Landau – Tafel Edenkoben richtet sich neu aus

        Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Tafel Edenkoben e.V. stellte bei einem kleinen Festakt ihre neue Ausrichtung vor. Landrat Dietmar Seefeldt überbrachte vor Ort seine Grußworte und dankte den Verantwortlichen für ihre Arbeit. „Sie leisten eine großartige und unglaublich wichtige Arbeit hier im Landkreis Südliche Weinstraße. Dass sie diese nun noch professioneller und effizienter gestalten werden, finde ich bemerkenswert und zeugt auch von Ihrer eigenen Selbstreflexion, die sicherlich zu weiterem Erfolg beitragen wird“, stellte Landrat Dietmar Seefeldt heraus. Wie der Vorsitzende Lothar Heine berichtete, werde die zukünftige Arbeit und Strategie der Tafel auf Hilfe und Unterstützung über drei Säulen basieren: Lebensmittel – Kleidung – Netzwerkarbeit. „Mit dieser Strategie wollen wir positive Botschaften nicht nur im Marketing-Auftritt präsentieren, sondern besonders den Betroffenen schnell, unmittelbar und unbürokratisch zur Verfügung stehen“, erläuterte Heine. Eine Erfahrung aus der täglichen Arbeit sei gewesen, dass zunehmend viele Personen des Klientels mit den Alltagsnotwendigkeiten sehr stark überfordert gewesen seien. „Es fehlt oft die Balance zwischen eigenen Ansprüchen, existenziellen Versorgungsabläufen, wirtschaftlichen Möglichkeiten und bürokratischen Hürden. Da will und kann die Tafel Edenkoben helfen“, zeigte sich der Vorsitzende optimistisch.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X