Landau – Neue Gemeindeschwesterplus für Landau – Claudia Sarter übernimmt präventives Beratungsangebot für Seniorinnen und Senioren über 80 Jahren

Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Landau hat eine neue Gemeindeschwesterplus: Claudia Sarter, examinierte Krankenschwester mit langjähriger und vielfältiger Berufserfahrung, hat vor einigen Wochen die wichtige Stelle angetreten. Als Landauer Gemeindeschwesterplus berät sie in der Stadt Landau und der Verbandsgemeinde Landau-Land unverbindlich und kostenfrei Seniorinnen und Senioren ab 80 Jahren, die ohne Pflegestufe in ihrem Zuhause wohnen, und zeigt Möglichkeiten auf, wie deren Alltag erleichtert werden kann. Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron und Landaus Beauftragte für die Belange älterer Menschen Ulrike Sprengling freuen sich sehr, dass mit Claudia Sarter eine hochqualifizierte Nachfolge für die Stelle gefunden werden konnte und begrüßten Sarter jetzt offiziell im Rathaus. „Früher gab es nicht viele Optionen: Wer nicht mehr zuhause versorgt werden konnte, ist ins Pflegeheim gegangen“, so Dr. Ingenthron. Das Spektrum der Möglichkeiten sei heute zum Glück sehr viel größer und mit der richtigen präventiven Beratung sei ein gewisser Grad an Selbstständigkeit bis ins hohe Alter hinein möglich. „Darum sind wir froh, dass wir die wichtige Schlüsselposition der Gemeindeschwesterplus erneut mit einer erfahrenen Fachkraft besetzen konnten, die im Idealfall Bedarfe und Probleme erkennt, bevor sie akut werden und im persönlichen Gespräch präventive Lösungswege aufzeigen kann“, betont der Sozialdezernent.

„Seit 2015 gibt es in Landau die Stelle der Gemeindeschwesterplus und das Angebot wird von den Seniorinnen und Senioren gerne angenommen“, weiß Ulrike Sprengling. „Die Beratung der Gemeindeschwesterplus ist für die Betroffenen kostenlos und extrem niederschwellig, da Claudia Sarter nach vorheriger Terminvereinbarung bei ihnen zuhause vorbeikommt und vor Ort das Gespräch sucht.“ Auf Wunsch sei aber auch ein Termin im Büro der Gemeindeschwesterplus oder im digitalen Format möglich. Die Gemeindeschwesterplus für die Stadt Landau und die Verbandsgemeinde Landau-Land ist telefonisch erreichbar unter 01 59 04 02 07 88 oder per E-Mail an gemeindeschwester.plus@sozialstation-landau.de.

Quelle: Stadt Landau

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN