• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Brand im Miramar in Weinheim verursacht mindestens 100.000 Schaden im Gastronomiebereich des Erlebnisbades

Weinheim / Metropolregion Rhein-Neckar News – Heute morgen kam es aus bislang unbekannter Ursache zu einem Brand in einem Küchenraum der Gastronomie im Bereich des Erlebnisbads. Betroffen war der etwa 20 Quadratmeter große Spülraum.
Der Feuerwehralarm ging um 7:47 Uhr raus – nur wenige Minuten später war die Feuerwehr Weinheim mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort und konnte das Feuer innerhalb weniger Minuten durch den Angriff von zwei Trupps von Atemschutzgeräteträgern löschen.
Personen kamen nicht zu Schaden.

Das Bad war noch nicht geöffnet. Das Personal hat sich vorbildlich verhalten und sich eigenständig nach Plan im Freien in Sicherheit gebracht.

Meldungen, Personen seien “evakuiert” worden, sind nicht zutreffend.

“Ein großes Lob für ihr besonnenes Handeln geht an alle Mitarbeiter, die zu dieser Zeit im Bad waren”, sagt miramar-Sprecher Hardy Prothmann. “Sicherheit ist das A und O.”

Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt, dürfte sich aber im Bereich 100.000 Euro und mehr bewegen, da zahlreiche Geräte, darunter die hochwertige Spülmaschine durch den Brand zerstört wurden. Der betroffene Raum und die dortigen Geräte sind aktuell unbrauchbar. Die anderen Räumlichkeiten der Gastronomie blieben schadensfrei.

Die Feuerwehr sorgte für eine umfassende Entlüftung des Bereichs.

Die Betriebsleitung ist natürlich im Einsatz und organisiert so zügig als möglich die Renovierung des Raumes und den Ersatz der Geräte und Infrastruktur. Bis dahin wird teils auf Einweggeschirr zurückgegriffen, weil spülen nur eingeschränkt möglich ist.

Die Gastronomie wurde umfassend gereinigt und öffnete gegen 13 Uhr mit reduzierter Karte. Es gibt kalte und warme Speisen. Getränke an Bar und im Selbstbedienungsbereich wie gewohnt.

Die Versorgung der Gäste im Erlebnisbadbereich ist damit gesichert.

Die Gastronomie in der Saunalandschaft läuft im Normalbetrieb.

Das miramar bedankt sich sehr herzlich für den schnellen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Weinheim, die den Brand professionell schnell löschen konnte und damit größere Schäden verhindert hat.

Der Dank gilt ebenso dem Polizeirevier Weinheim für die Absicherung und den Sanitätern vor Ort.

Am Montag werden Brandsachverständige der Kriminalpolizei die Örtlichkeit in Augenschein nehmen und natürlich von der Betriebsleitung vollumfänglich unterstützt.

Das Familien- und Freizeitbad miramar öffnete gegen 12 Uhr im Normalbetrieb.

“Wir bedanken uns ebenfalls sehr für die Geduld und das Verständnis unserer Gäste”, sagt Sprecher Hardy Prothmann angesichts der langen Warteschlange von rund 1.000 Gästen, die sich bis zur Öffnung gebildet hatte.

Quelle: Miramar Weinheim

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de