Neustadt – „Prague Royal Philharmonic Orchestra“ am Do, 26.05.2020 um 20 Uhr im Saalbau

Neustadt / Metropolregion Rhein-Neckar – Im Rahmen des „Neustadter Demokratiefests 2022“ in Neustadt an der
Weinstraße und auf dem Hambacher Schloss gastiert in einer neuen Reihe der
Kulturabteilung „Internationale Orchester in Neustadt an der Weinstraße“ das
international renommierte Royal Philharmonic Sinfonieorchester aus Prag am
Donnerstag, den 26.05.2022, im Saalbau in Neustadt an der Weinstraße.
Unter der Leitung seines Chefdirigenten Heiko Mathias Förster erklingen Werke
Smetanas und Dvoraks. Herzstück des Galakonzerts wird der Auftritt des
gebürtigen Neustadters und Grammy-Nominés Joseph Moog mit Rachmaninoff’s
2. Klavierkonzert sein.

Es war der römische Kaiser Rudolph II. (1552-1612), der als seinerzeit
ranghöchster europäischer Monarch 1583 seinen Regierungssitz von Wien nach
Prag verlegte und die Stadt an der Moldau damit zu einem kulturellen Zentrum
der damaligen Welt formte. Prag erblühte im Glanz der kaiserlichen Residenz und
wurde zur „Goldenen Stadt“. Rudolphs Hof übte eine magische Anziehungskraft
aus. Der Monarch war ein bedeutender Förderer der Wissenschaften und der
Künste, insbesondere der Musik. Für die berühmte Hofkapelle kamen zahlreiche
Künstler aus ganz Europa nach Prag und Rudolphs Hoforchester war eines der
größten in Europa. Die besten Instrumentalisten und Sänger musizierten dort und
viele hervorragende Komponisten schrieben neue Werke für das Orchester. Prag
leistete damit einen wesentlichen Beitrag zur europäischen Musikgeschichte.
400 Jahre später formte Heiko Mathias Förster, der in Prag über viele Jahre
hinweg verschiedene Orchester dirigierte, zusammen mit den besten Prager
Musikern das Prague Royal Philharmonic. Gemeinsam möchten die Musiker an
den Ruhm des einstigen kaiserlichen Orchesters anknüpfen und pflegen ein
Repertoire mit Werken der bedeutendsten Komponisten aus Klassik und
Romantik: Musik von Mozart, Haydn und Beethoven, Brahms, Dvorak und
Smetana bis hin zur Wiener-Walzer-Dynastie der Familie Strauss.

Innovative Programme und eine preisgekrönte Diskografie dokumentieren Joseph
Moog’s umfangreiches Repertoire und stehen für seine einzigartige
Künstlerpersönlichkeit. Mit leidenschaftlicher Musikalität, facettenreicher
Klangästhetik und fesselnder Virtuosität begeistert er seit vielen Jahren weltweit
Publikum und Presse.

Ausgezeichnet mit dem Gramophone Classical Music Award, zwei International
Classical Music Awards und nominiert für den Grammy ist er auf den großen
Bühnen der Welt zuhause.

Joseph Moog, Sohn zweier Orchestermusiker, ist Preisträger des „Prix Groupe de
Rothschild“ und wurde 2009 in den Kreis der Steinway Artists berufen. Er ist
Gründungsmitglied und künstlerischer Leiter des „Konz Musik Festivals“ nahe
seines heutigen Wohnsitzes Luxembourg und engagiert sich aktiv für die
Kulturpflege seiner Heimatstadt Neustadt/Weinstraße.

Abendprogramm
BEDRICH SMETANA (1824-1884) „Die Moldau“
SERGEJ RACHMANINOFF (1873-1943) Klavierkonzert N°2 op.18, c-moll
ANTONIN DVORAK (1841-1904) Sinfonie N°9 op.95 „Aus der neuen Welt“, e-
moll

Interpreten
PRAGUE ROYAL PHILHARMONIC
HEIKO MATHIS FÖRSTER, Leitung
JOSEPH MOOG, Klavier

Einlass: 19:15 Uhr | Beginn: 20 Uhr
Karten (ab 21€ / erm. ab 17€) ab sofort erhältlich online unter www.ticket-
regional.de, bei allen Ticket-Regional Vorverkaufsstellen (z.B. Tabak Weiss
Neustadt, Büro für Tourismus Maikammer, Buchhandlung Frank Bad Dürkheim)
und bei der Kulturabteilung Neustadt (Hetzelplatz 1).

Für Rückfragen steht die Kulturabteilung Neustadt telefonisch unter der 06321
855-1404 oder per Mail unter kultur@neustadt.eu zur Verfügung.

Gemeinsam Sicher
Alle aktuellen Hygiene- & Sicherheitsmaßnahmen unter www.neustadt.eu/Karten-
Informationen

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN