Klingenmünster – Haftbefehl gegen 24-Jährigen aufgehoben

          – Folgemitteilung zur gemeinsamen Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Landau und des Polizeipräsidiums Rheinpfalz vom 14. April 2021

          Klingenmünster. (pd/and). Der 24-jährige Mann, der am 13. April 2021 in Klingenmünster einen 30-jährigen Bekannten während eines Streits mit einem Messer angegriffen haben soll, ist gestern auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landau aus der Untersuchungshaft entlassen worden.

          Der Haftbefehl war aufzuheben, da nach den weiteren durchgeführten Ermittlungen nicht mehr davon ausgegangen werden kann, dass der Beschuldigte mit einem Messer gegen den Oberkörper des 30-Jährigen gestochen hat. Ein Tatverdacht für ein versuchtes Tötungsdelikt besteht nach den nun vorliegenden Erkenntnissen nicht mehr.

          Quelle: Staatsanwaltschaft Landau in der Pfalz

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Edeka Scholz


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X