Ludwigshafen – Freie Wähler: Landeskrankenhausgesellschaft für Rheinland-Pfalz

        Ludwigshafen / Koblenz

        Spitzenkandidat Joachim Streit sieht in Landeskrankenhausgesellschaft die Chance zur Rettung der medizinischen Grundversorgung in der Fläche

        Rund um eines der größten Krankenhäuser in Rheinland-Pfalz, dem Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein (GKM) mit Sitz in Koblenz, sind heftige Diskussionen um die Zukunft entstanden. Aufgrund dieser Debatten formulieren FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz einen mutigen Vorschlag und machen sich stark für eine Landeskrankenhausgesellschaft Rheinland-Pfalz, um die Grundversorgung in der Fläche sicherzustellen.
        FREIE WÄHLER-Spitzenkandidat zur Landtagswahl im kommenden Jahr, Landrat Joachim Streit, konkretisiert die Idee: „Es muss eine medizinische Grundversorgung definiert werden, kommunale Krankenhäuser könnten in die Landeskrankenhausgesellschaft überführt werden, um diese notwendige Versorgung auch auf dem flachen Land zukunftsfest sicherzustellen.“ Er vermutet ein Stillhalteabkommen und einen Kahlschlag der flächendeckenden Krankenhausversorgung im Land nach der Landtagswahl am 14. März 2021. „Die Ministerpräsidentin und ehemalige Gesundheitsministerin Malu Dreyer muss sich erklären. Für uns FREIE WÄHLER ist eins klar: Mit uns wird kein Krankenhaus geschlossen.“
        FREIE WÄHLER empfehlen der Landespolitik dieses Vorgehen auch, um der akuten Notlage des GKM und der Standorte Nastätten, Boppard und Mayen Sicherheit zu geben. FREIE WÄHLER-Landesvorsitzender Stephan Wefelscheid, auch Fraktionsvorsitzender im Koblenzer Stadtrat, bewertet die Situation konkret: „Die Lage ist finanziell angespannt. Wir sind in Sorge um die Krankenhäuser und die Arbeitsplätze. Zugleich sind wir verärgert über die fehlende Unterstützung des Landes. Das Land duckt sich schlicht weg. Dabei war es das Land, dass uns erst in die Krankenhausfusion gedrängt hat. Denn ohne die Fusion hätte es keinen Zuschuss für den Neubau der Einstandortlösung in Koblenz gegeben. Die seinerzeitige Gesundheitsministerin Malu Dreyer hatte den Kommunen und der kirchlichen Stiftung massiv Daumenschrauben angelegt und angezogen.“
        Eine klare Absage erteilen FREIE WÄHLER einer Privatisierung des GKM und fordern daher die Gründung einer Landeskrankenhausgesellschaft Rheinland-Pfalz, um auch Situationen wie im Mittelrheintal zu verhindern. Dort wurde jüngst die Loreleyklinik geschlossen. Joachim Streit führt aus: „Nach unserer Auffassung dienen Krankenhäuser in öffentlich-rechtlicher Trägerschaft der medizinischen Daseinsvorsorge. Öffentlich-rechtliche Krankenhäuser dürfen aus finanziellen Gründen weder geschlossen noch privatisiert werden. Unser Ansatz: Das Land Rheinland-Pfalz sollte eine Landeskrankenhausgesellschaft gründen, die mit finanziellen Mitteln des Landes ausgestattet, finanziell notleidende kommunale Krankenhäuser übernimmt und betreibt. Medizinische Grundversorgung darf Steuergeld kosten! Das Land hat die Finanzkraft dies umsetzen und die Krankenhäuser Zukunftssicher machen zu können. Damit wäre vielen finanziell notleidenden Krankenhäusern in kommunaler Trägerschaft geholfen und die Arbeitsplätze wären gesichert.“
        Bild: Joachim Streit
        red-fwrlp · 3116 Zeichen

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Sparkasse Vorderpfalz

        • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

          >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Edenkoben – Einbruch in Einfamilienhaus

          • Edenkoben – Einbruch in Einfamilienhaus
            Edenkoben / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATzieptnie.de Am Montagmorgen, 18.01.2021, brachen Unbekannte in der Zeit zwischen 06:30 Uhr und 11:00 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Karlheinz-Lintz-Straße in Edenkoben ein. Die Täter hebelten die Terrassentür des Anwesens auf und entwendeten Bargeld. Zudem entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Die Kriminalinspektion Landau hat die Ermittlungen ... Mehr lesen»

          • Heiligkreuzsteinach – Erstmeldung: L535 nach Verkehrsunfall gesperrt

          • Heiligkreuzsteinach – Erstmeldung:  L535 nach Verkehrsunfall gesperrt
            INSERATzieptnie.de Heiligkreuzsteinach/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Nach einem Unfall auf der L 535 zwischen Heiligkreuzsteinach und Unter-Abtsteinach ist die L 535 derzeit zwischen dem Abzweig Hilsenhain und dem Abzweig Lampenhain voll gesperrt. Nach derzeitigem Erkenntnisstand war ein Autofahrer gegen 15 Uhr in Richtung Unter-Abtsteinach unterwegs, kam von der Fahrbahn ab und fuhr eine Böschung hinab, wo er ... Mehr lesen»

          • Wiesloch – Polizeieinsatz in Psychiatrischer Klinik

          • Wiesloch – Polizeieinsatz in Psychiatrischer Klinik
            Wiesloch / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATzieptnie.de Am Dienstagmittag kam es auf dem Gelände der forensisch-psychiatrischen Klinik des Psychiatrischen Zentrums Nordbaden in Wiesloch zu einem Einsatz von Polizei und Rettungsdienst, hierbei war auch der Polizeihubschrauber und das Spezialeinsatzkommando eingesetzt. Auslöser war ein 36-jähriger Patient, der zurzeit in dieser Klinik untergebracht ist. Der Mann weigerte ... Mehr lesen»

          • Bad Dürkheim – Bad Dürkheimer Wein-Nächte 2021

          • Bad Dürkheim – Bad Dürkheimer Wein-Nächte 2021
            Bad Dürkheim / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATzieptnie.de Die Bad Dürkheimer Wein-Nächte sind seit Jahren der eindrucksvolle Auftakt in die touristische Saison der Stadt. In diesem Jahr ist die Durchführung dieser Veranstaltungen wegen der Corona-Pandemie nicht in gewohnter Form möglich. So wird die Bad Dürkheimer WeinKür am 27. Februar erstmals als digitale Weinprobe durchgeführt. Die (W)Einkaufsnacht wird ... Mehr lesen»

          • Waibstadt – Am Schulzentrum mehrere Scheiben eingeworfen – Polizei sucht Zeugen

          • Waibstadt/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Wie erst jetzt gemeldet, warfen in der Nacht von Freitag auf Samstag unbekannte Täter am Schulzentrum in Waibstadt mehrere Fensterscheiben ein. Die Unbekannten warfen Steine, die sie im Bereich des Schulzentrums in der Friedrich-Ebert-Straße vorfanden, gegen mehrere Scheiben des Schulkomplexes. Unter anderem wurden dabei Scheiben der Mensa des Kindergartens, am Hintereingang des Altbaus ... Mehr lesen»

          • Speyer – Eisproduzent und Speyerer aus Herzen – Nachruf Renzo Bertolini

          • Speyer – Eisproduzent und Speyerer aus Herzen – Nachruf Renzo Bertolini
            Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATzieptnie.de „Renzo Bertolini war nicht nur Eisproduzent aus ganzem Herzen, er war auch Speyerer durch und durch und hat viel für die Hotel- und Gastronomiebranche in unserer Stadt getan“, so Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler zum Tod von Renzo Bertolini, der im Alter von 86 Jahren am 30. Dezember 2020 verstorben ist. Als ... Mehr lesen»

          • Wiesloch – FDP Rhein-Neckar lädt ein zum Online-Neujahrsempfang

          • Wiesloch – FDP Rhein-Neckar lädt ein zum Online-Neujahrsempfang
            Wiesloch / Metropolregion Rhein-Neckar. Generalsekretärin Judith Skudelny und die Landtagskandidaten geben Impulse Die FDP Rhein-Neckar lädt herzlich ein zum Online-Neujahrsempfang 2021. Freuen Sie sich auf einen interessanten Abend mit der Generalsekretärin der FDP Baden-Württemberg Judith Skudelny MdB und mit Holger Höfs, Alexander Kohl, Prof. Dr. Thorsten Krings und Michael Westram, den vier Landtagskandidaten aus dem ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X