Mannheim – Besuch des Alevitischen Zentrums

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.
Die Arbeitsgemeinschaft 60plus im SPD-Kreisverband Mannheim besucht am Mittwoch, den 8. Juni 2022 um 15 Uhr die Alevitische Gemeinde in Mannheim. Dabei geht es um die Vorstellung der Aktivitäten und der Akteure der Gemeinde sowie auch um die Vorstellung des Alevitentums, die zweitgrößte Religionsgemeinschaft in der Türkei.
Die hiesige Alevitische Gemeinde wurde 1992 in Mannheim gegründet. Die Alevitische Gemeinde Rhein-Neckar, die ihr Cem-Haus (Versammlungs- und Kulturhaus) in MA-Neckarau (Innstraße 24-26, Straßenbahnhaltestelle Dannstadter Straße) hat, führt ein reges Gemeindeleben und ist fest in der Mannheimer Stadtgesellschaft verankert.
Zum Besuch der Alevitischen Gemeinde sind neben den Mitgliedern der AG 60plus auch andere interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. Zur Planung ist jedoch eine baldige Anmeldung per E-Mail erforderlich: 60plus@spd-mannheim.de
Die Alevitischen Gemeinden in Deutschland (AABF). sind eine anerkannte Religionsgemeinschaft nach Art. 7 Grundgesetz. Die AABF ist die einzige Dachorganisation der in Deutschland lebenden Alevitinnen und Aleviten und vertritt die Interessen der deutschlandweit 160 Mitgliedsgemeinden als berufenes Mitglied beim Integrationsgipfel der Bundesregierung und zahlreichen weiteren Gremien. Die Alevitische Gemeinde Deutschlands ist eine der größten von Menschen mit Migrationshintergrund gegründeten Organisationen in der Bundesrepublik und zählt mit ihren etwa 700.000 Angehörigen zu den großen Religionsgemeinschaften in Deutschland.

Quelle: Arbeitsgemeinschaft 60plus im SPD-Kreisverband Mannheim

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS MANNHEIM

    >> Alle Meldungen aus Mannheim


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Ludwigshafen – Pilotprojekt gegen Müllsünder: Stadt überwacht Hotspots illegaler Müllentsorgung ab Herbst mit Videokameras – Steinruck: “Wir wollen es schwieriger machen, in Ludwigshafen illegal Müll abzulagern.”

    • Ludwigshafen – Pilotprojekt gegen Müllsünder: Stadt überwacht Hotspots illegaler Müllentsorgung ab Herbst mit Videokameras – Steinruck: “Wir wollen es schwieriger machen, in Ludwigshafen illegal Müll abzulagern.”
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – (rbe) Im Kampf gegen die steigende Anzahl illegaler Müllablagerungen, setzt die Stadt Ludwigshafen, ab dem kommenden Herbst, auf den Einsatz von Videokameras zur Überwachung bekannter Müll-Hotspots. Über die Einzelheiten des Pilotprojekts sowie den Umfang der Videoüberwachung der Hotspots im Stadtgebiet, informierten Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck, Prof. Dr. Dieter Kugelmann, Landesbeauftragter für ... Mehr lesen»

    • Sinsheim-Steinsfurt – Aufmerksamer Bankmitarbeiter verhindert Betrug – “Schockanrufer” gehen leer aus!

    • Sinsheim-Steinsfurt – Aufmerksamer Bankmitarbeiter verhindert Betrug – “Schockanrufer” gehen leer aus!
      Sinsheim-Steinsfurt/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein aufmerksamen Bankmitarbeiter verhinderte am vergangenen Donnerstag einen Betrug durch sogenannte “Schockanrufer”. Ein 85-Jähriger Mann hatte am Donnerstag gegen 14:30 Uhr einen Anruf erhalten, dass sein Sohn in einen tödlichen Verkehrsunfall verwickelt sei und er, um eine Gefängnisstrafe abzuwenden, eine Kaution von 30.000 Euro bezahlen solle. Nachdem der Mann bei seiner Hausbank das ... Mehr lesen»

    • Sinsheim – Autofahrer mit über 3 Promille gestoppt

    • Sinsheim – Autofahrer mit über 3 Promille gestoppt
      Sinsheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Samstagmorgen gegen 05 Uhr stoppte eine Polizeistreife des Polizeireviers Sinsheim einen betrunkenen Autofahrer auf der B45. Der 41-Jährige war mit seinem VW in Richtung Hoffenheim unterwegs, als ihn die beiden Polizeibeamten einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten sie sofort starken Alkoholgeruch in dem Auto fest. Ein Atemalkoholtest bei dem 41-jährigen Fahrer bestätigte den ... Mehr lesen»

    • Speyer – Diebstahl einer Kasse

    • Speyer – Diebstahl einer Kasse
      Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein bislang unbekannter Täter entwendete am Sonntagabend gegen 23:30 Uhr in einem unbeobachteten Moment die Kellnerbörse und die Kasse eines Verkaufsstands auf der Bierbörse. Der Inhaber befand sich gerade hinter dem Verkaufsstand. Zeugen, die Angaben zur Tat machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Speyer unter 06232 137-0 oder pispeyer@polizei.rlp.de in Verbindung ... Mehr lesen»

    • Speyer – Körperverletzung im Bademaxx

    • Speyer – Körperverletzung im Bademaxx
      Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Am frühen Abend des 03.07.2022, gegen 18:30 Uhr, kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen drei jugendlichen Männern im Bademaxx. Der 14-jährige Geschädigte ist von zwei Tätern mit den Fäusten ins Gesicht und auf den Hinterkopf geschlagen worden. Sicherheitsdienst und Bademeister haben die Jugendlichen voneinander getrennt. Der 14-Jährige erstattete im Nachhinein zusammen mit ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN