimedizin innerhalb von wenigen Jahren zum weltweiten Innovationsmotor der medizinischen Forschung geworden. Entwicklungen aus Mainz helfen maßgeblich dabei, die Corona-Pandemie zu bekämpfen. Es hat sich gezeigt, wie wichtig Fortschritte in der Biotechnologie sind.

        Biontech soll keine Ausnahme bleiben. Wir Freien Demokraten wollen, dass mehr medizinische Unternehmen und Innovationen aus Rheinland-Pfalz den Weg an die Weltspitze finden. In unserem Land soll jede Idee die Chance bekommen, groß zu werden. Dazu braucht es auch die passenden politischen Rahmenbedingungen. Denkverbote und politische Einflussnahme auf die Wissenschaftsfreiheit lehnen wir daher strikt ab.

        Ende des vergangenen Jahres haben wir im Landtag ein Programm auf den Weg gebracht, dass technologieorientierte Gründerinnen und Gründer dabei unterstützt, moderne Laborräume anzumieten. Auch das Projekt wollen wir weiter ausbauen. Moderne Biotechnologie und medizinische Innovation soll in Zukunft untrennbar mit Mainz verbunden sein.“

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          NACH OBEN SCROLLEN
          X