Mannheim – Vieles neu bei engelhorn – Le Corange und fünfte Etage umgebaut

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.
[GPRA]Le Corange und fünfte Etage umgebaut
Vieles neu bei engelhorn
Es tut sich viel bei engelhorn in der Mannheimer Innenstadt: Neu gestaltet wurde das Ein-Sternrestaurant le Corange, das sich nicht nur optisch verändert, sondern auch seine Speisekarte um eine ganz besondere Spezialität, dry aged Fisch, bereichert hat. In völlig neuem Look und mit verändertem Konzept präsentiert sich die umgebaute Designfläche für Herren in der fünften Etage des Modehauses.

Zwar mussten die Häuser und Restaurants 2020 und in diesem Jahr viele Monate geschlossen bleiben, an der Zukunft aber hat das Team von engelhorn dennoch gearbeitet: „Wir waren schwer getroffen, aber wir haben keine Minute verzagt und trotzdem neue Projekte angeschoben“, erläutert Fabian Engelhorn, CEO von engelhorn. Eines davon ist der Umbau des auf Fischspezialitäten spezialisierten le Corange, das einen Michelin-Stern trägt. Das im Jahr 2006 eröffnete le Corange war das erste engelhorn-Restaurant, mit dessen Eröffnung sich der inzwischen verstorbene Richard Engelhorn einen großen Traum erfüllte. Inzwischen ist das le Corange bei Gourmets im In- und Ausland eine feste Größe. Mit der Umgestaltung hat engelhorn den Charakter eines französischen „Restaurant de poisson“ noch stärker herausgearbeitet. Weiß in vielen Nuancen garniert mit zartem Blau schafft eine lockere, unkomplizierte und maritime Atmosphäre. Nach wie vor können die Gäste direkt in das Herz des le Corange, die Küche, blicken und das konzentrierte Arbeiten des Teams um Chefkoch Igor Yakushchenko beobachten.

Nachhaltigkeit und Regionalität

Selbstverständlich hat sich auch die Karte verändert. Stark in den Fokus gerückt sind die Prinzipien Nachhaltigkeit und Regionalität. Süßwasserfische wie Saiblinge, Forellen und bayrische Garnelen spielen eine wichtige Rolle. Besonders schonende Zubereitungsmethoden wie das Sous-vide-Garen unter Niedrigtemperatur ermöglichen neue Geschmackserlebnisse. „Auch dabei möchten wir nachhaltig sein. Während üblicherweise das Fleisch oder der Fisch in einem Kunststoffbeutel luftdicht verschlossen werden, verwenden wir Glasbehältnisse“, so Igor Yakushchenko.

dry aged Fisch als absolute Spezialität

Eine ganz besondere Inspiration für den Gaumen verspricht dry aged Fisch. Bisher bieten diese Spezialität nur sehr wenige Restaurants in Deutschland an. „Wir haben damit fast ein Alleinstellungsmerkmal“, erläutert Igor Yakushchenko. Der Chefkoch verspricht: „Das Fischfleisch schmeckt unglaublich intensiv, man kann sogar die Textur ganz fein erspüren – ein echter Hochgenuss.“ Damit die Gäste diesen erleben können, ist ein hoher Aufwand notwendig. Wie beim dry aged Rindfleisch ist für die Reifung des Fisches das Zusammenspiel von Temperatur und Luftfeuchtigkeit entscheidend. „Der Prozess ist sehr anspruchsvoll“, berichtet Igor Yakushchenko. Sein Team hat sich viele Monate mit der Zubereitungsmethode beschäftigt, intensiv getüftelt und vorbereitet. „Wir sind sehr stolz, unseren Gästen ein solches Angebot machen zu können“, unterstreicht Fabian Engelhorn. Das le Corange ist seit 22. September von Dienstag bis Samstag von 18 bis 23 Uhr, freitags und samstags von 12 bis 15 Uhr geöffnet. Reservierungen sind unter gastro@engelhorn.de möglich.

Neue Designwelt für Herren

Auch im Modehaus wurde in den letzten Monaten eifrig geplant und umgebaut. Auf fast 700 Quadratmetern Fläche, hell, großzügig und minimalistisch ansprechend gestaltet, erwartet die Herren Bekleidung trendiger und richtungsweisender Marken wie Balenciaga, Dries van der Noten, Fear of God, Acne Studios und Palm Angels. Auf weiteren 450 Quadratmetern präsentiert engelhorn Streetwear von Marken wie Stüssy, Aris und Undercover. Neben Bekleidung gibt es auch eine große Auswahl an Sneakern, Boots und Loafern. „Wir wollen den Kunden die Orientierung ganz einfach machen“, erläutert Geschäftsführer Armin Weger das Konzept. „Deshalb haben wir die verschiedenen Schuhtytpen – von sportlich bis elegant, vom Sneaker bis zum Winterstiefel –, die bisher im Sporthaus oder im Modehaus auf verschiedenen Etagen zu finden waren, mit der passenden Bekleidung an einem Ort zusammengeführt.“ Einen Teil der Fläche wollen die Mannheimer immer wieder dazu nutzen, um bisher weniger bekannten Brands in Deutschland ein Schaufenster zu bieten. „Eine solche Möglichkeit ist für Designer eine große Chance, und unsere Kunden profitieren, weil sie bei uns immer wieder etwas Neues entdecken können“, sagt Armin Weger.

Fabian Engelhorn hat bereits weitere Pläne: „Bald fällt der Startschuss für den Umbau der Damen-Design-Abteilung, die wir bis Frühjahr 2022 fertigstellen werden.“ Nach und nach sollen dann die weiteren Etagen folgen: „engelhorn steht niemals still. Wir sind stets damit beschäftigt, uns für unsere Kunden weiter zu verbessern.“
Fotos: Das le Corange bietet Gourmet-Menüs in höchster Qualität – bei einem außergewöhnlichen Ausblick über Mannheim.
Quelle: Felix Zeiffer
Hell, großzügig und minimalistisch ansprechend gestaltet: die neue Designfläche für Herren im Modehaus.
Quelle: Armin Weger
Quelle engelhorn/Publik. Agentur für Kommunikation GmbH

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS MANNHEIM

    >> Alle Meldungen aus Mannheim


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Ludwigshafen – App Sparkasse ist jetzt auch auf Ukrainisch nutzbar

    • Ludwigshafen – App Sparkasse ist jetzt auch auf Ukrainisch nutzbar
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.mannheim.de Eine der erfolgreichsten Finanz-Apps Deutschlands, die App Sparkasse, steht Nutzerinnen und Nutzern nun auch auf Ukrainisch zur Verfügung. Das teilt die Sparkasse Vorderpfalz mit. Die Sparkassen reagieren damit auf das große Interesse ukrainischer Kriegsgeflüchteter an modernen Finanzdienstleistungen in Deutschland. Weitere Informationen auf Ukrainisch gib es unter http://s.de/1h6e. Oliver Kolb, Vorstandsmitglied ... Mehr lesen»

    • Mosbach – Seniorexperten beraten Unternehmer und Gründer im IHK StarterCenter

    • Mosbach / Neckar-Odenwald-Kreis, 17. Mai 2022. Unternehmer und Gründer können sich durch das IHK StarterCenter Mosbach am 13. Juni 2022 von praxiserfahrenen ehemaligen Unternehmern und Führungskräften der Organisation „Senioren der Wirtschaft“ beraten lassen. In Einzelgesprächen gibt es praktische Tipps für junge und bereits länger bestehende Unternehmen, zum Beispiel zu Finanzierung, Marketing oder Organisation. Gründer erfahren, ... Mehr lesen»

    • Edenkoben – NACHTRAG: Waldbrand in der Nähe von St.Martin

    • Edenkoben – NACHTRAG: Waldbrand in der Nähe von St.Martin
      St. Martin (ots) INSERATwww.mannheim.de Aus bislang ungeklärter Ursache kam es im Waldgebiet von St. Martin zu einem Brand. Hierbei wurden mehrere Bäume, ein Unterstand und dort gelagerte Gasflaschen vom Feuer erfasst. Infolge des Feuers detonierten die Gasflaschen. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 500EUR. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Ein Übergreifen des ... Mehr lesen»

    • Brühl – Alter Brühler Ortskern im Mittelpunkt des „Tags der Städtebauförderung“

    • Brühl – Alter Brühler Ortskern im Mittelpunkt des „Tags der Städtebauförderung“
      Brühl / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.mannheim.de Wie es im „sanierten Ortszentrum“ im Verkehrsraum, also auf der Straße, mit den Gehwegen und (Park)Plätzen weitergehen könnte, darum ging es beim „Tag des Städtebaus“ in Brühl, der am Samstag in der Festhalle und bei einem „Bürgerspaziergang“ durch die Haupt- und Kirchenstraße mit fachlicher Unterstützung durch Stadtplaner Jan ... Mehr lesen»

    • Landau – „Großer Preis der Südlichen Weinstraße“ – das ist der Streckenverlauf des Radrennens durch SÜW

    • Landau – „Großer Preis der Südlichen Weinstraße“ – das ist der Streckenverlauf des Radrennens durch SÜW
      Landau / südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.mannheim.de Radsportfans und alle, die es werden wollen, können sich auf ein sportliches Highlight in der Südpfalz freuen: Mit dem „Großen Preis der Südlichen Weinstraße“ mit Start und Ziel am Deutschen Weintor in Schweigen macht die Radbundesliga am 21. Mai 2022 Station in der Region. Landrat Dietmar Seefeldt, ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN