• PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER

    PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER




    PREMIUMPARTNER

      Info-011-Klimaschutzkonzept-002

      Landau – Stadt Landau erstellt neues Klimaschutzkonzept – Auch Klimaanpassungskonzept zur Untersuchung des Stadtklimas soll kommen

        info-011-klimaschutzkonzept-002Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Ökologische Aspekte werden bei der Entwicklung einer Stadt immer wichtiger. Die Stadt Landau lässt in den Jahren 2017 und 2018 ein neues Integriertes Klimaschutzkonzept erstellen. Das Papier soll an die Stelle des im Jahr 2012 im Rahmen der Mitgliedschaft im Konvent der Bürgermeister (Convent of Mayors) erstellten Klimaschutzkonzepts treten. „Das Thema Klimaschutz ist eine der herausragenden Aufgaben der Zukunft“, erklärt Oberbürgermeister Thomas Hirsch. „Die Stadt Landau ist sehr interessiert daran, mindestens die von der Bundesregierung ausgegebenen Klimaschutzziele zu erreichen. Dafür müssen die Themenbereiche Energieeffizienz und Energieeinsparung sowie Erzeugung von alternativen Energien weiter forciert werden. Ein auf den neuesten Stand gebrachtes Klimaschutzkonzept ermöglicht es uns, noch intensiver an der Umsetzung unserer Klimaschutzziele zu arbeiten.“

          Landau habe in der Vergangenheit bereits zahlreiche Maßnahmen für einen besseren Klimaschutz eingeleitet, betont Beigeordneter und Umweltdezernent Rudi Klemm und nennt als Beispiele unter anderem das ebenfalls in den Startlöchern stehende Integrierte Mobilitätskonzept sowie die Themen Elektromobilität, Solarkonzept und energetische Schulsanierungen. „Mit dem neuen Klimaschutzkonzept wollen wir die bislang vereinzelten Initiativen nun in einem Gesamtkonzept verankern.“

          Die Erstellung des neuen Konzepts wird vom Bundesumweltministerium gefördert; der entsprechende Antrag wurde im Herbst 2016 gestellt. Markus Abel, Leiter des städtischen Umweltamts, betont, dass sich seit der Zeit der Erstellung des ersten Landauer Klimaschutzkonzepts viel getan habe. So wird sich das neue Konzept an den mittlerweile etablierten bundesweiten Standards orientieren, die Bereiche „Transport“ und „Verkehr“ werden zusätzlich behandelt und die Bürgerinnen und Bürger sollen verstärkt in den Entstehungsprozess mit einbezogen werden.

          Mit der Erstellung eines neuen Klimaschutzkonzepts wolle die Stadt Landau aber nicht nur ihren Beitrag zum Schutz des Weltklimas leisten, so OB Hirsch und Beigeordneter Klemm. „Auch die Sicherung eines guten Stadtklimas liegt uns am Herzen. Wir wollen daher alle Bereiche, die mit diesem Themenkomplex zu tun haben – etwa Frischluftbildung und Durchlüftung – untersuchen und konzeptionell angehen.“ Zu diesem Zweck prüft die Stadt aktuell, im Zuge der anstehenden Aufstellung des Flächennutzungsplans auch ein so genanntes Klimaanpassungskonzept erstellen zu lassen.

          Klimaanpassungskonzepte sollen die Auswirkungen des Klimawandels abmildern, erläutert Markus Abel. Dies kann etwa durch das Pflanzen von Bäumen und das Verknüpfen einzelner Grünflächen geschehen. „Die Konzepte werden vor allem für Innenstädte entwickelt, die vielerorts im Sommer bereits jetzt Hitzeinseln gleichen. Bäume schaffen hier Abhilfe, indem sie Schatten spenden und kalte Luft produzieren.“ Die Stadt Landau liege am Rande der Oberrheinischen Tiefebene, erläutert Abel weiter. In dieser Region herrsche im Sommer oft eine drückende Hitze mit wenig Luftbewegung. Landau sei vom oberreichnischen Reizklima aber bei Weitem nicht im selben Ausmaß betroffen wie etwa die Städte Mannheim und Karlsruhe. Trotzdem sei ein Klimaanpassungskonzept ein nützliches Instrument, um mögliche Auswirkungen des Klimawandels frühzeitig zu erkennen und ihnen begegnen zu können, betont der Experte.

          Auch im Zuge der vorbereitenden Untersuchungen im Rahmen der Initiative „Landau baut Zukunft“ hatte die Stadt das Thema „Stadtklima“ berücksichtigt. Das städtische Umweltamt unterzog die in Frage kommenden Teilflächen einem so genannten Screening. Untersucht wurden Aspekte wie „Artenschutz“ und „Naturschutzgebiet“, aber auch „Durchlüftung“. Unter anderem aufgrund dieser Untersuchungen wurden die südlichsten Flächen, die nahe des Birnbachtals liegen, aussortiert. Aus stadtklimatischen Gesichtspunkten sei es wichtig gewesen, die Talräume frei von Bebauung zu halten, damit die Luft strömen könne, erläutert Abel. Auch daher seien die Flächen nahe des Birnbachtals aussortiert worden. Eine Bebauung in den übrigen Untersuchungsflächen bringe dagegen keine nachhaltigen Auswirkungen auf die Kaltluftbildung und Frischluftversorgung Landaus mit sich, betont Abel.

          Quelle: Stadt Landau in der Pfalz.

            • MRN-NEWS EMPFEHLEN, TEILEN, FOLGEN

              • NÄCHSTE EVENTS

                Eventfilter ein-/ausblenden

                Sortierung:

                Datum

                Datum

                Titel

                EVENTKATEGORIEN:

                EVENTKATEGORIEN

                ORTE:

                ORTE

                Suchfilter anwenden

                26Feb8:00- 17:00Frankenthal - Fotoausstellung8:00 - 17:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT

                26Feb11:11- 13:11Frankenthal - 143. Wohltätigkeitswiegen der Gockelswoog von 187511:11 - 13:11 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT

                26Feb14:00- 18:00Frankenthal - Götz Diergarten - Fotobilder14:00 - 18:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT

                26Feb14:00Mannheim – „Monnem, ahoi“ – Der Fasnachtszug kommt! 26.Feburuar 201714:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT

                26Feb14:00Worms - Öffentliche Stadtführungen in Worms14:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT

                26Feb14:11Schifferstadt - Straßenfastnacht am 26.Februar lockt die Narren14:11 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT

                26Feb14:11Heppenheim – Fastnachtsumzug am 26. Februar 201714:11 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT

                26Feb14:30Ludwigshafen - Die Csárdásfürstin im Theater im Pfalzbau14:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT

                26Feb15:00Speyer - Zopp macht Zirkus - Von und mit Christoph Heiner für Kinder ab 215:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT

                26Feb16:00Frankenthal - Faschingsparty im Kulturzentrum16:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT

                Weitere Events anzeigen
              • WIRTSCHAFTSEVENTS

                Keine Events

              • GESELLSCHAFTSEVENTS

                26Feb8:00- 17:00Frankenthal - Fotoausstellung8:00 - 17:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT

                26Feb11:11- 13:11Frankenthal - 143. Wohltätigkeitswiegen der Gockelswoog von 187511:11 - 13:11 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT

                26Feb14:00- 18:00Frankenthal - Götz Diergarten - Fotobilder14:00 - 18:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT

                26Feb16:00Frankenthal - Faschingsparty im Kulturzentrum16:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT

                27Feb8:00- 17:00Frankenthal - Fotoausstellung8:00 - 17:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT

                Weitere Events anzeigen

              EVENTEMPFEHLUNGEN




              INSERAT



            • WIRTSCHAFTSVIDEOS

            • GESELLSCHAFTSVIDEOS

            • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
              >> VIDEOCENTER

            • WIRTSCHAFTSNEWS

              >> Weitere

            • GESELLSCHAFTSNEWS

              >> Weitere

            • AUS DEM WIRTSCHAFTS A-Z

                Automuseum Dr. Carl Benz Ladenburg

              • In der Residenzstadt des Automobilpioniers Carl Benz dreht sich vieles ums Automobil, vorallem im Automuseum Dr. Carl Benz.

              • Edeka Krech

              • Edeka Krech
                Lebensmittel- und Supermarkt in Ludwigshafen-Maudach.

              • ACHAT Comfort Hotel Frankenthal

              • Übernachten im Superiorzimmer ausgestattet mit Café/Teestation, kostenfreien WLan, kostenfreien Mineralwasser sowie extra Pflegeprodukte.

              • Hotel Central Frankenthal

              • Ihr First-Class-Hotel. Die zentrale, aber dennoch ruhige Lage unseres Hotels in Frankenthal ist ideal, um sich von Erkundungstouren in der Pfalz oder geschäftlichen Terminen in der Metropolregion Rhein-Neckar zu erholen.

              • Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar e.V.

              • Der Verein Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar (ZMRN) unterstützt Bürger und Unternehmen aus der Rhein-Neckar-Region beim Aufbau einer starken, attraktiven und selbstbewussten Region und beim Entdecken und Nutzen ihrer vielfältigen Potenziale.

              >> zum Wirtschaft A-Z

            • AUS DEM GESELLSCHAFT A-Z

              >> zum Gesellschaft A-Z

            • DAS NEUSTE AUS ALLEN BEREICHEN

              >> zur Startseite

            • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

              Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

              >> News/Event einsenden
              >> A-Z-Eintrag einsenden

              Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

            • Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page
            ///MRN-News.de

            /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

            X