Sandhausen – Erster Ortstarif im Rhein-Neckar-Kreis – 1-Euro-Ticket gilt seit dem 1. Januar 2023

Sandhausen / Metropolregion Rhein-Neckar.

1-Euro-Ticket gilt seit dem 1. Januar 2023 / Bürgermeister und VRN-Vertreter testen neues Angebot im Sandhäuser Ortsbus der Linie 725

Sandhausen – Seit dem 1. Januar 2023 gilt in der Gemeinde Sandhausen ein neuer Ortstarif für Busfahrten – der erste Ortstarif im Rhein-Neckar-Kreis. So kostet eine einfache Fahrt seit Jahresbeginn für alle Linien innerhalb Sandhausens für Erwachsene 1 Euro, für Kinder 70 Cent. Bereits im vergangenen Mai hatten sich die Mitglieder des Sandhäuser Gemeinderates einstimmig für den neuen Ortstarif ausgesprochen. Am gestrigen Montag, 23. Januar 2023, testeten Bürgermeister Hakan Günes und Thomas Schweizer, Abteilungsleiter Kommunikation und Tarif beim Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH (VRN), das neue Angebot persönlich.

Am Bahnhof St. Ilgen-Sandhausen stiegen beide um 8:59 Uhr in den Sandhäuser Ortsbus der Linie 725 ein und nutzten die Gelegenheit, um sich selbst ein Bild von dem neuen Angebot zu machen. „Mit dem 1-Euro-Ticket für Einzelfahrten möchten wir den ÖPNV attraktiver machen und Menschen gewinnen, die den Bus sonst nicht nutzen“, erklärte Günes. Bezüglich der Frage „Warum kein kostenloser ÖPNV?“ verwies der Rathauschef auf den Koalitionsvertrag der aktuellen Landesregierung – darin seien die Kommunen angehalten „günstige Tickets“ anzubieten. „Ich bin überzeugt, dass eine Leistung immer auch eine Gegenleistung haben muss. In Sandhausen haben wir in der Vergangenheit gut gewirtschaftet. Deshalb werden wir auch in Zukunft Ausgaben und Kosten stets im Blick haben“, so Günes weiter. Bislang hat ein Einzelfahrschein für Erwachsene 2,10 Euro gekostet. Die Einnahmen, die dem Verkehrsbetreiber durch den günstigen Ticketpreis entfallen, erstattet die Gemeinde Sandhausen. Hierfür hat die Gemeinde insgesamt 36.000 Euro an zusätzlichen Kosten für einen Zeitraum von zehn Jahren (2023 bis 2033) eingeplant. „Die Einführung des Ortstarifes für Fahrten innerhalb der Gemeinde Sandhausen sowie zum Bahnhof Sandhausen/St. Ilgen trägt in Verbindung mit dem bestehenden Verkehrsleistungsangebot dazu bei, mehr Menschen für den ÖPNV zu begeistern und ist damit ein wichtiger Schritt in Richtung Verkehrswende“, erklärte Thomas Schweizer.
Quelle Bild / Text Gemeinde Sandhausen

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN