• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Hockenheim – Jugendlicher schießt Mann ins Gesicht – Polizei sucht Zeugen

Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Samstag feuerte ein bislang unbekannter Täter einem 38-Jährigen mit einer Schreckschusswaffe ins Gesicht. Die Tat ereignete sich um kurz vor 19 Uhr unweit des Bahnhofs in der Karlsruher Straße. Warum der Jugendliche seine Schreckschusswaffe auf den 38-Jährigen richtete und diese dann abfeuerte, ist bislang unklar. Der Mann erlitt durch die Schussabgabe eine Fleischwunde oberhalb des linken Auges und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Der Tatverdächtige war in Begleitung von fünf bis sechs weiteren Jugendlichen. Sie entfernten sich nach der Tat in Richtung Bahnhofstraße. Die Polizei fahndete nach dem Täter und leistete erste Hilfe. In einer Pfütze fand die Polizei die Patronenhülse einer Schreckschusswaffe. Das Polizeirevier Hockenheim ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Der Tatverdächtige wird als 15 bis 17 Jahre alt beschrieben. Er trug eine Jacke und entsprach dem schwarzafrikanischen Phänotyp.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Hockenheim unter der Telefonnummer 06205-2860-0 zu melden.

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • POLIZEINEWS

    >> Weitere

  • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




  • VIDEOBERICHTE

    >> Alle Videos
  • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

    Wenn Sie uns Nachrichten oder Events zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

    >> News/Event einsenden

    Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.


///MRN-News.de