• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Ludwigshafen – NACHTRAG OBDUKTIONSERGEBNIS – Schwerstverletzte Frau im Gleisbett am Hauptbahnhof verstorben

Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Wie berichtet wurde gestern (28.03.2024) eine Schwerstverletzte 64jährige Frau in einem Gleisbett im Ludwigshafener Hauptbahnhof aufgefunden, die kurze Zeit später im Krankenhaus ihren Verletzungen erlegen ist. Nun hat die Staatsanwaltschaft Frankenthal ein vorläufiges Obduktionsergebnis bekanntgegeben.
Wie das Institut für Rechtsmedizin der Universität Mainz heute (29.03.2024) mitteilt war mit großer Wahrscheinlichkeit ein Polytrauma die Todesursache. Dieses Trauma könnte durch Kollision mit einem Schienenfahrzeug entstanden sein.
Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft Frankenthal und Kriminalpolizei Ludwigshafen zur Aufklärung des Sachverhalts dauern weiter an.
Zeugen, die etwas gesehen haben, sollen sich bitte bei der Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621 963-2773 oder per E-Mail kiludwigshafen.k1.kdd@polizei.rlp.de zu melden.

Quelle: Staatsanwaltschaft Frankenthal/Pfalz / Polizeipräsidiums Rheinpfalz / MRN-News (ots)

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • POLIZEINEWS

    >> Weitere

  • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




  • VIDEOBERICHTE

    >> Alle Videos
  • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

    Wenn Sie uns Nachrichten oder Events zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

    >> News/Event einsenden

    Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.


///MRN-News.de