Mannheim – No Single Stories: Lebenslinien Geschichten, Ansichten und Realitäten von Frauen mit Fluchterfahrung in der Stadtbibliothek Mannheim.

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar

Erinnerungen sind Geschichten, die wir uns selbst erzählen. Geschichten darüber, wer wir sind und warum wir so sind. Manche dieser Geschichten erzählen wir uns so oft, dass sie Teil unseres Alltags werden – egal wie viele Jahre vergangen sind.

Frauen, die Krieg erlebt haben, ihr Zuhause verlassen mussten, eine Flucht bewältigt haben und sich in Deutschland trotz aller Widrigkeiten ein neues Leben erkämpft haben, bringen viele dieser Geschichten mit. Diese sind thematisch so vielfältig und unterschiedlich wie die Frauen* selbst.

Um genau diese Geschichten und die Würdigung dieser geht es in Lebenslinien

am Donnerstag, 1. Dezember 2022, 19 Uhr
Dalbergsaal im Dalberghaus N3, 4.

Hier werden sieben Frauen ihre Geschichten in einer einstündigen Lesung vortragen und Ihnen im Anschluss für persönliche Gespräche zur Verfügung stehen. Lassen Sie sich von der Vielseitigkeit überraschen und seien Sie dabei, wenn Autorinnen zu Wort kommen, die dazu viel zu selten die Möglichkeit erhalten.

Eine Lesung des International Rescue Committee (IRC) Deutschland in Kooperation mit der Stadtbibliothek Mannheim.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, eine Anmeldung erforderlich unter stadtbibliothek.zentralbibliothek@mannheim.de oder Tel. 0621 293 8935.
Weitere Informationen auf der Homepage der Stadtbibliothek Mannheim www.stadtbibliothek.mannheim.de unter der Rubrik „Veranstaltungen“.

Quelle: Stadt Mannheim

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN