Heidelberg – Schreckschusswaffe auf Balkon ausprobiert – Polizeieinsatz ausgelöst

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(ots)

Am Freitagnachmittag gegen 15 Uhr meldeten mehrere Zeugen Knallgeräusche ausgehend vom Balkon eines Mehrfamilienhauses am Otto-Hahn-Platz. Aufgrund der Mitteilung wurde die Örtlichkeit umgehend mit mehreren Streifenwagenbesatzungen angefahren und überprüft. Anhand der Zeugenhinweise konnte in einer Wohnung des Gebäudekomplexes ein 18-jähriger Tatverdächtiger festgenommen werden. Bei ihm wurde eine Schreckschusswaffe aufgefunden. Wie die ersten Ermittlungen ergaben, hatte der 18-Jährige auf dem Balkon seine neue Schreckschusswaffe getestet, ohne dass ihm die Folgen für sein Handeln bewusst waren. Zu einer Gefährdung von Personen kam es nicht. Die Waffe samt Munition wurde sichergestellt. Gegen den 18-Jährigen wird nun wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN