Frankenthal – Sonderimpfaktion von Stadtverwaltung, Stadtklinik und Malteser Hilfsdienst am Samstag, 11. Dezember: Terminvergabe startet am Montag,06.12.2021

Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar.
Sonderimpfaktionen im Advent
Terminvergabe für 11. Dezember startet


  • VIDEOINSERAT
    Neujahrsansprache 2022 Landrat Clemens Körner

Die Terminvergabe für die zweite Impfaktion von Stadtverwaltung, Stadtklinik und Malteser Hilfsdienst am Samstag, 11. Dezember, startet am Montag, 6. Dezember unter den Nummern 062333 89 775 und 06233 89 877. Anrufe sind zwischen 8.30 und 12 Uhr möglich. Für die zweite Ausgabe stehen 200 Dosen des Vakzins von Biontech und 500 Dosen des Impfstoffs von Moderna bereit. Geimpft wird von 9 bis 17 Uhr in der Andreas-Albert-Schule im Petersgartenweg 9.

„Die Resonanz auf Impfbusse und unsere erste Impfaktion zeigt: Die Menschen haben einen großen Bedarf an niederschwelligen Angeboten. Wir freuen uns deshalb, bei dem Termin am 11. Dezember noch mehr Impfwillige versorgen zu können. Besonders danken möchte ich dem Malteser Hilfsdienst und der Stadtklinik Frankenthal für die sehr gute Zusammenarbeit“, so Bürgermeister Bernd Knöppel.

Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen
Beim zweiten der drei Sondertermine sollen Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen verabreicht werden. Vom Impfstoff von Moderna stehen 100 Dosen für Erstimpfungen zur Verfügung, 400 Menschen können sich mit diesem Vakzin die Booster-Impfung abholen. Die 200 Dosen Biontech können sowohl für Erst-, Zweit- als auch Booster-Impfungen genutzt werden. Einzige Einschränkung: Wer über 30 Jahre alt ist, wird für Moderna eingeteilt, Unter-30-Jährige erhalten Biontech.

Benötigte Dokumente
Zur Impfung mitgebracht werden müssen ein gültiger Ausweis, die Krankenversichertenkarte und der Impfpass. Geparkt werden kann auf dem Parkplatz vor der Schulsporthalle oder gegenüber der Andreas-Albert-Schule auf dem ehemaligen KBA-Mitarbeiterparkplatz. Die Zufahrt ist über den Petersgartenweg möglich.

AUF EINEN BLICK

Sonderimpftermin in der Andreas-Albert-Schule, Petersgartenweg 9
Samstag, 11. Dezember
von 9 bis 17 Uhr

Für den 11. Dezember stehen zur Verfügung:
400 Booster-Impfungen mit Moderna (ab 30 Jahren)
100 Erstimpfungen mit Moderna (ab 30 Jahren)
200 Erst- Zweit- oder Booster-Impfungen mit Biontech (für Erstimpfungen, ab 12 Jahren)

Voranmeldung erforderlich ab 6. Dezember unter 06233 89 775 oder 06233 89 877.

Benötigte Dokumente
Personalausweis oder Pass
Bei Jugendlichen Schülerausweis, Geburtsurkunde o.ä.
Krankenkassenkarte
Impfpass (falls vorhanden)

Parken
Schulparkplatz vor der Sporthalle oder ehemaliger KBA-Parkplatz, Zufahrt über Petersgartenweg

+++++++++++++++
Impfbus – Termine im Dezember
Montag, 6. Dezember: CongressForum Frankenthal, Stephan-Cosacchi-Platz 5
Donnerstag, 9. Dezember: TSV Eppstein, Ernst-Moritz-Arndt-Straße 11
Montag, 13. Dezember: CongressForum Frankenthal, Stephan-Cosacchi-Platz 5
Donnerstag, 16. Dezember: Isenachsporthalle Flomersheim, Eppsteiner Straße 55
Montag, 20. Dezember: Sporthalle Grundschule Mörsch, Frühlingstraße 6
Donnerstag, 23. Dezember: Eichwiesenhalle Studernheim, Eichwiesenweg 6
Mittwoch, 29. Dezember: CongressForum Frankenthal, Stephan-Cosacchi-Platz 5
Impfstoffe: Biontech, Johnson & Johnson
Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen möglich für alle ab 12 Jahren
Minderjährige bis 16 müssen in Begleitung eines Elternteils kommen, ab 16 mit Einverständniserklärung

Keine Anmeldung erforderlich

Benötigte Dokumente
Personalausweis oder Pass
Bei Jugendlichen Schülerausweis, Geburtsurkunde o.ä.
Impfpass (falls vorhanden)

Mehr Informationen auf www.corona-frankenthal.de

Quelle Stadt Frankenthal

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS FRANKENTHAL

    >> Alle Meldungen aus Frankenthal


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Landau – Gelungene Kooperation: Hotels und Restaurants aus dem Gastwerk Südpfalz arbeiten bei Weiterbildungsmaßnahmen und der Suche nach Auszubildenden zusammen.

    • Landau – Gelungene Kooperation: Hotels und Restaurants aus dem Gastwerk Südpfalz arbeiten bei Weiterbildungsmaßnahmen und der Suche nach Auszubildenden zusammen.
      Landau / Südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/ Südliche Weinstrasse e.V.) – Der Tourismus mit seinen vielen Betrieben in Hotellerie und Gastronomie ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in der Südpfalz und bietet zahlreiche Ausbildungs- und Arbeitsplätze in der Region. Um Mitarbeitende zu gewinnen und zu binden müssen die Betriebe des Gastgewerbes im Wettbewerb zu anderen Branchen überzeugen ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Eulen-Handballer Hendrik Wagner mit positiven Coronatest

    • Ludwigshafen –  Eulen-Handballer Hendrik Wagner mit positiven Coronatest
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar Pech für den 24-jährigen Hendrik Wagner von den Eulen Ludwigshafen. Der Eulen-Torjäger wurde am Wochenende für die Handball-Europameisterschaft nachnominiert und jetzt positiv auf das Coronavirus getestet. Da Wagner erst am Sonntag ins Teamhotel in Bratislava gekommen war und seitdem isoliert war, hatte er noch keinen Kontakt zur Mannschaft. Zuvor hatte es ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Siegerentwürfe für den Neubau des „Innovationszentrums Green Tech“ im Glückstein-Quartier vorgestellt

    • Mannheim – Siegerentwürfe für den Neubau des „Innovationszentrums Green Tech“ im Glückstein-Quartier vorgestellt
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar Bis Ende 2025 entsteht das Innovationszentrum Green Tech am südlichen Ende des Glückstein-Quartiers unmittelbar neben dem MAFINEX. Ziel des Innovationszentrums Green Tech ist die Entwicklung zukunftsorientierter Umwelt- und Energietechnologien. VIDEOINSERAT Neujahrsansprache 2022 Landrat Clemens Körner Heute wurden die Sieger des interdisziplinären Realisierungswettbewerbs unter Federführung der Architekten der Öffentlichkeit vorgestellt. Ausgelobt hatte ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Die Bildungsarbeit in den Kitas sichern und stärken

    • Mannheim – Die Bildungsarbeit in den Kitas sichern und stärken
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Personalmangel, Corona-bedingte Mindereinnahmen und explodierende Baukosten: Evangelische Kirche reagiert mit Maßnahmenpaket / Stadt Mannheim sucht Ersatzlösungen für wegfallenden Kita-Plätze VIDEOINSERAT Neujahrsansprache 2022 Landrat Clemens Körner Der bundesweite Personalmangel an Kita-Fachkräften ist auch in Mannheim deutlich spürbar. Zusätzlich finanziell belastet durch Corona-bedingte Mindereinnahmen und drastische Baukostensteigerung reagiert die Evangelische Kirche Mannheim ... Mehr lesen»

    • Landau – Kinderbetreuung in Landau: Erweiterungsbau der Kita Froschteich in Queichheim offiziell eingeweiht

    • Landau – Kinderbetreuung in Landau: Erweiterungsbau der Kita Froschteich in Queichheim offiziell eingeweiht
      Landau / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Stadt Landau) – Ein guter Tag für Landaus Kita-Landschaft: In der protestantischen Kindertagesstätte Froschteich in Queichheim dürfen sich die Kids und ihre Erzieherinnen und Erzieher ab sofort über zwei neue Gruppen- und Schlafräume, einen Sanitär- und Wickelraum, Stillbeschäftigungsräume, einen Mehrzweckraum sowie einen neuen Teamraum freuen. Aus den bisherigen Räumlichkeiten des Gemeindezentrums, die ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Aktuelles zu #Corona – #Impfangebote

    • Mannheim –  Aktuelles zu #Corona – #Impfangebote
      Aktuelle Meldung zu Corona 17.01.2022 1. Aktuelle Fallzahlen 2. Fallzahlen vom Wochenende 3. Was tun, bei einer roten Warnung in der Corona-Warn-App? 4. Impfen VIDEOINSERAT Neujahrsansprache 2022 Landrat Clemens Körner 1. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 34.468 Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 17.01.2022, 16 Uhr, 479 weitere Fälle einer ... Mehr lesen»

    • Mannheim/Schwetzingen – In beiden Städten ist das Schloss jeweils geöffnet!

    • Mannheim/Schwetzingen – In beiden Städten ist das Schloss jeweils geöffnet!
      Mannheim / Schwetzingen / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Das Coronavirus hat uns weiter fest im Griff. Trotzdem kann man das Schloss in Schwetzingen oder das in Mannheim besuchen. VIDEOINSERAT Neujahrsansprache 2022 Landrat Clemens Körner Schloss Schwetzingen Der Schlossgarten ist geöffnet. Öffnungszeiten täglich 9.00 – 16.30 Uhr (Letzter Einlass) Voraussetzung 2G plus-Nachweis und Erhebung der Kontaktdaten Preis: ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – Spatenstich beim Wohnprojekt „Raumkante“ – In Heidelberg setzt DGJ Architektur wohnungspolitische Akzente für nachhaltiges Bauen!

    • Heidelberg –  Spatenstich beim Wohnprojekt „Raumkante“ –  In Heidelberg setzt DGJ Architektur wohnungspolitische Akzente für nachhaltiges Bauen!
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/DGJ Architektur) – Am 15. Januar 2022 vollzogen das Architekturbüro DGJ Architektur aus Frankfurt am Main und die Raumkante Heidelberg GmbH den ersten Spatenstich für das gemeinschaftlich verwaltete Wohnprojekt „Raumkante“ in der Heidelberger Südstadt. Mit dem Projekt „Raumkante“ soll gezeigt werden, dass sich ein ganzheitlich nachhaltiges Gebäude und kostengünstiges Wohnen erfolgreich kombinieren ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN