Mannheim – 113 weitere Corona Fälle und zwei Todesfälle im Zusammenhang mit Covid 19

        Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.

        1. Aktuelle Fallzahlen
        2. Personelle Situation im Gesundheitsamt

        1. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 4473 /Zwei weitere Todesfälle in Mannheim

        Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 24.11.2020, 16 Uhr, 113 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim erhöht sich auf insgesamt 4473.

        Das Gesundheitsamt der Stadt Mannheim bestätigt heute zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus in Mannheim. Eine über 90 Jahre alte Frau ist in einem Mannheimer Krankenhaus und eine über 80 Jahre alte Frau ist einer Pflegeeinrichtung verstorben. Insgesamt hat es in Mannheim seit Beginn der Pandemie 46 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gegeben.

        Das Gesundheitsamt nimmt Kontakt zu den positiv getesteten Fällen auf, sobald der Laborbefund im Gesundheitsamt vorliegt. Im ersten Schritt ermittelt das Gesundheitsamt die Kontaktpersonen der nachgewiesen Infizierten, insbesondere im Bereich der sogenannten vulnerablen Gruppen. Diese werden nach Entscheidung und fachlicher Einschätzung durch das Gesundheitsamt auf das Virus getestet.
        Die Mehrzahl der positiven Fälle stammt von Infektionen im direkten Kontakt, also engen Kontaktpersonen von bereits positiv gemeldeten Fällen, die sich auch schon in Quarantäne befinden. Dabei sind in den letzten Tagen zunehmend auch Cluster (Anhäufung von Fällen in bestimmten Gruppen z.B. Betrieb, Familien und Heime, etc.) zu beobachten.
        Alle beteiligten Ärzte, Gesundheitsbehörden sowie das Kompetenzzentrum Gesundheitsschutz am Landesgesundheitsamt arbeiten dabei eng zusammen. Die weit überwiegende Zahl aller in Mannheim bislang nachgewiesenen Infizierten zeigen nur milde Krankheitsanzeichen und können in häuslicher Quarantäne verbleiben.

        Bislang sind in Mannheim 2828 Personen genesen, die häusliche Quarantäne wurde bei ihnen aufgehoben. Damit gibt es in Mannheim 1599 akute Fälle.

        Sobald das Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg die Inzidenz für den Stadtkreis Mannheim veröffentlicht, ist sie unter www.mannheim.de/inzidenzzahl einzusehen.

        2. Personelle Situation im Gesundheitsamt

        Aktuell sind im Gesundheitsamt Mitarbeitende mit einem Anteil von 135,5 Vollzeitstellen (VK) im Infektionsschutz und damit der direkten Corona-Arbeit beschäftigt. Vor Beginn der Pandemie waren im Gesundheitsamt in diesem Bereich 17 VK eingesetzt.

        Die personelle Situation im Gesundheitsamt folgt dem Bedarf: Prinzipiell können im Bedarfsfall alle Mitarbeiter*innen des Gesundheitsamtes für Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie wie beispielsweise das Kontaktpersonenmanagement eingesetzt werden. Die Möglichkeit der Bewältigung der Krise gelingt aber auch dadurch, dass das Gesundheitsamt Mannheim in den kommunalen Kontext eingebunden ist und dadurch Personal unter anderem für die Kontaktverfolgung aus anderen städtischen Verwaltungsbereichen hinzugezogen werden kann. Aus den anderen Abteilungen des Gesundheitsamtes arbeiten Mitarbeitende mit einem Umfang von zirka 30 VK fast ausschließlich für Corona. Aus anderen Fachbereichen wurden stadtintern 30 VK hinzugezogen.
        Als externe Unterstützer arbeiten aktuell Mitarbeitende mit einem Stellenumfang von insgesamt 23 VK im Gesundheitsamt. Im Rahmen von Stellenerrichtungen wurden 22,5 VK geschaffen.
        Seit dem 22. Oktober unterstützen ferner 30 Soldaten der 1. Kompanie des Panzerbataillons 363 in Hardheim in Vollzeit an sieben Tagen in der Woche das Gesundheitsamt in Mannheim beim Einsatz gegen die Corona-Pandemie. Inzwischen liegt die Zusage vor, dass der Einsatz bis zum 15. Januar 2021 verlängert wird.

        Aufgrund des hohen Infektionsgeschehens ist eine weitere personelle Verstärkung des Gesundheitsamts in Vorbereitung.
        Quelle Stadt Mannheim

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Sparkasse Vorderpfalz

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X