Rhein-Pfalz-Kreis – Karl-Martin Gensinger gibt beim MSC Altrip den Vorsitz ab

        Rhein-Pfalz-Kreis / Altrip / Metropolregion Rhein-Neckar. Bei der Mitgliederversammlung am 24. September 2021 hat sich der bisherige erste Vorsitzende vom MSC Altrip Karl-Martin Gensinger nicht mehr zur Wahl gestellt und hat damit einen Generationswechsel eingeleitet.

          Die Mitglieder haben einstimmig Steffen Schneider als ersten Vorsitzenden gewählt. Steffen Schneider, der bisher 2. Vorsitzender war, löst Karl-Martin Gensinger ab, der 47 Jahre lang an der Spitze stand und den Verein maßgeblich geprägt hat.

          Karl-Martin Gensinger bedankte sich für das langjährige Vertrauen und gab einen Überblick über einige Highlights seiner Amtszeit. Es gab schöne, traurige und legendäre Ereignisse. Unvergessen ist die German Bike Week, die insgesamt fünfmal auf dem Gelände des MSC Altrip stattfand. Nach wie vor bei den Fahrern beliebt ist der einzigartige „Altriper Kurvenkratzer” — ein Riesling, mit einem von Karl-Martin Gensinger kreierten Etikett.

          Karl-Martin Gensinger wünschte dem „neuen Ersten” alles Gute und viel Erfolg. Neu in den Vorstand gewählt wurden Wolfgang Mansky als 2. Vorsitzender und Jan Hager als Beisitzer.

          Der Verein läuft auch nach dem Wechsel an der Spitzenposition auf vollen Touren weiter und das neue Vorstandsteam wird alles daran setzen, dass im nächsten Jahr an Fronleichnam, 16. Juni 2022, wieder das traditionelle Altriper Sandbahnrennen auf dem Altriper Ei stattfinden kann.

          Bericht der Mitgliederversammlung

          Unsere Mitgliederversammlung fand am 24.09.2021 um 19:30 Uhr auf dem Rennbahngelände statt. Der erste Vorsitzende begrüßte die Teilnehmer und stellte fest, dass ordnungsgemäß eingeladen wurde; gegen die Tagesordnung gab es keine Einwände. Die Versammlung wurde auf Basis der gültigen Corona-Verordnung geplant und durchgeführt. Alle Anwesenden waren zweifach geimpft, ein Hygienekonzept lag vor.

          Im Bericht des Vorstands gab Karl-Martin Gensinger bekannt, dass er nach 47 Jahren nicht mehr als erster Vorsitzender zur Verfügung steht und erzählte von einigen Highlights seiner langjährigen Tätigkeit beim MSC Altrip. Es gab schöne, traurige und legendäre Ereignisse – unvergessen ist die German Bike Week, die 5-mal auf dem Rennbahngelände stattfand. Bei den Fahrern sehr beliebt ist unser „Altriper Kurvenkratzer“, ein Riesling mit einem von Karl-Martin Gensinger kreierten Etikett.

          Der Sportleiter hatte nicht viel zu berichten, da die Rennen 2020 und 2021 Corona bedingt abgesagt werden mussten. Nach den Ausführungen des Schatzmeisters und der Revisoren erfolgte die einstimmige Entlastung der Vorstandschaft.

          Spannend wurde es unter Top 9 Wahlen, da der bisherige Vorsitzende schon mitgeteilt hatte, dass er für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung steht. Als Nachfolger wurde der bisherige 2. Vorsitzende, Steffen Schneider, vorgeschlagen, und einstimmig gewählt.

          Karl-Martin Gensinger bedankte sich für das langjährige Vertrauen, das in ihn gesetzt wurde. Er gratulierte Steffen Schneider und wünschte ihm viel Glück und Erfolg. Ausgeschieden aus der Vorstandschaft ist unser langjähriges Mitglied Hermann Schaaf. Auch ihm dankte der MSC für sein langjähriges Engagement.

          Neu im Vorstand begrüßen wir Wolfgang Mansky als zweiten Vorsitzenden und Jan Hager als Besitzer. Wir wünschen beiden viel Erfolg und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

          Im Anschluss an die Vorstandswahlen erfolgte die Wahl der Delegierten zur ADAC Hauptversammlung.

          Der Antrag der Vorstandschaft, Karl-Martin Gensinger zum Ehrenvorsitzenden zu wählen, wurde von der Mitgliederversammlung einstimmig angenommen.

          Nachdem der MSC Altrip seit dem 01. Januar 2021 die Gemeinnützigkeit erhalten hat, sind wir nun auch Mitglied beim mvrp (Motorsportverband Rheinland-Pfalz) und Sportbund Rheinland-Pfalz.

          Zum Ende der Sitzung bedankte sich Herr Tobias Klosen, Vorstandsmitglied Finanzen, als Vertreter des ADAC Pfalz bei Karl-Martin Gensinger für dessen Verdienste um den MSC Altrip und gratulierte dem neuen Vorstand verbunden mit den besten Wünschen für die Zukunft.

          Da keine weiteren Wortmeldungen vorlagen bedankte sich der neue erste Vorsitzende, Steffen Schneider, bei der Mitgliederversammlung für den reibungslosen Ablauf.

          Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

          1. Vorsitzender Steffen Schneider

          2. Vorsitzender Wolfgang Mansky

          1. Schatzmeister Jörg Lefebre

          2. Schatzmeister Karin Klemmer

          1. Schriftführer Andrea Grönke-Schneider

          Sportleiter Ralf Klamm

          Beisitzer 1: Christian Karl, Beisitzer 2: Ralf Hochlehnert, Beisitzer 3: Michael Engelhorn, Beisitzer 4: Hans-Peter Kreuzer, Beisitzer 5: Wolfgang Czech, Beisitzer 6: Nico Thiele und Beisitzer 7: Jan Hager

          Ehrenvorsitzender Karl-Martin Gensinger

          Ehrenvorstandsmitglied Helmut Obornik

          Text: MSC Altrip

          Foto : Karl-Martin Gensinger mit dem Sieger vom Altriper Sandbahnrennen 2018 Josef Franc (Foto Michael Sonnick)

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Edeka Scholz


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X