• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Speyer – NACHTRAG – Wohnungsbrand – Feuerwehrmann verhinderte Schlimmeres

Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar. Wie bereits berichtet kam es am Dienstag, den 19.12.2023 zu einem Wohnungsbrand in der Eugen-Jäger Straße. Drei Personen wurden durch das Einatmen von Rauchgasen verletzt, glücklicherweise aber nicht schwer.

Feuerwehrmann in seiner Freizeit als Erstretter
Ein Feuerwehrmann, der in seiner Freizeit gerade in der Nähe spazieren war, bemerkte auf der Straße zunächst Rauchgeruch. Er sah dann, dass es in einer Wohnung im fünften Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses brannte. Geistesgegenwärtig klingelte er die Wohnungen durch, bis ihm geöffnet wurde. Im Treppenraum fand er eine Frau und einen Mann im dichten Rauch, die er mit rußgeschwärzten Gesichtern ins Freie führte.

Menschenrettung in letzter Sekunde
In diesem Moment traf bereits das erste Löschfahrzeug ein und schickte einen bereits auf der Anfahrt ausgerüsteten Trupp mit schwerem Atemschutz in die Brandetage. In der Wohnung, aus der jetzt schon Flammen offen aus einem Fenster schlugen, hielt sich immer noch eine Frau auf. Sie konnte in der Nähe der Eingangstür gefunden und ebenfalls sofort ins Freie gebracht werden. Keinen Moment zu früh: Der Brand hatte solch eine Intensität und Wärmeentwicklung, dass sogar im Treppenraum schon die Plastikverkleidung des Treppenlichts abschmolz. Glücklicherweise wurde auch diese Dame nicht schwerer verletzt. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes kümmerten sich die Einsatzkräfte der Feuerwehr um die Verletzten, die im Anschluss in verschiede Krankenhäuser gebracht wurden. Diese Aufgabe wurde sowohl vom Rettungsdienst, als auch unserer Schnelleinsatzgruppe Sanität übernommen, die zusätzlich noch den Atemschutzeinsatz der Feuerwehr absicherte. Der Feuerwehrmann, der in seiner Freizeit als Erster vor Ort war, blieb unverletzt.

Umfangreiche Löscharbeiten
Mehrere Trupps wurden zur Brandbekämpfung eingesetzt und das Feuer über zwei Wege bekämpft. Während von der Straßenseite der Treppenraum als Angriffsweg genutzt und eine Drehleiter zur Kontrolle des Dachs eingesetzt wurde, konnte über den Balkon auf der Rückseite des Gebäudes mit einer zweiten Drehleiter ein weiterer Angriffsweg hergestellt werden. Auch wenn die ersten offenen Flammen vermeintlich schnell gelöscht waren, zogen sich die Nachlöscharbeiten noch über eine lange Zeit hin. Dabei musste vor allem der Brandraum komplett auseinander und zahlreiche Glutnester nachgelöscht werden. Aber auch das Dach musste sorgfältig kontrolliert werden, denn die Flammen hatten entsprechend hoch aus dem Fenster geschlagen und drohten sich unter die Dachabdeckung auszubreiten. Angrenzende Wohnungen wurden ebenfalls kontrolliert und belüftet, da sich der Rauch über den Treppenraum teilweise auch in sie ausgebreitet hatte.

Willkommene Unterstützung für die Feuerwehr
Da sich die Feuerwehr insbesondere zu Beginn des Einsatzes auf die Menschenrettung konzentrierte und dort alle verfügbaren Kräfte eingesetzt wurden, unterstützte die Polizei Speyer nachrückende Einheiten beim Aufbau der Wasserversorgung. Ein tolles Teamwork, wie wir es in der Speyerer Blaulichtfamilie zu schätzen wissen. Aber auch Nachbarn reagierten bemerkenswert, als sie die Knochenarbeit der Atemschutztrupps bemerkten. Spontan bauten sie einen Verpflegungspunkt auf, an dem wir sogar mit Heißgetränken versorgt wurden. Das ist alles andere als selbstverständlich und verdient unseren herzlichen Dank!

Das THW mit 2 Fahrzeugen und 8 Einsatzkräften zur Eigentumssicherung der Wohnungseinheiten war ebenfalls mit uns im Einsatz. Für dieses professionelle Teamwork möchten wir uns ebenfalls herzlich bedanken.

Quelle Text / Bild – „Stadt Speyer / Brand- und Katastrophenschutz“

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS SPEYER

    >> Alle Meldungen aus Speyer


  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Frankenthal – Transporter erfasst Fußgänger – 59-jähriger schwer verletzt

    • Frankenthal – Transporter erfasst Fußgänger – 59-jähriger schwer verletzt
      Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Am gestrigen Freitagvormittag (19.04.2024) kam es gegen 12:00 Uhr im Bereich der Wormser Straße 108 zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Fußgänger und einem Peugeot Transporter. Infolge des Zusammenstoßes wurde der Fußgänger, ein 59-jähriger Frankenthaler, in die Luft geschleudert und war kurze Zeit nicht ansprechbar. Vor Ort wurde er durch einen ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – SPD: Haushaltsgenehmigung wichtiges Signal für Ehrenamt und Handlungsfähigkeit der Verwaltung

    • Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) hat den im Dezember vom Stadtrat verabschiedeten Haushalt für das Jahr 2024 mit Einschränkungen genehmigt. Die SPD-Stadtratsfraktion begrüßt dies ausdrücklich. Dies gebe der Stadt einen klaren Handlungsrahmen. „Wir freuen uns, dass damit insbesondere die Zuschüsse an Vereine und Institutionen in den Bereichen Sport, Soziales und Kultur ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – CDU: Die Arbeitsbedingungen für Erzieherinnen müssen stimmen- das Land steht in der Pflicht

    • Ludwigshafen – CDU: Die Arbeitsbedingungen für Erzieherinnen müssen  stimmen- das Land steht in der Pflicht
      Ludwigshafen – Die Schaffung ausreichender Kitaplätze ist seit vielen Jahren eine der großen Herausforderungen der Stadt Ludwigshafen. Hinter den bisher genannten 2000 fehlenden Kitaplätzen stehen 2000 Familien. „Deshalb setzt sich die CDU vehement für die Verbesserung dieses landesweiten Defizits ein, seit Jahren werden wir dabei ausgebremst. “, erklärt Dr. Wilhelma Metzler als jugendpolitische Sprecherin der ... Mehr lesen»

    • Rhein-Pfalz-Kreis – Wettbewerb des Rhein-Pfalz-Kreises: Naturnahe Gärten können mehr!

    • Rhein-Pfalz-Kreis – Wettbewerb des Rhein-Pfalz-Kreises: Naturnahe Gärten können mehr!
      Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. Naturnahe Gärten bieten zahlreichen Tierarten ein Zuhause – und sind daher gerade in Zeiten des Klimawandels eine wichtige ökologische Bereicherung. Um ihre Vorteile und ihre Schönheit aufzuzeigen, hat der Rhein-Pfalz-Kreis den Wettbewerb „Naturnahe Gärten“ ins Leben gerufen. Dabei werden die drei überzeugendsten naturnahen Gärten im Kreisgebiet ausgewählt und ausgezeichnet. Zu gewinnen ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Einbrüche in das Einkaufszentrum

    • Ludwigshafen – Einbrüche in das Einkaufszentrum
      Ludwigshafen / Pfingstweide / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Am frühen Freitagmorgen des 19.04.2024, gegen 04:00 Uhr, kam es zu zwei Einbrüchen in Ladengeschäfte des Einkaufszentrums. Hierbei wurden die Fensterscheiben eines Schmuck- sowie eines Lebensmittelgeschäfts eingeschlagen und Schmuck sowie Bargeld im dreistelligen Bereich entwendet. Hinweise zur Täterschaft liegen bislang nicht vor. Zeugen werden gebeten sich bei der ... Mehr lesen»

    • Landau – Bezahlkarte für Geflüchtete kommt auch im Landkreis SÜW

    • Landau – Bezahlkarte für Geflüchtete kommt auch im Landkreis SÜW
      Landau / südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar. Die Bezahlkarte für Geflüchtete wird in Deutschland eingeführt werden, auch im Landkreis Südliche Weinstraße. In der jüngsten Sitzung des Beirats für Migration und Integration informierte die Integrationsbeauftragte des Kreises Sihame Hlubek über die anstehende Neuerung. WAHLWERBUNG INSERATPeter Uebel, CDU, wählen am 9. Juni 2024CDU-LU.de INSERATFrank Meier, SPD, wählen ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Aktion Saubere Stadt – Gemeinsam Müll sammeln im Dichterquartier

    • Ludwigshafen – Aktion Saubere Stadt – Gemeinsam Müll sammeln im Dichterquartier
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Das Büro Sozialer Zusammenhalt Dichterquartier organisiert am Freitag, 26. April 2024, die dritte Müllsammelaktion im Dichterqartier. Treffpunkt ist um 15 Uhr vor dem Büro in der Georg-Herwegh-Straße 41. Ende der Aktion ist voraussichtlich um 17 Uhr. Plastiktüten im Gebüsch, Plastikflaschen auf Spielplätzen und Zigarettenkippen auf den Gehwegen – in einigen Straßenzügen ... Mehr lesen»

    • Speyer – 72h-Aktion – Bischof Wiesemann und Generalvikar Magin besuchen Projektgruppen im Bistumsgebiet

    • Speyer – 72h-Aktion – Bischof Wiesemann und Generalvikar Magin besuchen Projektgruppen im Bistumsgebiet
      Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar. Der Speyerer Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann und Generalvikar Markus Magin haben im Rahmen der Promitouren verschiedene Projekte der 72h-Aktion im Bistumsgebiet besucht. Bei der Sozialaktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) machen auf dem Gebiet des Bistums Speyer 72 Gruppen mit rund 2000 Teilnehmenden in 72 Stunden die Welt ein ... Mehr lesen»

    • Heidelberger Jugendgemeinderat unterzeichnet „Heidelberger Erklärung für ein Zusammenleben in Vielfalt“ – Vertretung der Jugend setzt ein Zeichen für Offenheit und Toleranz

    • Heidelberger Jugendgemeinderat unterzeichnet „Heidelberger Erklärung für ein Zusammenleben in Vielfalt“ – Vertretung der Jugend setzt ein Zeichen für Offenheit und Toleranz
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Der Jugendgemeinderat der Stadt Heidelberg hat in seiner Sitzung am Donnerstag, 18. April 2024, die „Heidelberger Erklärung für ein Zusammenleben in Vielfalt“ unterzeichnet. Mit dieser Resolution bekennen sich die Jugendgemeinderäte zu Vielfalt, einem respektvollen Miteinander und Chancengleichheit aller Menschen in der Stadt. WAHLWERBUNG INSERATPeter Uebel, CDU, wählen am 9. Juni ... Mehr lesen»

    • Heppenheimer Flohmarkt unter den Platanen am Samstag, 4. Mai – Onlineanmeldung ab 29. April

    • Heppenheimer Flohmarkt unter den Platanen am Samstag, 4. Mai – Onlineanmeldung ab 29. April
      Heppenheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Gut erhaltener Trödel aller Art und Schätze aus Keller oder Dachboden können beim Innenstadt-Flohmarkt auf dem Graben am Samstag, 04.05.2024 neue Liebhaber finden. Von 09:00 bis 14:00 Uhr bieten Hobbyhändler ihre Waren an. Ob Kinderkleidung, Geschirr, Bücher, Spielzeug oder Retro-Schmuck, Schnäppchenjäger können sich auf die Suche nach interessanten und manchmal ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion


///MRN-News.de