Heidelberg – Gustav Adolf Apfel weiter Bürgerbeauftragter der Stadt Heidelberg


        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Gustav Adolf Apfel bleibt Bürgerbeauftragter der Stadt Heidelberg. Das hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am 6. Mai 2021 einstimmig beschlossen. Grund ist die hervorragende Arbeit, die er in den vergangenen Jahren geleistet hat.

        Gustav Adolf Apfel ist seit Juni 2012 Bürgerbeauftragter der Stadt Heidelberg. Seine aktuelle dreijährige Amtszeit endet zum 31. Mai 2021. Nun wurde er erneut zum Bürgerbeauftragten für weitere drei Jahre wiedergewählt. Er ist bereit, sich weiterhin zu engagieren, beabsichtigt derzeit jedoch nicht, die Amtszeit nochmals in vollem Umfang abzuleisten. Sobald eine geeignete Nachfolgerin oder ein geeigneter Nachfolger gefunden wurde, kann diese oder dieser bereits vor dem Ende der eigentlichen Amtszeit als Nachfolgerin oder Nachfolger berufen werden.

        Ombudsmann für Bürgerinnen und Bürger

        Der Bürgerbeauftragte ist ehrenamtlich ohne Vergütung tätig und von der Stadtverwaltung völlig unabhängig. Als neutraler Vermittler ist er direkter Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger bei Unklarheiten oder Konflikten mit der Stadtverwaltung. Er schließt Informationslücken, stellt Kontakte her und wirkt auf eine einvernehmliche Konfliktlösung hin. Auf Wunsch werden die Angaben der Bürgerinnen und Bürger gegenüber der Stadtverwaltung vertraulich behandelt.

        Gustav Adolf Apfel leitete bis Ende 1999 die Abteilung Sozialamt und war stellvertretender Leiter des Amtes für Soziale Angelegenheiten und Altenarbeit der Stadt Heidelberg. Mehr als 20 Jahre war Apfel als ehrenamtlicher Richter am Sozialgericht Mannheim tätig und engagierte sich außerdem bei der Arbeiterwohlfahrt im Bereich der Sozialberatung. Für dieses Engagement wurde er im Jahr 2010 mit der Bürgerplakette der Stadt Heidelberg ausgezeichnet.

        Sprechzeiten des Bürgerbeauftragten

        Das Büro des Bürgerbeauftragten ist mittwochs von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 15 Uhr, donnerstags von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Wegen der Corona-Pandemie ist das Büro für persönliche Vorsprachen vorübergehend geschlossen. Es ist jedoch telefonisch unter 06221 58-10260 und per E-Mail an buergerbeauftragter@heidelberg.de erreichbar. Außerhalb der Öffnungszeiten besteht die Möglichkeit, auf den Anrufbeantworter zu sprechen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X