• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Mannheim – Nachtrag: Letzte Generation ruft mit Verkehrsblockaden zu zivilem Widerstand auf


Mannheim, 13.06.2022 – Die Bürger:innen der Letzten Generation stoppen heute morgen friedlich den Verkehrsfluss auf der Wilhelm-Varnholt-Allee Höhe Technoseum. 5 der 6 Beteiligten klebten sich an der Fahrbahn fest. Zeitgleich finden in drei weiteren deutschen Städten Straßenblockaden statt.

Mit ihren Aktionen fordert die Letzte Generation eine Lebenserklärung vom GRÜNEN Minister Robert Habeck: Keine NEUEN Öl-Bohrungen in der Nordsee! Stattdessen muss jetzt ein sofortiger massiver Ausbau erneuerbarer Energien erfolgen.

Daniel Cox, 46, Tierrechtler, verheiratet, 3 Kinder und desillusioniertes Mitglied von BÜDNIS’90/GRÜNE), sitzt das erste Mal mit der Letzten Generation auf der Straße. Er sagt:

„Wir haben keine Zeit mehr. Wirklich nicht. Die Regierungen bewegen sich in Zeitlupe, während die Klimakrise immer mehr Fahrt aufnimmt. Das wird nicht gut ausgehen. Demonstrationen, Unterschriftenlisten, Flugblätter verteilen – all das bringt leider nicht die erforderliche Wende. Deshalb nehme ich an dieser Blockade teil. Ich habe Angst um die Zukunft meiner drei Kinder.“

Luca Thomas, 20, Student (Geoökologie), ergänzt:
„Ich habe mich heute in Mannheim auf die Autobahn geklebt, weil ich aufgrund der Klimakatastrophe verzweifelt in die Zukunft blicke. Wir sind an einem Punkt, wo Kippelemente im Klimasystem dabei sind, sich irreversibel zu verändern und trotzdem wird weiter in Fossile Energien investiert. Ich bin hier um, das Weiter-So der Zerstörung unser Lebensgrundlagen zu stören.“

Und Raúl Semmler, 38, Schauspieler, Sprecher und Drehbuchautor, fügt noch hinzu:

„Wir haben bereits 4 von 9 planetaren Grenzen erreicht. Dabei geht es ums Klima, aber auch z.B. das Süßwasser oder das Artensterben. Mit dem zerstörischen Kurs unserer Regierung, werden wir die anderen 5 vorraussichtlich vor 2030 erreichen! Das wird so einen Stress auf unseren Planeten ausüben und ihn so sehr erhitzen, dass wir Hungerkatastrophen, Dürren und weitere Überschwemmungen wie letztes Jahr im Ahrtal haben werden. Wir werden als Menschheit auf Dauer die Erde nicht mehr bewohnen können. Warum verhindern wir das nicht?“

Bereits seit Anfang des Jahres unterbrechen Bürger:innen wie Daniel Cox immer wieder den Verkehrsfluss auf Straßen in ganz Deutschland. In Mannheim beteiligten sich heute 6 Menschen an der Aktion. Von ihnen befinden sich derzeit noch eine Person in Polizei-Gewahrsam.

Bevor Raúl Semmler von der Polizei abgeführt wird, lädt er zum Vortrag der Letzten Generation am Donnerstag 18 Uhr 30 auf die Neckarwiese, am Strommast nahe des ALTER ein: “Aktuell steuern wir geradewegs auf den totalen Klimanotfall zu! Aber wir können die Vernichtung von Milliarden Menschen durch Hitze, Hunger und Flutkatastrophen verhindern! Ich rufe alle auf, die sich für den Erhalt unserer Lebensgrundlage einsetzen wollen – meine Freunde, Kollegen und Nachbarn: Besucht unseren Vortrag und kommt mit auf die Straßen! Wir können den fossilen Wahnsinn nur gemeinsam stoppen!”

Quelle: Letzte Generation

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS MANNHEIM

    >> Alle Meldungen aus Mannheim


  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Wörth – Hochwasserlage

    • Wörth – Hochwasserlage
      Wörth / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Seit Freitag, dem 17.05.24, kam es aufgrund der anhaltenden Starkregenfälle zu mehreren polizeilichen Einsätzen. Durch die Wassermassen stiegen die Pegel kleinere Bäche teils massiv an, hierbei konnte insbesondere ein Schwerpunkt in Wörth am Heilbach ausgemacht werden. In der Folge liefen mehrere Keller im Bereich des Wohngebiets um die Hagenbacher Straße ... Mehr lesen»

    • Rhein-Pfalz-Kreis – Verfolgungsfahrt endet in #Mutterstadt

    • Rhein-Pfalz-Kreis – Verfolgungsfahrt endet in #Mutterstadt
      Mutterstadt / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Durch die hessische Polizei wurde in der Nacht vom 18. auf den 19. Mai mitgeteilt, dass ein Mann nach einem Streit, alkoholisiert mit dem Auto auf den Weg nach Mutterstadt sei. Der 27- Jährige konnte fahrend in einem Pkw angetroffen und kontrolliert werden. Trotz eindeutiger Anhaltspunkte auf eine Alkoholisierung ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Verfolgungsfahrt endet in Unfall

    • Mannheim – Verfolgungsfahrt endet in Unfall
      Mannheim / Plankstadt / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) In den frühen Morgenstunden des 19.05.2024 fiel einer Streife des Autobahnpolizeirevier Seckenheim der Fahrer eines schwarzen Skoda, aufgrund dessen Fahrweise auf. Er sollte auf der A 656 Anschlusstelle Seckenheim einer Kontrolle unterzogen werden. Der angedachten Fahrzeugkontrolle versuchte sich der 43jährige Fahrzeugführer zu entziehen, indem er seinen Pkw stark ... Mehr lesen»

    • Worms – Aggressiver Mann schlägt mit Holzlatte auf Autos ein – Unter Vorhalt von Schusswaffen und Taser wurde er festgenommen

    • Worms – Aggressiver Mann schlägt mit Holzlatte auf Autos ein – Unter Vorhalt von Schusswaffen und Taser wurde er festgenommen
      Worms / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Am heutigen Samstagmorgen gegen 09:55 Uhr kam es in der Bahnhofstraße, in der Nähe des Hauptbahnhofes, zu einem Polizeieinsatz wegen eines aggressiven Mannes. Mehrere Zeugen meldeten einen Mann der mit einer Holzlatte sowohl auf ein fahrendes, wie auch auf geparktes Fahrzeug einschlug und hierbei jeweils die Frontscheiben erheblich beschädigte. Als die ... Mehr lesen»

    • 75 Jahre deutsches Grundgesetz! Ein Grund zum Feiern für Heidelbergs Oberbürgermeister Eckart Würzner(Video)

    • 75 Jahre deutsches Grundgesetz! Ein Grund zum Feiern für Heidelbergs Oberbürgermeister Eckart Würzner(Video)
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) -Das Grundgesetz feiert am 23. Mai 2024 seinen 75. Geburtstag. Beschlossen wurde es vom Parlamentarischen Rat. Mit seiner Genehmigung durch die Alliierten startete in Deutschland eine stabile, auf Gewaltenteilung beruhende parlamentarische Demokratie. In Artikel 1 der Grundrechte des Grundgesetzes heißt es „(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion


///MRN-News.de