Mannheim – Buwe treffen auf das Team der Stunde

        Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am kommenden Samstag trifft der SV Waldhof Mannheim auf die Würzburger Kickers. Anpfiff in der FLYERALARM-Arena ist um 14 Uhr. Das Hinspiel konnten die Würzburger mit 2:1 für sich entscheiden. Das Derby gegen den 1. FC Kaiserslautern endete vor ausverkauften Haus durch einen späten Treffer von Marco Schuster mit 1:1 unentschieden. „Das Spiel war kampfbetont und die spielerischen Höhepunkte waren selten. Wir waren leider nicht konsequent genug im letzten Drittel sodass unsere guten Aktionen nicht richtig zu Ende gespielt wurden. Trotz allem war das 1 1 ein gerechtes Ergebnis. Wir haben wieder gezeigt dass wir immer zurückkommen können. Wir können mit dem Punkt leben“, resümiert Maurice Deville die Partie. 20 Punkte aus den letzten neun Spielen. 24:9 Tore. Keine Mannschaft der 3. Liga war in diesem Zeitraum besser als die Würzburger Kickers. Die Mannschaft von Michael Schiele belegt aktuell den siebten Tabellenplatz.

        „ Es wird ein schweres Spiel gegen einen guten Gegner, jedoch unter anderen Voraussetzungen. Sie werden wohl sehr offensiv ausgerichtet sein und zuhause unbedingt gewinnen wollen. Wir bereiten uns gut vor und wollen dann wieder einen Dreier landen“, so der 27-jährige luxemburgische Nationalspieler. Wenn die Würzburger auf dem Platz stehen wird einem häufig ein Spektakel, ein Torfestival geboten. Mit 48 erzielten und 45 kassierten Treffern verfügen die Rothosen über eine positive Bilanz und sind damit in beiden Kategorien weit vorne mit dabei. In 26 Partien schafften es die Franken nur in drei Partien ohne Gegentor vom Platz zu gehen. „Auf jeden Fall eine gute Mannschaft, ich habe schon immer gesagt, dass Würzburg einer der stärksten Mannschaften in der Liga ist“, sagt Deville und fügt selbstbewusst hinzu: „Wir wissen uns aber zu wehren und werden bereit sein.“

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X